Suchergebnis

 Ein festinstallierter Mobilfunkmast soll in zwei Jahren in Mühlheim stehen.

Mobiler Sendemast soll schnellstmöglich installiert werden

Die schlechte Versorgung des ländlichen Raumes mit Mobilfunknetzen ist im Mühlheimer Rat ein Dauerthema. Rat und Verwaltung waren etwas erstaunt, dass für den Punkt „Vermietung eines gemeindeeigenen Grundstücks an Vodafone zur Errichtung einer mobilen Sendeanlage im Bereich Galgenberg“ seitens der Bevölkerung kaum Interesse gezeigt wurde. Kaltenbach sagte, dass der mobile Mast schnellstmöglich installiert werden und übergangsweise für einen besseren Mobilfunkempfang in Mühlheim sorgen soll, ehe in voraussichtlich zwei Jahren ein ...

 Die Showtanzgruppe „Dance Explosion“ wurde für ihre grandiosen Erfolge bei Tanzwettbewerben in 2019 geehrt.

Denkingen würdigt besondere Leistungen von Bürgern

„Mit dem heutigen Ehrungsabend wollen wir all jene Frauen und Männer, Jugendliche und Kinder ehren, die sich in den letzten Monaten durch besondere Leistungen verdient gemacht haben.“ Das hat Bürgermeister Rudolf Wuhrer bei seiner Begrüßung gesagt. An Stelle der jährlich üblichen Sportlerehrung hat die Gemeinde seit 2016 einen etwas anderen Ehrungsabend organisiert.

Vereine, Institutionen und Bürger hatten im Vorfeld Gelegenheit, ihre Vorschläge für die Ehrung einzureichen.

 Der Stettener Friedhof war Thema im Gemeinderat.

Sickerflächen sollen bei starkem Regen helfen

Der Stettener Ortschaftsrat hat öffentlich im Sitzungszimmer des Stettener Rathauses getagt. Der Sitzung ging eine Besichtigung auf dem Stettener Friedhof voraus. Auf dem neu gestalteten Parkplatz ist zusätzlich mehr Versickerungsfläche geschaffen worden.

Aus der Mitte des Ortschaftsrats wurden Bedenken geäußert, dass es bei Starkregen zu einer Flussbildung kommen könnte und sich dieser seinen Weg durch das angrenzende Neubaugebiet bahnen könnte.

Gruppenbild neben Statuen

Emil Buschle bleibt Ortsvorsteher in Stetten

In einer öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrats im Stettener Rathaus sind im Beisein von Bürgermeister Jörg Kaltenbach und Hauptamtsleiter Volker Lewedey die Weichen für die neue Amtsperiode gestellt worden. Nachdem Hauptamtsleiter Lewedey die jüngsten Wahlergebnisse für rechtmäßig erklärt hatte, stellte der Ortschaftsrat fest, dass bei den gewählten Ortschaftsräten keine Hinderungsgründe vorlägen. Neue Mitglieder im Stettener Ortschaftsrat sind Jens Höpfl, Andrea Lux und Franz Waizenegger, Ortsvorsteher bleibt Emil Buschle.

Plakatehäufung an der Tuttlinger Weimarstraße – viel Platz ist nicht mehr.

Wahlplakate-Dschungel im Landkreis Tuttlingen

Immer mehr Wahlplakate säumen die Stadt- und Ortsbilder im Landkreis Tuttlingen. Neben Großflächenplakaten hängen Wahlplakate vielerorts auch an Laternenmasten. Ab wann diese dort aufgehängt werden dürfen ist von Ort zu Ort unterschiedlich. Ein Überblick.

Von Spachingen in Richtung Tuttlingen fahrend lächelt einem beispielsweise der CDU-Europaabgeordnete Andreas Schwab entgegen. In Straßburg und Brüssel vertritt er auch die Interessen des Landkreises Tuttlingen.

2019 besteht in Mühlheim erheblicher Investitionsbedarf

Der Mühlheimer Gemeinderat hat zum Abschluss des Jahres 2018 die Haushaltsrechnung 2017 zur Kenntnis genommen. Die Rechnung falle „erfreulich“ aus, sagte Bürgermeister Jörg Kaltenbach vorab in der Sitzung. Stadtkämmerer Gebhard Läufer erläuterte dazu, dass die Einnahmen und Ausgaben im Verwaltungshaushalt um rund 2,14 Millionen Euro größer waren, als bei der Planung angenommen.

Dies sei auf die Entwicklung bei der Gewerbesteuer zurückzuführen.