Suchergebnis

Sicherlich viel Durst werden die Spieler des 1. FC Köln auch in diesem Jahr in ihrem Trainingslager am Öschberghof haben.

Die „Geißböcke“ kommen auf die Baar

Wie im vergangenen Jahr, so wird sich auch 2020 ausschließlich der 1. FC Köln am Öschberghof auf die neue Fußballsaison vorbereiten. Weitere Versuche, Profiklubs auf die Baar zu locken, scheiterten.

Der 1. FC Köln wird vom 20. bis 29. August sein Trainingslager am Hotel Öschberghof beziehungsweise auf den Sportplätzen in Aasen abhalten. Bereits im vergangenen Jahr waren die „Geißböcke“ mit den Bedingungen auf der Baar hochzufrieden; nun kehren sie zurück.

Gelb-Regel

Gelb-Verwarnungen verfallen nach Achtelfinale

Gute Nachricht für den FC Bayern und RB Leipzig: Die UEFA hat vor den Blitzturnieren in der Champions League und Europa League ihre Regel zu Gelb-Sperren geändert. Verwarnungen werden diesmal bereits nach dem Achtelfinale und nicht erst nach dem Viertelfinale gestrichen.

Joshua Kimmich und Thiago, die bislang je zweimal verwarnt wurden, müssen somit in der Fußball-Königsklasse keine Sperre mehr fürchten, sollten sie im Achtelfinalrückspiel am Samstag gegen den FC Chelsea keine weitere Gelbe Karte sehen.

VfL Wolfsburg

Wolfsburg macht den Anfang: Europa-League-Comeback

Ein Europapokal-Duell, das sich über fast fünf Monate streckt: Das hat es im Fußball auch noch nicht gegeben. Am 12. März verlor der VfL Wolfsburg das Achtelfinalhinspiel in der Europa League mit 1:2 gegen Schachtjor Donezk.

Heute (18.55 Uhr/DAZN) wird im Olympiastadion von Kiew endlich die zweite Partie gegen den ukrainischen Meister angepfiffen. Als erster Bundesliga-Club sind die „Wölfe“ damit nach der Corona-Zwangspause wieder in einem internationalen Wettbewerb gefordert.

Veltins-Arena

Ungewöhnlicher Europa-League-Auftakt in Gelsenkirchen

Endlich wieder Europapokal. Neben dem VfL Wolfsburg, der bei Schachtjor Donezk das 1:2 aus dem Hinspiel aufholen will, starten heute sechs weitere Clubs in die Schlussphase der Europa League.

Eine Partie findet praktisch als Vorgeschmack auf das Finalturnier in Nordrhein-Westfalen (10. bis 21. August) in Gelsenkirchen statt - aber natürlich trotzdem ohne den FC Schalke 04.

INTER MAILAND - FC GETAFE (21.00 Uhr/K.o.-Duell in Gelsenkirchen)

Die Partie zwischen Inter und Getafe ist das erste von zwei Achtelfinals, ...

Alexander Schwolow

Hertha holt Keeper Schwolow aus Freiburg: „Passt ins Profil“

Bisher sorgte Alexander Schwolow beim SC Freiburg für Glücksgefühle, jetzt soll der 28 Jahre alte Torwart den Hauptstadtclub Hertha BSC mit in neue Erfolgssphären führen. „Hertha BSC hat eine große Tradition und ich möchte jemand sein, der mit viel Leidenschaft mithilft, den Verein wieder nach vorne zu entwickeln“, kommentierte der ehemalige Junioren-Nationalspieler seinen Wechsel.

Schwolow hat seit der U17 insgesamt 316 Spiele für die Breisgauer bestritten, 125 davon in der Bundesliga.

Wolfsburger

Ukraine-Reise in Corona-Zeit: Wolfsburger ohne Verständnis

Das Flugzeug, das der VfL Wolfsburg eigentlich nie besteigen wollte, hob am Dienstagmittag Richtung Kiew ab.

Ein Europa-League-Spiel während der Corona-Pandemie in der Ukraine: „Dafür habe ich kein Verständnis“, sagte Mittelfeldspieler Maximilian Arnold noch zwei Tage vor dem Achtelfinal-Rückspiel bei Schachtjor Donezk, in dem der VfL am Mittwoch (18.55 Uhr/DAZN) einen beinahe fünf Monate alten 1:2-Rückstand aus der ersten Partie aufholen will.

Europa League

In NRW und Lissabon: So funktionieren die Blitzturniere

Corona macht alles anders. Mit fünf Monaten Verspätung geht es in Champions League und Europa League weiter.

Vor den Finalturnieren müssen in dieser Woche aber noch die restlichen Viertelfinalisten ermittelt werden. Dann starten die Blitzwettbewerbe der Europäischen Fußball-Union in Lissabon und Nordrhein-Westfalen.

Nach welchem Modus werden die Sieger ermittelt?

Erstmals werden die Europacup-Gewinner in Turnierform gekürt - in der Champions League vom 12.

Fan-Rückkehr

Wie viele Zuschauer dürfen ins Stadion?

Nach den Geisterspielen zum Ende der abgelaufenen Saison der Fußball-Bundesliga hoffen die Vereine beim Start der neuen Spielzeit auf Publikum.

Sicher ist nur, dass es keine ausverkauften Stadien geben wird. Die entscheidende Frage lautet: Wie viele Zuschauer dürfen ins Stadion? Ein Überblick über die Planungen der Erstligisten:

Bayern München: Der FC Bayern wünscht sich natürlich Publikum. „Wir alle wissen nicht, wie lange uns Corona begleitet.

Hansi Flick

Die deutschen Europapokal-Teilnehmer im Check

Ab Mittwoch rollt im Fußball-Europapokal wieder der Ball. Gleich fünf deutsche Teams sind in der Champions- und Europa League noch vertreten.

Der VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt müssen in den Achtelfinal-Rückspielen der Europa League aber Rückstände aufholen. Der FC Bayern München (gegen den FC Chelsea in der Champions League) und Bayer Leverkusen (gegen die Glasgow Rangers in der Europa League) haben dagegen eine komfortable Ausgangsposition.

Aleksander Ceferin

Top-Clubs danken Menschen in systemrelevanten Berufen

Fußballclubs aus ganz Europa wollen zum Start der UEFA-Turniere den Menschen danken, die während der Coronavirus-Pandemie in systemrelevanten Berufen gearbeitet haben.

„Ich freue mich, dass unsere Wettbewerbe zurück sind, aber wir dürfen nicht die Leute vergessen, deren Einsatz und persönliche Aufopferung uns die Möglichkeit gegeben haben, wieder zu spielen“, sagte UEFA-Präsident Aleksander Ceferin.

Menschen in Pflegeberufen, medizinisches Personal, Lkw-Fahrer oder Supermarkt-Angestellte - in einem dazu von der UEFA ...