Suchergebnis

 In Kappel gibt es eine größere Netzstörung. Bis Freitag soll die Störung behoben sein.

Vodafone-Netz in Kappel seit Montag gestört

Seit Montag sind mehreren Haushalten in Kappel die Leitungen tot. Die Bewohner können nicht fernsehen, nicht im Internet surfen und auch nicht im Festnetz telefonieren. Vodafone habe tatsächlich seit Montag eine lokale Störung in einem sehr kleinen Teil seines Kabelnetzes, bestätigt ein Vodafone-Sprecher auf Anfrage. Betroffen seien bis zu 43 Haushalte.

Bauteil muss ausgetauscht werden Ursache für die Störung ist ein Anbindungsfehler auf dem unterirdischen Kabelstrang, über den diese Kunden an das Vodafone-Kabelnetz angeschlossen ...

Vodafone

Vodafone wirbt mit „grünen“ Mobilfunktarifen

Im Kampf um die Kundengunst setzt Vodafone auf Handytarife, die als «grün» beworben werden.

Bei den ab November verkauften Firmenkundentarifen der Kategorie «Red Business Prime» zahlt die Firma Geld an Klimaschutzprojekte, um rein rechnerisch klimaneutral zu werden. Solche Kompensationen sind nichts Neues - Firmen stellen ihre Arbeit und Produkte als besonders nachhaltig dar und hoffen darauf, beim Kunden damit zu punkten. Auch die Telekommunikationsbranche sieht sich auf Klimakurs.

5G-Technologie

Echtzeit-Datenübertragung soll Patienten helfen

Bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens setzen erste deutsche Krankenhäuser auf eigene 5G-Mobilfunknetze.

Nach der Bonner Universitätsklinik Ende 2020 und einem Leipziger Helios-Krankenhaus in diesem Sommer nahm nun auch das Düsseldorfer Universitätsklinikum ein eigenes Netz in dem Mobilfunkstandard in Angriff. Die ersten 5G-Antennen seien aktiviert worden, teilte Vodafone am Mittwoch mit. Insgesamt würden rund 250 Mini-Antennen in den kommenden Monaten in das neue Campusnetz eingebunden.

Mobiles Telefonieren war in Wurmlingen zuletzt kaum möglich.

Wartungsarbeiten legen Mobilfunknetz in Wurmlingen lahm

Kein Anschluss unter dieser Nummer: Eine Woche lang war das Mobilfunknetz von Vodafone in Wurmlingen lahmgelegt. Eine Leserin hat sich beschwert. Vor allem, weil der Ausfall weder bestätigt noch erklärt worden ist. Wir haben nachgefragt.

Volker Petendorf, Konzernsprecher Vodafone Deutschland, sagt, eine „Störung“ sei im Vodafone-Mobilfunknetz in Wurmlingen nicht erkennbar gewesen. Seit Freitag, 15. Oktober, habe sein Unternehmen routinemäßige Wartungs- und Modernisierungsarbeiten an einer Mobilfunkstation in Tuttlingen durchgeführt.

 Betroffen ist der Bereich Wangener Straße/Sägestraße.

Bauarbeiter beschädigt in Leutkirch Telefon- und Internetleitung

Bei Bauarbeiten im Bereich der Wangener Straße und der Sägestraße in Leutkirch sind am Montag Leitungen der Telekom und von Vodafone beschädigt worden. Das gibt die Stadtverwaltung über ihren Internetauftritt bekannt. Die Betreiber seien von der Baufirma verständigt worden. Wie groß der Schaden ist, steht derzeit noch nicht fest.

 Ein solcher, 40 Meter hoher Schleuderbeton-Mobilfunkmast wird bald auch bei Hilpertshofen an der A 96 stehen.

Telekom baut 40-Meter-Funkmast an A 96 bei Kißlegg

Nun also doch: Obwohl die Gemeinde Kißlegg sich vor einem Jahr für eine geringere Höhe ausgesprochen hat, beharrte die Telekom auf ihren Plänen und hat an der A 96 bei Hilpertshofen nun mit dem Bau eines 40 Meter hohen, sogenannten Schleuderbeton-Mobilfunkmasts begonnen – ohne Kenntnis der hiesigen Verwaltung. Laut einer Mitteilung des Unternehmens könnte der neue Standort bereits in einem halben Jahr in Betrieb gehen. Die SZ blickt nochmal zurück und dann nach vorn.

Vodafone stellt 5G-Antennen in Litfaßsäulen vor

Mobilfunker erproben neue Antennenstandorte

Beim Ausbau seines Mobilfunknetzes setzt das Telekommunikationsunternehmen Vodafone auf Litfaßsäulen als Antennenstandort.

Eine erste solche Funkanlage nahm das Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf in Betrieb, 150 weitere sollen folgen. Dadurch komme man beim Ziel einer flächendeckenden 5G-Versorgung weiter voran, sagte der Technikchef von Vodafone Deutschland, Gerhard Mack, bei der Einweihung. Er hofft, dass das Modellprojekt Schule macht und auch auf andere Städte übertragen wird.

Funkloch

Hier gibt's Funklöcher in der Region - und wie lassen sie sich schließen?

Manchmal geschieht gar nichts. Oder man hört nur ein Knistern, statt seinen Gesprächspartner: Funklöcher nerven. Der ländliche Raum hat gar erhebliche Lücken. Diese behindern die Arbeit von Unternehmen und reduzieren deren Investitionsbereitschaft.

Mobilfunk ist die neue Eisenbahn: Sie transportiert Daten, vernetzt den Monteur auf der Baustelle mit dem Chef im Büro und die Mitarbeiter mit ihrem Projektteam.

Damit ist sie die Lebensversicherung des ländlichen Raums.

 Rund sechs Stunden ohne Facebook, WhatsApp und Instagram: Ein ungewöhnlich langer Total-Ausfall hat am Montag Milliarden Nutzer

Weltweite Störung der Facebook-Dienste ist nur eine Krise von vielen

Seit Jahren arbeiten sich Kritiker an Facebook ab – wegen der Strategien, Steuern zu vermeiden, wegen des schleppenden Vorgehens gegen Hasskommentare, wegen der Marktmacht, wegen des undurchsichtigen Umgangs mit Nutzerdaten, wegen des selbstherrlichen Auftretens.

In den USA läuft ein Verfahren zur Zerschlagung. Bisher perlte alles an Facebook ab. In den vergangenen Monaten kamen bedenkliche Einzelheiten über das Innenleben des Konzerns an die Öffentlichkeit, zum einen über ein Enthüllungsbuch, zum anderen über eine Whistleblowerin.

SMS statt WhatsApp

Facebook-Ausfall: Verdreifachung der verschickten SMS

Weil Facebook, WhatsApp und Instagram wegen eines Technikproblems stundenlang nicht funktionierten, haben die Handynutzer deutlich mehr SMS verschickt.

Die Zahl dieser Kurznachrichten habe sich im Störungszeitraum am Montag im Vergleich zu anderen Tagen verachtfacht, teilte die Deutsche Telekom am Dienstag in Bonn mit. Bei Telefónica und bei Vodafone war es jeweils etwa eine Verdreifachung - bei Telefónica bezogen auf den Störungszeitraum und bei Vodafone auf den ganzen Tag im Vergleich zu normalen Tagen.