Suchergebnis

 In grünen Schürzen zeigen sich die Kandidaten der Freien Liste beim Grillen vor dem Gasthaus „Sonne“.

Bühler stellt Verwaltungsgemeinschaft infrage

Weniger nichtöffentliche Beratungen, Sitzungsvorlagen, auf die auch die Bürger zugreifen können: Die Gemeinderatskandidaten der Freien Liste möchten für mehr Transparenz in der Herbertinger Kommunalpolitik sorgen. Nicht zum Besten steht es um das Verhältnis zu Bad Saulgau: Listensprecher Frank Bühler stellte bei der Kandidatenvorstellung im Gasthaus „Sonne“ die Verwaltungsgemeinschaft Herbertingens mit Bad Saulgau infrage.

Beim Thema interkommunaler Gewerbepark gehen Herbertingen und Bad Saulgau getrennte Wege, die Schließung der ...

 Zahlreiche Mitglieder und Aktive sind bei der Hauptversammlung des Sportvereins Ebnat geehrt und ausgezeichnet worden.

Kunstrasen sucht Paten

Bei der Hauptversammlung des Sportvereins (SV) Ebnat ist die Vorstandschaft einstimmig wiedergewählt worden. Außerdem wurde eine Patenschgaftsaktion für den künftigen Kunstrasenplatz gestartet.

In seinem Jahresbericht ließ Vorstandsvorsitzender Lothar Weber das abgelaufene erfolgreiche Vereinsjahr Revue passieren. Weber stellte die Vielfältigkeit des Sportvereins dar, denn neben den sportlichen Aktivitäten das ganze Jahr über trage der Verein durch Feste und Veranstaltungen auch zum Gemeindeleben bei, seien es Theater, Fasching, ...

Autos fahren unter einer Brücke mit dem Bosch-Logo entlang

Boschs Vision für den Klimaschutz: Das steckt hinter den großen Plänen

Dunkler Anzug, weißes Hemd, keine Krawatte. So steht Volkmar Denner vor einer ikonischen Aufnahme: Earthrise, dem Foto der über dem Mond aufgehenden Erde, das 1968 während der Apollo-8-Mission entstanden ist.

Die Idee: Nie wieder soll eine Bosch-Fabrik irgendwo auf der Welt einen CO2-Fußabdruck hinterlassen. „Das Bild hat uns mehr als alles andere die Verletzlichkeit des blauen Planeten vor Augen geführt.“ Die Worte des Bosch-Chefs klingen dramatisch – und sind genau so gewollt.

Bilanz-Pk

Bosch investiert Milliarden in Klimaschutz

Der Autozulieferer Bosch investiert trotz der Konjunkturabkühlung im Autogeschäft und des Dieselskandals Milliarden in den Klimaschutz.

Der Konzern will auf diese Weise schon 2020 an allen Standorten weltweit CO2-neutral arbeiten - und ist damit ehrgeiziger als manch anderes Industrieunternehmen. Gleichzeitig stehen im Dieselbereich weitere Stellen auf der Kippe. „Es wird auch in diesem Jahr zu Anpassungen kommen“, sagte Bosch-Chef Volkmar Denner am Donnerstag in Renningen.

Zu sehen sind Hände, die eine Wärmemessung demonstrieren

Bosch investiert Milliarden in Klimaschutz

Der Autozulieferer Bosch investiert trotz der Konjunkturabkühlung im Autogeschäft und des Dieselskandals Milliarden in den Klimaschutz. Der Konzern will auf diese Weise schon 2020 an allen Standorten weltweit CO2-neutral arbeiten - und ist damit ehrgeiziger als manch anderes Industrieunternehmen. Gleichzeitig stehen im Dieselbereich weitere Stellen auf der Kippe. „Es wird auch in diesem Jahr zu Anpassungen kommen“, sagte Bosch-Chef Volkmar Denner am Donnerstag in Renningen.

