Suchergebnis

Die Damen der HSG Fridingen/Mühlheim (hier im Spiel gegen die TG Nürtingen II) schlugen die SG Hof/Hüttlingen deutlich mit 40:26

Donautal-HSG fertigt SG Hof/Hüttlingen ab

Alle überregional spielenden Handballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen haben gepunktet. Die beiden Württembergliga-Mannschaften der HSG Fridingen/Mühlheim (Männer und Frauen) verbuchten ihre ersten Zähler. In der Landesliga der Männer feierte der TV Aixheim einen knappen Heimerfolg. Die Ligakonkurrenten HSG Baar und HSG Rietheim-Weilheim spielten unentschieden.

Württembergliga MännerHSG Fridingen/Mühlheim – HSG Ostfildern 28:28 (12:15).

VfL Mühlheim schlägt Tübingen mit 4:2

Der VfL Mühlheim hat sein Auswärtsspiel in der Fußball-Landesliga beim SSC Tübingen gewonnen. Dank einer starken zweiten Halbzeit setzte sich der VfL in der Universitätsstadt mit 4:2 (0:2) durch. Damit blieben die Gäste im vierten Spiel in Folge unbesiegt.

SSC-Akteur Abdourahmane Ayanda brachte die Tübinger mit seinem ersten Saisontor nach 26 Spielminuten in Führung. Noch vor der Pause erhöhte Ayanda per Elfmeter auf 2:0 aus Tübinger Sicht (37).

Im Spitzenspiel der Kreisliga A zwischen Gastgeber SV Böttingen gegen den SV Egesheim fiel bereits in der 20. Minute eine Vorent

SV Böttingen führt SV Egesheim vor

Der SV Böttingen hat den bisherigen Tabellenführer der Kreisliga B 2, SV Egesheim, mit 6:0 abgefertigt und übernahm damit die Tabellenführung. Auf den zweiten Platz arbeitete sich der SV Spaichingen, der sich in Aldingen mit 3:1 durchsetzte. Der Abwärtstrend der SGM Dürbheim/Mahlstetten hält nach einer 0:1-Niederlage bei Aufsteiger SGM Fridingen/Mühlheim III weiter an. Die SGM Gosheim/Wehingen II (5:3 gegen Türkgücü Tuttlingen) und der VfL Nendingen (2:0 gegen den FC Weigheim) feierten jeweils den zweiten Saisonsieg.

 Die HSG Baar (schwarz) wird bei der TSG Reutlingen nichts geschenkt bekommen.

Teams der Donautal-HSG hoffen auf die ersten Punkte

Von den überbezirklich spielenden Handballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen haben mehrere Teams aktuell mit Ausfällen zu kämpfen. So bestreiten die Landesligisten TV Aixheim (gegen VfL Pfullingen II) und HSG Baar (bei der TSG Reutlingen) ohne so manchen Stammspieler ihr kommendes Rundenspiel. Ligakonkurrent HSG Rietheim-Weilheim trifft auf Aufsteiger TSV Denkendorf, die HSG Fridingen/Mühlheim steht mit beiden Württembergligateams vor einem Heimspiel-Wochenende.

 Nachdem sich die Mühlheimer (rot, hier Maximilian Bell beim Torschuss) zuletzt torlos vom VfB Bösingen getrennt haben, hoffen s

SC 04 Tuttlingen gastiert beim SV Seedorf

Die Fußball-Landesligisten SC 04 Tuttlingen und VfL Mühlheim müssen am Wochenende reisen. Der SC 04 gastiert am Samstag beim Bezirksrivalen SV Seedorf, der VfL muss am Sonntag beim Schlusslicht SSC Tübingen antreten.

SV Seedorf – SC 04 Tuttlingen (Samstag, 15.30 Uhr). Nach vielen Duellen auf Bezirksebene treffen diese beiden Vereine erstmals im Kampf um Landesliga-Punkte aufeinander. In der vergangenen Saison lieferten sie sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft.

Top-Spiel Böttingen gegen SV Egesheim

In der Fußball-Kreisliga B 2 muss der Tabellenführer SV Egesheim am achten Spieltag bei seinem schärfsten Verfolger SV Böttingen antreten. Auch dem Tabellendritten SV Spaichingen steht im Lokalderby bei der Spielvereinigung Aldingen eine schwere Prüfung bevor. Die SG Dürbheim/Mahlstetten muss nach Fridingen ins Donautal zur dortigen SG. Absteiger VfL Nendingen hofft gegen den FC Weigheim auf den zweiten Saisonsieg.

SG Gosheim/Wehingen II – Türkgücü Tuttlingen (in Wehingen/So.

Egesheim verteidigt mit 5:2-Sieg die Tabellenführung

In der Fußball-Kreisliga B 2 hat der SV Egesheim mit einem 5:2-Heimsieg gegen den VfL Nendingen die Tabellenführung verteidigt. Zweiter bleibt der SV Böttingen, der sich bei Schlusslicht SV Wurmlingen II 7:1 durchsetzte. Im Verfolgerduell gewann der SV Spaichingen 2:1 gegen die FSV Schwenningen II. Der SV Deilingen musste gegen die SG Gosheim/Wehingen II mit einem 2:2 zufrieden sein. Ebenfalls 2:2 trennten sich Aufsteiger Türkgücü Tuttlingen und die SpVgg Aldingen.

 Torchancen gab es in der Landesligapartie zwischen dem VfL Mühlheim (rot) und dem VfB Bösingen nicht viele. Hier wir Mühlheims

VfL muss mit 0:0 zufrieden sein

Der VfL Mühlheim tut sich auf dem heimischen Ettenberg in der Fußball-Landesliga mit dem Gewinnen schwer. Am Samstag mussten die Mühlheimer gegen den VfB Bösingen mit einem torlosen Remis zufrieden sein. Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel mit einem gerechten Ausgang. Beim Gastgeber fehlte Max Drössel aus privaten Gründen.

Zum Auftakt zeigten die Mühlheimer ein starkes Umschaltspiel. Nach der Anfangsviertelstunde hatte die Schutzbach-Elf schon zwei sehenswerte Angriffe auf der linken Seite gefahren, die aber nichts einbrachten.

VfL Mühlheim und Bösingen trennen sich 0:0

Der VfL Mühlheim und der VfB Bösingen trennten sich in der Fußball-Landesliga 0:0. 250 Zuschauer verflgten das Bezirksderby auf dem Ettenberg. Bilder: Helmut Bucher

 Auf den Tuttlinger Torhüter Alex Burdun, hier beim Derby in Mühlheim (links Marius Andris), und seine Mitspieler dürfte am Sams

VfL will gegen Bösingen dritten Sieg in Folge holen

Die heimischen württembergischen Fußball-Landesligisten VfL Mühlheim und SC 04 Tuttlingen setzen die Saison am Samstag mit Heimspielen fort. Der VfL empfängt auf dem Ettenberg den VfB Bösingen, der SC 04 erwartet im Donaustadion die Sportvereinigung Böblingen.

VfL Mühlheim – VfB Bösingen (Samstag, 15.30 Uhr). Mit dem VfB Bösingen (10. Platz, 12 Punkte) gastiert nach dem SV Seedorf der zweite Bezirksrivale in Mühlheim. Der Gast aus dem Kreis Rottweil hat nach vier Niederlagen hintereinander zuletzt mit dem 2:0-Sieg über den FC ...