Suchergebnis

 Zoran Josipovic hat seinen neuen Arbeitsplatz im Rektorzimmer des GaD bezogen.

Über den Tellerrand hinaus

VS-Schwenningen (sbo) - Die ersten Tagen sind geschafft, der erste Eindruck ist positiv: Zoran Josipovic, neuer Schulleiter des Gymnasiums am Deutenberg in VS-Schwenningen, freut sich auf sein neues Amt – und die Herausforderungen, die vor ihm liegen. Die Sanierung ist eine davon.

Auf dem Schreibtisch im Rektorzimmer sieht es schon wieder ziemlich geschäftig aus, selbst wenn er sich noch gar nicht richtig eingerichtet hat, gibt Zoran Josipovic zu.

 Mit Plakaten machen die Aktivisten ihre Anliegen deutlich.

900 fordern mehr Klimaschutz

Rund 900 Menschen sind am Freitag in Villingen-Schwenningen im Rahmen einer Fridays For Future-Demonstration auf die Straße gegangen. Das Besondere an dem neuerlichen Protest für besseren Klimaschutz: Es beteiligten sich dieses Mal nicht nur Schüler, sondern beispielsweise auch Beschäftige und Mitglieder der „Omas gegen Rechts“.

„Wir streiken in Villingen-Schwenningen seit acht Monaten. Und ich muss zugeben, es ärgert mich schon, dass immer noch nichts passiert“, klagte Demo-Organisatorin Mona Schirmaier.

 So sieht er aus, der neue Nachtbus, der Nachtschwärmern einen sicheren Heimweg und Alkoholgenuss ohne Reue am Wochenende besche

Nach lautem Ruf ein leiser Nachtbus-Start

Die „Nachtacht“ erobert die Straßen Villingen-Schwenningens. Jetzt liegen die ersten Zahlen zum Auftakt des neuen Nachtbus in VS vor.

So laut der Ruf nach ihm auch war, so sehnlich er herbeigewünscht worden ist – die ersten Zahlen sind verhalten. Pünktlich um Mitternacht am 1. September legte der Nachtbus los. Lediglich rund 100 Fahrgäste stiegen am 1. September sowie dem darauf folgenden ersten regulären und kompletten Betriebswochenende 7.

Hassparolen

Antifa-Vertreter greifen während AfD-Veranstaltung Polizisten an

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat am Samstagabend in der Neuen Tonhalle eine Informationsveranstaltung veranstaltet, an der auch Mitglieder des Bundestages der AfD teilnahmen. Zeitgleich hatte die Antifa-Bewegung "Offenes Antifaschistisches Treffen Villingen-Schwenningen" (OAT VS) eine Kundgebung bei der Stadtverwaltung angemeldet.

Insgesamt fanden sich etwa 100 Personen auf dem Vorplatz der Neuen Tonhalle ein, wobei auch Gruppen aus dem bürgerlichen Lager vertreten waren.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Auto kommt von der Fahrbahn ab und überschlägt sich - Beifahrer stirbt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend gegen 21:30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Vöhrenbach und Villingen-Schwenningen, Ortsteil Herzogenweiler.

Der Fahrer eines Audi war am Ausgang einer Linkskurve vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. In der Folge überschlug sich das Auto mehrfach in dem angrenzenden Grünstreifen und kam erst nach über einhundert Metern zum Stehen.

 Bürgermeister von Wellendingen und Vorstand der N!-Region, Thomas Albrecht, Carolin Bischoff, Geschäftsführer der N!-Region, Fr

N!-Region zeichnet Projekt „Einzigartig“ mit Preis aus

Eltern von Kindern mit Downsyndrom fühlen sich, trotz Unterstützung, oft doch nur von anderen Betroffenen verstanden. So ging es auch Hannah Hauser aus Denkingen und Carolin Bischoff aus Frittlingen, die beide ein Kind mit Downsydrom (Trisomie 21) haben. Deshalb gründeten sie im Oktober 2018 das Projekt „Einzigartig“. Seitdem treffen sich mittlerweile zwölf Familien mit Downsyndrom-Kindern einmal im Monat und tauschen sich aus. Die Nachhaltigkeitsregion 5 G hat das Projekt mit dem Preis „Helden gesucht" ausgezeichnet.

 Hatten in der Reihe „Lebensweisen“ ein gutes Gespräch: Knud Eike Buchmann (von links), Birgit Hakenjos-Boyd, Sandro Camilli und

Gegn Widerstände den Aufstieg geschafft

Die Gesprächsreihe „Lebensweisen“, kreiert von der ehemaligen Bundestagsabgeordneten Christa Lörcher und dem Psychologieprofessor Knud Eike Buchmann, hat sich etabliert. Im Gebäude der Industrie- und Handelskammer (IHK) standen nun Birgit Hakenjos-Boyd und Sandro Camilli Rede und Antwort.

Die IHK-Präsidentin ist in Schwenningen, der Immobilienökonom in Villingen aufgewachsen. Beide haben in der Wirtschaft Karriere und sich dazu auch ihre Gedanken gemacht, die sie am Dienstagabend mit den beiden Moderatoren und rund 30 Zuhörern ...

 Andreas Flöß (rechts) kam für den zurückgetretenen Mario Ketterer in die Vorstandschaft des FC 08 Villingen.

Andreas Flöß rückt beim FC 08 Villingen in den Vorstand

„Wir haben innerhalb eines Jahres etwas geschaffen, worum uns die gesamte Liga, ja die gesamte Region beneidet“, sagte Nullacht-Präsident Grimm am Dienstagabend auf der Jahreshauptversammlung den 79 anwesenden Mitgliedern im Villinger Münsterzentrum. VIP-Loge, Gästeblock, Flutlichtanlage, Parkplätze, WC-Anlage, vieles konnte der Verein nicht zuletzt dank der Unterstützung der Stadt Villingen-Schwenningen, die eine Millionen Euro beisteuerte, an ihrem Stadion im Friedengrund stemmen.

 Die Dialysestation ist eröffnet: Sie ist auch der Arbeitsplatz von Arzt Helmut Reichel und Pflegeleitung Gabriele Neumann.

Dialysestation eröffnet mit mehr Plätzen

Für einige Dialysepatienten aus Tuttlingen hat die Fahrt drei Mal in der Woche nach Donaueschingen, Rottweil oder Villingen-Schwenningen nun endgültig ein Ende. Die Dialysestation des Nephrologischen Zentrums Villingen-Schwenningen (NZVS) in Tuttlingen hat eröffnet. Sie ist nicht nur kernsaniert und um rund 200 Quadratmeter Fläche größer, sondern bietet mit 24 Behandlungsplätzen, statt bisher 17, mehr Raum, um steigende Patientenzahlen aufzufangen.

 Nur noch Schutt und Asche sind von einer großen Gartenhütte im Bereich der alten B 27 übrig.

Gartenhaus in Flammen: War wieder der "Hütten-Zündler" unterwegs?

Ein großes Gartenhaus ist in der Nacht auf Freitag auf einem Grundstück an der alten Bundesstraße 27 in Flammen aufgegangen. Schnell stellt sich die Frage: Ist der Hütten-Zündler wieder aktiv?

Die Feuerwehr traf gegen 3.45 Uhr in der Schrebergartenanlage an der alten B 27 auf ein wahres Flammen-Inferno. „Die Hütte stand bereits in Vollbrand“, berichtet der VS-Schwenninger Abteilungskommandant Christian Krause. Zuvor hatten mehrere Autofahrer, die auf der Bundesstraße unterwegs waren, den Brand gesehen und daraufhin den Notruf ...