Suchergebnis

Kantersieg

THW Kiel träumt vom großen Coup

Auf dem Flug nach Köln träumten die Handballer des THW Kiel um Superstar Sander Sagosen vom großen Coup zum Abschluss eines verrückten Corona-Jahres.

Beim verspäteten Champions-League-Final4 der Saison 2019/20 hofft der deutsche Rekordmeister kurz vor Silvester auf den dritten Triumph nach 2010 und 2012. „Mein Traum ist es, mit Kiel diesen Titel zu holen. Ich glaube, dass wir dort etwas Großes schaffen können“, sagte Sagosen vor dem Halbfinale gegen Ungarns Topteam Telekom Veszprem am Montag (20.

Oskar Sunnefeldt

THW Kiel wieder Primus - WM-Debatte reißt nicht ab

Rekordmeister THW Kiel stürmte mit einem Schützenfest an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga, Erzrivale SG Flensburg-Handewitt hielt dank eines mühevollen Arbeitssieges den Anschluss.

Beim 41:26 (22:13) gegen Aufsteiger HSC 2000 Coburg knackten die Kieler am Samstag bereits zum zweiten Mal in dieser Saison die 40-Tore-Marke und übernahmen mit 14:2 Zählern dank der besseren Tordifferenz die Tabellenführung vor den punktgleichen Rhein-Neckar Löwen, die am Wochenende nicht im Einsatz waren.

Handball

Handballer kämpfen um die Saison - WM-Absage noch kein Thema

Der Termindruck in der Handball-Bundesliga wächst wegen der Corona-Krise fast täglich, doch noch halten die Verantwortlichen in der Diskussion um eine mögliche WM-Absage die Füße still.

„Wir werden das Thema in den kommenden Wochen vertiefen und auf die Verbände zugehen“, sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann der Deutschen Presse-Agentur nach einer Telefonkonferenz mit den Vereinen.

Der 55-Jährige gab jedoch zu bedenken, dass die Weltmeisterschaft zu Beginn des kommenden Jahres in Ägypten „eine Veranstaltung nicht ohne ...

Juri Knorr

Corona-Sorgen beim DHB: Schon vier Nationalspieler positiv

Die Corona-Welle hat die deutschen Handball-Nationalspieler heftiger erfasst als befürchtet und bringt die Bundesliga in immer größere Terminnöte.

Nach Torhüter Johannes Bitter und Rückraumspieler Marian Michalczik wurden am Donnerstag auch DHB-Debütant Juri Knorr vom Bundesligisten GWD Minden und Melsungens Abwehrchef Finn Lemke positiv getestet.

Rekordmeister THW Kiel rät deshalb dazu, die Teilnahme der deutschen Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft im Januar nächsten Jahres zu überdenken.

THW-Coach

THW Kiel verzichtet gegen Minden auf Zuschauer

Handball-Bundesligist THW Kiel verzichtet bei seinem Heimspiel am Sonntag gegen GWD Minden auf Zuschauer.

„Die Entscheidung, die uns wirtschaftlich und vor allem emotional extrem schwergefallen ist, ist auch ein Signal, dass wir als Gesellschaft in den kommenden vier Wochen alles unternehmen müssen, um das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen“, sagte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi. Die mehr als 1200 verkauften Eintrittskarten verlieren ihre Gültigkeit.

103. Derby

103. Derby: THW Kiel gegen Flensburg schon unter Druck

Rückblick auf den 12. September 2019: In der Kieler Arena verfolgen 10.285 Zuschauer das Schleswig-Holstein-Derby zwischen Handball-Rekordmeister THW Kiel und dem großen Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt (28:24).

Doch das ist Vergangenheit, die Gegenwart sieht anders aus: Nach Monaten der Corona-Pandemie werden am Sonntag (13.40 Uhr/Sky und N3) lediglich 2400 Zuschauer den wohl größten deutschen Handball-Klassiker erleben.

„Die aktuelle Situation tut uns weh, aber bis vor kurzem war noch gar nicht absehbar, dass ...

Frank Bohmann

Geglückter Handball-Saisonstart befeuert Zuversicht

Der geglückte Saisonstart in der Handball-Bundesliga befeuert die Zuversicht der Branche auf ein wirtschaftliches Überleben in der Corona-Krise.

Nach dem reibungslosen Auftakt vor Zuschauern - nur in Mannheim gab es ein Geisterspiel - sieht sich die Liga in ihrem Konzept bestätigt und hofft zeitnah auf weitere Erleichterungen für die Vereine. „Organisatorisch war alles in Ordnung. Darauf können wir aufbauen und der Politik beweisen, dass wir das gut können“, sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann der Deutschen Presse-Agentur.

Matthias Andersson

THW Kiel meldet Torwarttrainer Andersson als Spieler

Torwarttrainer Matthias Andersson kehrt noch einmal ins Tor des THW Kiel zurück und wird dem Handball-Rekordmeister in der Bundesliga und Champions League helfen.

Der 42 Jahre alte Schwede wird als Spieler für beide Wettbewerbe gemeldet und soll auch aktiv ins Teamtraining einsteigen, teilten die Kieler mit. „Das gibt uns in Zeiten, in denen man immer auch eine mögliche Covid-19-Quarantäne in die Planungen mit einbeziehen muss, zusätzliche Sicherheit und Flexibilität“, sagte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi.

Bob Hanning

Mehrheit der Handball-Bundesligisten für WM-Austragung

Die meisten Vereine der Handball-Bundesliga (HBL) stehen einer Austragung der Weltmeisterschaft im Januar grundsätzlich positiv gegenüber.

13 von 20 Clubs halten die Ausrichtung des Turniers in Ägypten für vertretbar, wenn die Corona-Pandemie dies zulässt, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Fünf Vereine haben sich enthalten. Die SG Flensburg-Handewitt und die HSG Wetzlar stehen der Durchführung der WM aus unterschiedlichen Gründen dagegen eher kritisch gegenüber.

Frank Bohmann

Kiel feiert ersten Titel der Saison - Bohmann erleichtert

Kapitän Domagoj Duvnjak küsste den Silberpokal, hinter ihm tanzten seine Mitspieler im Konfettiregen - doch außer dem kurzen Jubel des THW Kiel über den zehnten Supercup-Triumph war beim Comeback des deutschen Handballs nach 207 Tagen Corona-Pause nichts wie gewohnt.

Sicherheit zuerst hieß das Motto im Düsseldorfer ISS Dome, wo sich der deutsche Rekordmeister vor 2100 Zuschauern durch das 28:24 (14:13) im 102. Nord-Derby gegen Vizemeister SG Flensburg-Handewitt den ersten Titel der Saison 2020/21 sicherte.