Suchergebnis

 Die gemeinsame Fronleichnamsprozession der Kirchengemeinden Heilig Geist, Sankt Vitus und Sankt Wolfgang am Mittwochabend hat a

Die Ellwanger Fronleichnamsprozession hat in diesem Jahr nur drei Stationen

Unter dem Motto „Jesus Christus, unser Weg“ und mit Kreuz und Fahnen haben sich am Mittwochabend, am Vorabend des Hochfestes des Leibes und Blutes Jesu Christi, rund 600 Katholiken aus den Kirchengemeinden Heilig Geist, Sankt Vitus und Sankt Wolfgang zur traditionellen Fronleichnamsprozession durch die zum Teil mit Fahnen und Blumenarrangements geschmückten Straßen der Innenstadt aufgemacht. Die knapp eineinhalbstündige Glaubensdemonstration mit dem Allerheiligsten in einer goldenen Monstranz gestalteten der Musikverein Neuler, die ...

Auftaktniederlagen für die Damen und die Herren I

Die Damen, Herren I, Hobby-Damen und Juniorinnen der Tennisabteilung des VfL Munderkingen sind am vergangenen Wochenende in die Saison gestartet. Die Herren II und die Junioren bestritten bereits ihr zweites Spiel in der Saison 2019.

Die Hobby-Damen hatten zum Auftakt die Mannschaft aus Lehr zu Gast. Durch Siege von Heide Biermann, Daniela Herrmann, Mechthild Herlemann, Steffi Stöhr sowie die Doppel-Paarungen Biermann/Herlemann und Herrmann/Stöhr wurde ein souveräner Sieg eingefahren.

Das Vorstandsteam der VfL-Tennisabteilung ist größtenteils erhalten geblieben.

Munderkinger Tennisabteilung plagt Nachwuchssorgen

Die Tennisabteilung des VfL Munderkingen hat sich zu ihrer Hauptversammlung getroffen. Nach der Begrüßung ließ der Vorsitzenden Josef Kloker die vergangene Saison in einem kurzen Rückblick Revue passieren.

Die Mitgliederentwicklung sei seit einigen Jahren etwas rückläufig, dennoch blicke die Abteilung auf ein erfolgreiches Jahr. Angefangen beim Wetter, welches die Spiellaune der Mitglieder förderte, über tolle Turniere, wie das Bändelesturnier beim Saisonauftakt, dem Springcup-Turnier, dem Turnier der Raumschaft und dem ...

Das Bild zeigt die Herren 40 des VfL Munderkingen und des TC Ehingen, die sich vor wenigen Tagen gegenüberstanden.

Damen I untermauern Spitzenposition – Herren 40 des VfL gewinnen Derby

Ein erfolgreichen Heimspieltag haben die aktiven Damen und die Herren I der Tennisabteilung des VfL Munderkingen hinter sich. Die Herren bezwangen den TC Bingen, die Damen setzten sich deutlich gegen Hohentengen durch.

Die Herren I des VfL hatten in der Bezirksklasse 2 den TC Bingen zu Gast. Nach vier gewonnen Einzeln musste noch ein Doppel für den Gesamtsieg her. Dies gelang mit zwei klaren Erfolgen von Herrmann/Penna und Kiotes/Kruz. Das dritte Doppel Pallasdies/Schmidt verlor im Matchtiebreak knapp mit 8:10 zum Endstand von 6:3 ...

Die Hobby-Damen (v.l.): Daniela Herrmann, Stephanie Stöhr, Claudia Hönig und Heide Biermann.

Viele Erfolge für den VfL Munderkingen

Die Mädchen der TA VfL Munderkingen konnten krankheitsbedingt nur zu dritt beim TC Sigmaringen antreten. Da somit bereits zwei Punkte verloren waren, war der Endstand leider bei 2:4. Es spielten Dana Hönig, Hanna Kneer und Acelia Uhla.

