Suchergebnis

 Die Fußball-Landesligisten SC 04 Tuttlingen (blau) und VfL Mühlheim, das Bild zeigt eine Szene aus dem Derby, stehen am Samstag

SC 04 empfängt Angstgegner Zimmern

In der Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, sind die heimischen Mannschaften bereits am Samstag im Einsatz. Der SC 04 Tuttlingen empfängt um 15.30 Uhr den SV Zimmern, der VfL Mühlheim gastiert zur gleichen Zeit beim VfL Nagold.

SC 04 Tuttlingen – SV Zimmern (Sa., 15.30 Uhr). Der SC 04 Tuttlingen tritt auf der Stelle. Nach drei Niederlagen in Folge hoffen die Donaustädter wieder auf ein Erfolgserlebnis. Für die Tabelle und das Selbstvertrauen wäre ein Heimsieg gut.

Ehingen-Süd wartet auf nächsten Gegner

Der Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd wird am Mittwoch, 11. September, erfahren, wer sein Gegner im Achtelfinale des Verbandspokalwettbewerbs sein wird. Nach Abschluss der dritten Runde mit drei Spielen am Dienstagabend wird nun beim Württembergischen Fußballverband (WFV) das Achtelfinale ausgelost – live zu verfolgen am Mittwoch ab 13.30 Uhr auf der Facebookseite des WFV.

Im Lostopf sind als Hochkaräter unter anderem die SG Sonnenhof Großaspach (3.

FC Villingen gastiert in Hochemmingen

Am Mittwoch und Donnerstag stehen Fußballspiele der zweite Runde im WFV-Pokal auf dem Programm. Der FC 08 Villingen bestreitet sein Erstrundenspiel im südbadischen Verbandspokal.

WFV-Pokal, 2. RundeSV Nehren – SV Zimmern (Mittwoch, 19 Uhr). Beide Mannschaften waren am vergangenen Wochenende am ersten Landesligaspieltag noch nicht im Einsatz. Nehren war spielfrei, die Partie des SVZ gegen den VfL Nagold wurde verlegt. Nach dem Pokalduell am Mittwoch treffen der SV Nehren und der SVZ am kommenden Sonntag, dann im Punktspiel der ...

Ralf Heimgartner (rechts) steht dem VfB Friedrichshafen nicht mehr zur Verfügung. Er hat seine Karriere beendet.

Fußball-Landesliga IV: Wechsel in der Sommerpause 2019/20

In der Fußball-Landesliga IV hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

FC 07 Albstadt

Zugänge: Tim Haselmeier, Chris Leitenberger, Ilja Nebrigic, Philipp Wißmann (alle eigene 2. Mannschaft), Kevin Pergola (eigene U 19), Luigi Crincoli, Didar Muhedeen (beide FV Rot-Weiß Ebingen), Daniel Dehner (TSV Ofterdingen), Giuliano Giacone (TSV Frommern U 19), Lucas Koroth (VfL Nagold), Marcel Lukovnjak (FC Burladingen), Richard Titer ...

 Die Landesliga-Fußballer des SC 04 Tuttlingen (blau, links Abdourahman Jallow, rechts Marcel John), fahren am Freitag zum Saiso

SC 04 fährt als Außenseiter zum FC Holzhausen

Am Freitag, 9. August, geht es los: Die Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, startet in die Saison 2019/20. Das Eröffnungsspiel bestreiten der FC Holzhausen und der SC 04 Tuttlingen. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

Die Tuttlinger fahren als Außenseiter ins Holzhausener Panoramastadion. Die Gastgeber haben in der vergangenen Saison den dritten Platz belegt und mit 94 Toren den erfolgreichsten Angriff gestellt. Auch in dieser Spielzeit zählt der FC Holzhausen neben dem Verbandsliga-Absteiger VfL Nagold und dem letztjährigen ...

SC 04 spielt daheim immer samstags

Der SC 04 Tuttlingen eröffnet am Freitag um 19 Uhr beim FC Holzhausen die neue Saison der Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3. Der VfL Mühlheim startet am Sonntag zu Hause gegen den SV 03 Tübingen.

Der SC 04 Tuttlingen bestreitet 22 seiner 32 Punktspiele samstags, darunter sind alle 16 Heimspiele. Acht Mal treten treten die Tuttlinger an einem Sonntag, je einmal an einem Mittwoch und Freitag an. Der VfL Mühlheim spielt jeweils 15 Mal samstags und 15 Mal sonntags.

 Die Mannschaft des SC 04 Tuttlingen hat sich den Klassenerhalt in der Landesliga-Saison 2019/20 zum Ziel gesetzt.

Mühlheim und SC 04 streben den Klassenerhalt an

In der Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, spielen in der Saison 2019/20 mit dem VfL Mühlheim und dem SC 04 Tuttlingen zwei Vereine aus dem Kreis Tuttlingen um Punkte. Das hat es zuvor bisher erst dreimal gegeben, letztmals in der Saison 2001/02, als der damalige FC 08 Tuttlingen und die SpVgg Trossingen in der Landesliga spielten. Beide Vereine stiegen ab.

Der VfL und der SC 04 stellen sich auf eine schwere Saison ein, zumal es wahrscheinlich fünf Direkt-Absteiger geben wird.

SV Seedorf zieht in zweite Runde ein

Der SV Seedorf hat die zweite Runde des WFV-Pokals erreicht. Der Fußball-Landesligist gewann beim Bezirksligisten SV Pfrondorf 5:2. Nächster Gegner ist am 14. August (18.45 Uhr) der Verbandsliga-Absteiger VfL Nagold.

Tobias Bea (Spielertrainer SV Seedorf): „In der ersten Hälfte haben wir uns schwer getan. Zur Pause haben wir dann etwas umgestellt und dann lief es auch besser. Am Ende war unser Sieg verdient. Wir freuen uns jetzt auf die zweite Runde, in der wir mit dem VfL Nagold allerdings auf einen starken Gegner treffen werden.

 Für den FC Frittlingen (blau) und den SV Wurmlingen beginnt die Punktspielsaison am dritten August-Wochenende.

Im Bezirk keine generellen Spieltage unter der Woche

Die Fußballfunktionäre des Bezirks Schwarzwald arbeiten an der neuen Saison 2019/20. Die Einteilung der Ligen ist abgeschlossen, in der nächsten Woche sollen die vorläufigen Terminlisten erstellt werden. 107 aktive Mannschaften nehmen in der neuen Runde am Spielbetrieb auf Bezirksebene teil, eine weniger als in der vorherigen Saison 2018/19.

Auf Landesebene spielen fünf Mannschaften aus dem Bezirk Schwarzwald. In der Landesliga, Staffel 3, sind der VfL Mühlheim, SC 04 Tuttlingen, SV Zimmern, VfB Bösingen und SV Seedorf aktiv.

 Christian Balde (weiß) wechselt von Trossingen zum SV Seedorf.

SV Seedorf krönt die Saison mit dem Landesliga-Aufstieg

Hut ab vor dem SV Seedorf. Die Mannschaft des Spielertrainer-Duos Tobias Bea und Tobias Heizmann hat am Sonntag über den Umweg Relegation nach 2017 zum zweiten Mal den Aufstieg in die Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, geschafft.

Es war schon beeindruckend, wie die Seedorfer das Verpassen der Meisterschaft weggesteckt haben. Seit dem elften Spieltag führten sie die Tabelle der Bezirksliga Schwarzwald an und wähnten sich bereits am Ziel, als ihnen am letzten Spieltag der Bezirksliga-Titel noch vom SC 04 Tuttlingen ...