Suchergebnis

Der frühere Weltklasse-Stürmer Diego Forlán

Weltfußballer-Wahl: Forlán glaubt an Lewandowski

Der frühere Weltklasse-Stürmer Diego Forlán glaubt an die große Chance von Robert Lewandowski bei der Weltfußballer-Wahl 2020. Der Triple-Gewinner des FC Bayern München habe „eine großartige Saison gespielt“ und verdiene den Sprung mindestens unter die Top-3. „Es gibt wenige wie ihn“, sagte Forlán (41) am Donnerstag während einer Videokonferenz. „Er ist einer der letzten echten Stürmer.“ Ebenso gute Chance räumt der Uruguayer Thiago ein, der im Sommer nach dem Sieg in der Champions League von den Bayern zum FC Liverpool gewechselt war.

Robert Lewandowski

Weltfußballer-Wahl: Forlán glaubt an Lewandowski

Der frühere Weltklasse-Stürmer Diego Forlán glaubt an die große Chance von Robert Lewandowski bei der Weltfußballer-Wahl 2020.

Der Triple-Gewinner des FC Bayern München habe „eine großartige Saison gespielt“ und verdiene den Sprung mindestens unter die Top-3. „Es gibt wenige wie ihn“, sagte Forlán (41) während einer Videokonferenz. „Er ist einer der letzten echten Stürmer.“ Ebenso gute Chance räumt der Uruguayer Thiago ein, der im Sommer nach dem Sieg in der Champions League von den Bayern zum FC Liverpool gewechselt war.

Admir Mehmedi

Wolfsburg bis Jahresende ohne Mehmedi - Ginczek wieder fit

Der VfL Wolfsburg muss bis zum Jahresende auf seinen Stürmer Admir Mehmedi verzichten. Der Schweizer Nationalspieler fällt wegen einer Achillessehnenverletzung aus.

„Admir hatte nach dem Spiel gegen Bremen starke Schmerzen. Er wird uns in diesem Kalenderjahr wohl nicht mehr zur Verfügung stehen. Das ist sehr schade und bitter“, sagte Trainer Oliver Glasner. Für den 29-jährigen Mehmedi dürfte am Samstag im Spiel beim 1. FC Köln Neuzugang Maximilian Philipp in die Startelf rücken.

Nabil Bentaleb

Suspendierter Schalker Bentaleb: „Völlig ungerechtfertigt“

Der beim FC Schalke 04 suspendierte Nabil Bentaleb hat sein Unverständnis über die Entscheidung des Fußball-Bundesligisten öffentlich gemacht.

„Ich habe meinen völlig ungerechtfertigten Ausschluss bei der Profi-Mannschaft mit großer Überraschung und Enttäuschung zur Kenntnis genommen“, schrieb Bentaleb bei Instagram. Er unterstrich, dass er sich trotz enttäuschender Ergebnisse in der laufenden Saison stets „professionell“ verhalten habe.

VfL Wolfsburg

Elf Zahlen zum 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

3 - Der VfL Wolfsburg gewann erstmals seit fünf Jahren innerhalb einer Saison mal wieder drei Bundesliga-Heimspiele in Serie.

5 - Der VfB Stuttgart blieb auch im fünften Bundesliga-Heimspiel dieser Saison sieglos und stellt damit seinen Negativrekord aus der Saison 93/94 ein.

8 - Seit acht Spielen ist der SC Freiburg sieglos

11 - Mit sechs Toren und fünf Tore-Vorbereitungen war Max Kruse an mehr als der ...

Spitzenreiter

FC Bayern behauptet Bundesliga-Spitze - BVB patzt

Der FC Bayern hat mit etwas Mühe die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga behauptet. Die Münchner setzten sich nach einem 0:1-Rückstand noch 3:1 (2:1) beim VfB Stuttgart durch und schüttelten damit vorerst Borussia Dortmund ab.

Der BVB leistete sich gegen den zuvor 18 Ligaspiele sieglosen 1. FC Köln daheim eine 1:2 (0:1)-Pleite. Damit konnte RB Leipzig durch einen 2:1 (1:0)-Pflichtsieg gegen Arminia Bielefeld auf Rang zwei vorbeiziehen.

Wölfe unter sich

Remis-Experten mal anders: „Tolles Spektakel“ in Wolfsburg

Das furiose Fußball-Fest von Wolfsburg veranlasste Werder-Trainer Florian Kohfeldt zu einer geteilten Analyse.

„Im Grunde gibt es zwei Sichten“, sagte der Bremer Coach nach der 3:5-Niederlage im Nordduell beim VfL. „Die Sicht eines Fußballfans: Der hat heute Spaß gehabt.“ Zusätzlich gebe es aber natürlich auch „die fachlich-analytische Sicht auf dieses Spiel“. Aus der war Kohfeldt hauptsächlich mit der Defensivleistung seines Teams nicht zufrieden.

VfL Wolfsburg - Werder Bremen

Tor-Festival: Wolfsburg siegt dank Weghorst gegen Werder

Der VfL Wolfsburg hat seine Erfolgsserie in einem spektakulären Nordduell gegen Werder Bremen fortgesetzt und bleibt in dieser Bundesliga-Saison dank einer furiosen Angriffsleistung weiter ungeschlagen.

Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner besiegte den Fast-Absteiger der Vorsaison mit 5:3 (3:2). Durch ihren 300. Erfolg in der höchsten deutschen Spielklasse setzten sich die Niedersachsen auf den internationalen Plätzen fest. Ridle Baku in der 22.

VfL Wolfsburg - Werder Bremen

Tor-Festival: Wolfsburg siegt dank Weghorst gegen Werder

Die Wolfsburger jubelten ausgelassen im Mannschaftskreis, die geschlagenen Gäste trotteten nach einem spektakulären Fußball-Fight enttäuscht vom Platz.

Der VfL Wolfsburg hat seine Erfolgsserie in einem furiosen Nordduell gegen Werder Bremen fortgesetzt und bleibt in dieser Bundesliga-Saison dank einer beeindruckenden Angriffsleistung weiter ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner besiegte den Fast-Absteiger der Vorsaison mit 5:3 (3:2).

SC-Coach

Der 9. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Der 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga wird am Freitagabend mit dem Spiel VfL Wolfsburg gegen Werder Bremen eröffnet. Die weiteren Partien im Überblick:

1. FC Union Berlin - Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr)

SITUATION: Union jagt die eigenen Rekorde: 15 Punkte nach acht Runden, sieben Spiele ohne Niederlage. Gegen Eintracht kann der vierte Sieg nacheinander folgen, auch das gab es vorher nie. Die Eintracht ist seit fünf Spielen sieglos, verlor dabei allerdings nur einmal.