Die Hobby-Damen starteten erfolgreich in die Saison und holten bereits vor drei Wochen ihren ersten, wohlverdienten 3:3-Sieg nach Punkten gegen den Sportclub Lehr. Es spielten Heide Biermann, Stephanie Stöhr, Claudia Hönig und Helga Ottenbreit.

Die Damen aus Munderkingen schafften einen klaren 8:1-Sieg.

Souveräne Munderkinger Damen

Die Damen der Munderkinger Tennisabteilung haben am Sonntag die SG Altheim empfangen. Bereits nach den Einzeln stand es 5:1, lediglich eines musste im Matchtiebreak an den Gegner abgegeben werden. Nach einem souveränen Sieg aller drei Doppel holten sich die Damen den zweiten Saisonsieg mit einem Endstand von 8:1. Es Spielten Christina Kneer, Anja Ottenbreit, Nicole Schartmann, Julia Springer, Vanessa Knäuer, Katharina Schumann und Natascha Hummel.

Auf dem Ehrenhof der Wolfgangskirche: Pfarrer Michael Windisch mit Monstranz.

Über 500 Katholiken sind mit Jesus Christus auf dem Weg

Mit einer eindrucksvollen Prozession durch die Innenstadt haben rund 500 Katholiken der Kirchengemeinden Sankt Vitus, Heilig Geist und Sankt Wolfgang am Mittwoch, am Vorabend des Festes Fronleichnam, das Hochfest des Leibes und Blutes Jesu Christi begangen. „Jesus Christus, unser Weg“ war das Motto der lebendigen Glaubensdemonstration. Als sichtbares Zeichen Jesu Präsenz im verwandelten Brot und Wein wurde das Allerheiligste, die geweihte Hostie, in einer Monstranz durch die Straßen getragen.

Die Lichterprozession hat in der Kirche stattgefundenl

Gemeinsam für Frieden

Bei einer eindrucksvollen Andacht am Vorabend der Weihe der Basilika (3. Oktober 1233) haben sich Heimatvertriebene des Zweiten Weltkriegs und Bewohner der Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA) in der Basilika gemeinsam an Krieg, Flucht, Vertreibung, Tod und Verlust der Heimat erinnert. Mit Einheimischen beteten sie auf Deutsch, Arabisch, Englisch und Französisch für den Frieden. Christen, Hindus und Moslems waren vereint. So sang eine christliche Familie aus Syrien das Vaterunser auf Arabisch, Moslems sangen in derselben Sprache die ...

Die Knaben feierten mit einem Brunnensprung.

Munderkinger Knaben feiern mit Brunnensprung

Die U12 KidsCup-Mannschaft der TA VfL Munderkingen ist am Mittwoch zu ihrem letzten Spiel in dieser Saison gegen Ehingen angetreten. Wie erwartet mussten die Kinder hier alle Punkte den starken Gegnern überlassen. Da der Spaß allerdings im Vordergrund stand, konnten die Kids die Niederlage schnell wegstecken. Für Munderkingen spielten Alena Kneer, Jana Wiesemann, Sarah Raatz und Deniz Sezer.

Mit Eis und anschließendem Brunnensprung haben die Knaben das letzte Verbandspiel der Saison gefeiert.

Die Kirchengemeinden Sankt Vitus, Heilig Geist und Sankt Wolfgang haben ihre gemeinsame Fronleichnamprozession am Mittwochabend

Gläubige machen sich mit Christus auf den Weg

Für ihren katholischen Glauben sind am Vorabend des Fronleichnamsfestes in Ellwangen schätzungsweise 700 Gläubige auf die Straßen der Innenstadt gegangen. Das Motto der gemeinsamen Fronleichnamsprozession der Kirchengemeinden Sankt Vitus, Sankt Wolfgang und Heilig Geist war „Jesus Christus, unser Weg“.

Die eindrucksvolle Prozession mit Kreuz und Fahnen und dem Allerheiligsten, der konsekrierten Hostie in der Monstranz, begann nach der Vorabendmesse in der Wolfgangskirche auf dem Ehrenhof.