Suchergebnis

Pascal Köpke in Aktion

Nürnberger Stürmer Köpke fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Stürmer Pascal Köpke vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg fällt wegen eines Kreuzbandrisses lange aus. Der 25-Jährige hatte sich beim 4:1-Sieg des „Clubs“ am Montagabend auswärts gegen den VfL Osnabrück in der Anfangsphase verletzt. Nach weiteren Untersuchungen am Dienstag folgte die Diagnose eines Risses des vorderen Kreuzbands im rechten Knie. Köpke werde „dem FCN mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen“, hieß es in der Mitteilung. An diesem Mittwoch soll er in Augsburg operiert werden.

Pascal Köpke

Kreuzbandriss: Lange Pause für FCN-Stürmer Köpke

Stürmer Pascal Köpke vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg fällt wegen eines Kreuzbandrisses lange aus.

Der 25-Jährige hatte sich beim 4:1-Sieg des „Clubs“ auswärts gegen den VfL Osnabrück in der Anfangsphase verletzt. Nach weiteren Untersuchungen am Dienstag folgte die Diagnose eines Risses des vorderen Kreuzbands im rechten Knie.

Köpke werde „dem FCN mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen“, hieß es in der Mitteilung. An diesem Mittwoch soll er in Augsburg operiert werden.

Lukas Mühl und Ken Reichel

Erste Saisonniederlage für Osnabrück: 0:4 gegen Nürnberg

Der VfL Osnabrück hat in der 2. Fußball-Bundesliga die erste Saisonniederlage kassiert und den erneuten Sprung auf Platz zwei verpasst. Die Niedersachsen verloren am Montagabend daheim gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:4 (0:3). Für die Franken war es dagegen nach zuvor fünf sieglosen Partien der erst zweite Saisonerfolg, wodurch sich der „Club“ in der Tabelle auf Platz zehn verbesserte. Manuel Schäffler (25. Minute, 71.), Fabian Nürnberger (29.) und Felix Lohkemper (43.

VfL Osnabrück - 1. FC Nürnberg

Erste Saisonniederlage für Osnabrück: Pleite gegen Nürnberg

Der VfL Osnabrück hat in der 2. Fußball-Bundesliga die erste Saisonniederlage kassiert und den erneuten Sprung auf Platz zwei verpasst. Die Niedersachsen verloren am Montagabend daheim gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:4 (0:3).

Für die Franken war es dagegen nach zuvor fünf sieglosen Partien der erst zweite Saisonerfolg, wodurch sich der „Club“ in der Tabelle auf Platz zehn verbesserte. Manuel Schäffler (25. Minute, 71.), Fabian Nürnberger (29.

Torjubel

VfL Osnabrück unterliegt klar daheim Nürnberg

Der VfL Osnabrück hat in der 2. Fußball-Bundesliga die erste Saisonniederlage kassiert und den erneuten Sprung auf Platz zwei verpasst.

Die Niedersachsen verloren daheim gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:4 (0:3). Für die Franken war es dagegen nach zuvor fünf sieglosen Partien der erst zweite Saisonerfolg, wodurch sich der „Club“ in der Tabelle auf Platz zehn verbesserte. Manuel Schäffler (25. Minute, 71.), Fabian Nürnberger (29.) und Felix Lohkemper (43.

Daniel Thioune

Thioune: HSV ist eher Herausforderung als Bedrohung

Trainer Daniel Thioune will auch nach der ersten Saison-Niederlage des Hamburger SV in der 2. Fußball-Bundesliga die Ruhe bewahren.

„Wir müssen das große Ganze bewerten und können mit der Niederlage umgehen. Die (bisherigen) acht Spiele haben gezeigt, dass wir es besser können“, sagte der 46-Jährige in der Sendung „Sportclub“ im NDR-Fernsehen. Wenige Stunden zuvor hatte der HSV im Volksparkstadion ein verdientes 1:3 (0:1) gegen den VfL Bochum erlitten.

Robert Klauß steht am Spielfeldrand

1. FC Nürnberg beschließt Spieltag beim VfL Osnabrück

Der 1. FC Nürnberg bestreitet beim noch ungeschlagenen VfL Osnabrück das schwere Montagsspiel (20.30 Uhr) der 2. Fußball-Bundesliga. Der fränkische Traditionsverein hofft in Niedersachsen auf seinen zweiten Saisonsieg. Trainer Robert Klauß sprach vor der Auswärtspartie von einer „geilen Möglichkeit“, drei Punkte zu holen. Seit sieben Pflichtspielen sind die Nürnberger gegen den VfL sogar ungeschlagen. Nach Klauß' Einschätzung könnte es seiner Mannschaft aber gut tun, diesmal nicht als Favorit zu gelten.

Bochumer Jubel

HSV patzt gegen Bochum - Fürth rückt auf zwei

Topfavorit Hamburger SV hat sich erstmals in dieser Saison eine Niederlage geleistet - und schon sind die Verfolger da.

Auch bedingt durch die 1:3-Niederlage der Hanseaten am Sonntag gegen den VfL Bochum ist die Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga eng zusammengerückt. Den HSV auf Platz eins und Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf auf Platz acht trennen nur sechs Punkte.

Neuer Zweiter ist die SpVgg Greuther Fürth nach einem 3:1 gegen Jahn Regensburg vor dem SC Paderborn, der mit vier Siegen aus den vergangenen fünf ...

Stefan Leitl beim Interview

Greuther Fürth wieder Zweitligazweiter: 3:1 gegen Regensburg

Die „Mannschaft der Stunde“ war bestens gelaunt. Die SpVgg Greuther Fürth ist in der 2. Bundesliga zumindest vorübergehend wieder erster Verfolger von Spitzenreiter Hamburger SV. Die Franken gewannen das fränkisch-oberpfälzische Nachbarschaftsduell gegen den SSV Jahn Regensburg und kletterten nach dem vierten Sieg nacheinander auf den zweiten Tabellenplatz.

Mit phasenweise rasantem Offensivfußball erwischte die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl am Sonntag beim 3:1 (1:1) einen optimalen Start nach der Länderspielpause.

SpVgg Greuther Fürth - Jahn Regensburg

Sieg gegen den Jahn: Greuther Fürth wieder Tabellenzweiter

Die SpVgg Greuther Fürth hat in der 2. Bundesliga das fränkisch-oberpfälzische Nachbarschaftsduell gegen den SSV Jahn Regensburg für sich entschieden und ist zumindest vorübergehend wieder Tabellenzweiter.

Mit phasenweise rasantem Offensivfußball erwischte die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl am Sonntag beim 3:1 (1:1) einen optimalen Start nach der Länderspielpause. Der VfL Osnabrück kann die Fürther mit einem Dreier im Montagsspiel (20.