Richterhammer

Stuttgarter Diesel-Richter für befangen erklärt

Der für einen Großteil der „Dieselgate“-Klagen am Landgericht Stuttgart zuständige Richter wird abgelöst. Das Gericht hat ihn in 195 Verfahren für befangen erklärt, wie eine Sprecherin am Dienstag sagte. Sämtliche Anlegerklagen gegen die VW-Holding Porsche SE und Volkswagen selbst, die er bislang bearbeitet hat, werden nun von anderen Richtern übernommen. Die Entscheidung ist rechtskräftig.

Die beiden Konzerne hatten die Ablösung des Richters beantragt, weil sie ihn für nicht neutral hielten und sich in den Verfahren in ihren ...

 Der Vorstand des Musikvereins: (von links) Jörg Keller, Thomas Dreher, Alexandra Frick, Tobias Keller, Anna-Lena Probst, Sabine

Musikverein Egesheim bestätigt seine Führungsspitze

Beim Musikverein Egesheim ist das jüngste Konzert mit einer guten, gelungenen Leistung ein Höhepunkt im Vereinsjahrs 2018 gewesen, sagte Vorsitzender Jörg Keller in der Hauptversammlung. Zu verdanken sei dies dem Dirigenten Jonas Eismann, der die Musikkapelle gut vorbereitet habe. Allerdings könne das Bassregister einige Spieler mehr gebrauchen.

Außerdem sollten die Proben besser besucht werden, und mehr Jungmusikanten im Verein wären wünschenswert.

 Gute Laune war garantiert beim Auftritt von Papis Pumpels in Wehingen.

Publikum reist zurück in die goldene Zeit des Schlagers

Im Rahmen des Musikvereinsjubiläumsjahrs Wehingen haben die Verantwortlichen, an der Spitze Vorsitzende Andrea Steiner, ein besonderes Musikevent mit der bekannten Band Papis Pumpels geholt. Frontmann und Fernsehmoderator Rainer Vollmer versteht es mit seinen Bandmitgliedern wie kein anderer, das Publikum musikalisch stimmungsvoll und gefühlvoll in die 70er und 80er Jahre mitzunehmen.

Die vielen Gäste, angezogen mit Schlaghose, glitzernden Blusen, Blumen im Haar, die Männer mit langen Koteletten waren begeistert von den ...

 Zur „Feuerwehr-Polka“ hatte sich das Trompeten-Register passend ausgestattet.

MV Bubsheim und Manuel Morales zünden musikalisches Feuerwerk

„Ein Feuerwerk der Blasmusik“ ist auf dem Programm des Bubsheimer Musikvereins gestanden, und das ist für die vielen Besucher in der Festhalle nicht zu überhören. Mit einer großen Klangdichte, aber auch mit meisterhaften Soli wartete der Dirigent Manuel Morales mit seinen Musikanten auf.

Es war wohl das letzte große Konzert, das Morales mit dem MV Bubsheim gibt. Denn nach sechs erfolgreichen Jahren hat er sich entschlossen, den Taktstock nieder zu legen, und so haben die Musikerinnen und Musiker in Bubsheim schon jetzt auf gehobener ...

 Das Foto zeigt von links: Cordula Roos, Hans Weber, Nicole Reiner, die Geehrte Marlene Selinger, Eduard Blum und Werner Schätzl

Obst- und Gartenbauverein will Bienenwiesen aufblühen lassen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauverein Deilingen sind Erika Pfenning und Martin Reger für 60-jährige Mitgliedschaft mit dem Goldenen LOGL-Bäumchen mit Goldkranz und Urkunde ausgezeichnet worden. Für 50-jährige Mitgliedschaft ging das Goldene LOGL-Bäumchen mit Silberkranz und Urkunde an Sofie Schnekenburger und Marlene Selinger.

Die Auszeichnungen überreichte der Kreisvorsitzende des Kreisverbandes Tuttlingen, Hans Weber, der auch gleichzeitig Vorsitzender des OGB Deilingen ist.