Suchergebnis

Nina Ortlieb

Brignone baut Gesamtführung aus - Ortlieb gewinnt Super-G

Skirennfahrerin Federica Brignone nähert sich dank ihrer hervorragenden Form und der Abwesenheit von US-Star Mikaela Shiffrin dem erstmaligen Triumph in der Weltcup-Gesamtwertung.

Die Italienerin wurde am Samstag Zweite des Super-G von La Thuile und baute ihren Vorsprung im Klassement aus. Die 29-Jährige verpasste den Sieg um nur eine Hundertstelsekunde gegenüber der Österreicherin Nina Ortlieb, die ihren ersten Weltcup-Sieg feierte.

Als Zweite sammelte Brignone aber 80 Punkte und liegt im Kampf um die große Kristallkugel ...

 Zum sportlichen Erfolg gab es für die Ravensburger Skifahrer bei Jugend trainiert für Olympia auch noch ein Treffen mit der Oly

Platz vier und ein Treffen mit der Olympiasiegerin

Beim Bundesfinale Ski alpin des Schulwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia haben 16 Mannschaften aus vier Bundesländern teilgenommen. Das Ravensburger Team St. Konrad/Klösterle belegte in Bad Wiessee als beste nicht bayerische Mannschaft den vierten Platz.

Das Finale des Bundeswettbewerbs der Schulen der Jahrgänge 2007 bis 2010 fand in Bad Wiessee am Tegernsee statt. Aufgrund der aktuellen Schneesituation musste der Wettbewerb von Schonach im Schwarzwald nach Oberbayern verlegt werden.

Gesamtsiegerin

Suter gewinnt kleine Kristallkugel in der Abfahrt

Die Tränen der Rührung und der Freude bei Corinne Suter kullerten schon, als das Abfahrtsrennen in Crans-Montana noch in vollem Gange war.

Bereits nach wenigen Starterinnen hatte die Schweizer Skirennfahrerin die Gewissheit, dass sie erstmals in ihrer Karriere den Disziplin-Weltcup in der Abfahrt gewonnen hat. Vor dem Weltcup-Finale Mitte März im italienischen Nobel-Skiort Cortina d'Ampezzo ist der 25-Jährigen, die wie tags zuvor Platz zwei in der Abfahrt belegte, die kleine Kristallkugel nicht mehr zu nehmen.

Lara Gut-Behrami

Schweizerin Gut-Behrami gewinnt Heim-Abfahrt

Skirennläuferin Lara Gut-Behrami hat völlig überraschend die Damen-Abfahrt von Crans-Mantana gewonnen.

Beim Ersatz-Wettkampf für das in Rosa Chutor in Russland ausgefallene Speedrennen setzte sich die Schweizerin in ihrer Heimat gegen ihre Landsfrau Corinne Suter und die Österreicherin Stefanie Venier durch. Der letzten Abfahrtssieg war der 28 Jahre alten Gut-Behrami vor mehr als drei Jahren in Cortina d'Ampezzo gelungen. Am 21. Januar 2018 schaffte sie ebenfalls in Cortina d'Ampezzo ihr bis dato letzten Weltcup-Sieg im Super-G.

BOB-WM

Das bringt der Wintersport am Freitag

BOB

Zweierbob, Frauen

14.00 Uhr, 1. Lauf (ARD-Livestream) 15.30 Uhr, 2. Lauf (ARD-Livestream)

Weltmeisterschaften in Altenberg, Sachsen

Im sächsischen Altenberg beginnen die Wettkämpfe der Weltmeisterschaften im Bob und Skeleton. Den Anfang machen die Frauen im Zweierbob. Als hohe Favoritin geht die für die USA startende Kanadierin Kaillie Humphries an den Start. Olympiasiegerin Mariama Jamanka vom BRC Thüringen und Lokalmatadorin Stephanie Schneider (BSC Sachsen Oberbärenburg) sind ...

Stefan Luitz

Grippe: Riesenslalom-Ass Luitz fällt für Japan-Rennen aus

Das deutsche Skiteam muss bei seinen zwei Rennen in Japan auf Stefan Luitz verzichten. Der Riesenslalom-Spezialist konnte die Reise nach Asien wegen einer Grippe nicht antreten und wird den Infekt stattdessen daheim auskurieren.

Das gab der Deutsche Skiverband (DSV) am Donnerstag bekannt. Der 27-Jährige will bis zum nächsten Riesenslalom in der nächsten Woche in Hinterstoder fit sein.

Durch den Ausfall ist Alexander Schmid der einzige deutsche Starter beim Riesentorlauf am Samstag (02.

Viktoria Rebensburg fährt auf der Strecke

Nach Pyeongchang: Olympia in Peking reizt Rebensburg nicht

Nach den Olympia-Erfahrungen von Pyeongchang reizen Viktoria Rebensburg die nächsten Winterspiele in Peking nicht besonders. „Was ich da erlebt habe, ist für mich nicht so eine große Motivation, dass ich sage, ich muss nochmal zu den Olympischen Spielen“, sagte die beste deutsche Skirennfahrerin in der Sendung „Blickpunkt Sport“ des Bayerischen Rundfunks am Sonntagabend.

Die derzeit verletzte Alpinsportlerin erinnerte daran, dass vor zwei Jahren in Südkorea kaum Zuschauer bei den Rennen waren und selbst die einheimischen Helfer und ...

Viktoria Rebensburg

Olympia in Peking reizt Ski-Ass Rebensburg nicht

Nach den Olympia-Erfahrungen von Pyeongchang reizen Viktoria Rebensburg die nächsten Winterspiele in Peking nicht besonders.

„Was ich da erlebt habe, ist für mich nicht so eine große Motivation, dass ich sage, ich muss nochmal zu den Olympischen Spielen“, sagte die beste deutsche Skirennfahrerin in der Sendung „Blickpunkt Sport“ des Bayerischen Rundfunks.

Die derzeit verletzte Alpinsportlerin erinnerte daran, dass vor zwei Jahren in Südkorea kaum Zuschauer bei den Rennen waren und selbst die einheimischen Helfer und ...

Lena Dürr

Skirennfahrerin Dürr beim Riesenslalom auf Rang 23

Skirennfahrerin Lena Dürr hat ihr zweitbestes Saison-Ergebnis im Weltcup-Riesenslalom erreicht. In Kranjska Gora, das für Maribor eingesprungen war, belegte die 28 Jahre alte Oberbayerin nach einem zu verhaltenen zweiten Durchgang Rang 23.

„Ich habe den Schwung aus dem guten ersten Lauf leider nicht so gut mitnehmen können in den zweiten Durchgang“, sagte Dürr, die nach der schweren Knieverletzung von Viktoria Rebensburg vor zwei Wochen beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen in Slowenien die einzige Starterin des Deutschen ...

Benedikt Doll

Das bringt der Wintersport am Samstag

BIATHLON

Weltmeisterschaften in Antholz, Italien

Sprint, Männer 14.45 Uhr (ZDF und Eurosport)

Ex-Weltmeister Benedikt Doll gehört zum Favoritenkreis beim ersten Biathlon-Showdown im italienischen Antholz. Der Schwarzwälder will im Männer-Sprint den Dominatoren Johannes Thingnes Bö aus Norwegen und Martin Fourcade aus Frankreich ein Schnippchen schlagen. „Ich versuche, einen rauszuhauen, so dass es hoffentlich fürs Podest reicht“, sagt der 29-Jährige.