Suchergebnis

Drago Vukovic

VfL Gummersbach sechs Monate ohne Kapitän Vukovic

Der abstiegsbedrohte Handball-Bundesligist VfL Gummersbach muss für sechs Monate auf seinen Kapitän Drago Vukovic verzichten. Wie eine medizinische Untersuchung ergab, hat sich der 35 Jahre alte Kroate im Spiel beim Bergischen HC die Achillessehne des rechten Fußes gerissen.

„Die Verletzung von Drago ist natürlich in erster Linie für Drago ärgerlich, da er nach seiner Schulterverletzung in Berlin jetzt wieder eine lange Ausfallzeit vor sich hat, gleichzeitig aber auch für uns, weil er als Kapitän und Abwehrchef eine ganz wichtige ...

THW Kiel mit achtem Sieg in Folge

Kieler Handballer mit achtem Sieg in Serie

Die Handballer des THW Kiel haben den achten Bundesliga-Sieg in Serie gefeiert. Der Rekordmeister setzte sich mit 37:29 (19:17) beim TSV GWD Minden durch und zog mit jetzt 20:4 Punkten mit dem Tabellenzweiten SC Magdeburg gleich, der aber über die bessere Tordifferenz verfügt.

Nachdem die Kieler schon früh mit fünf Toren in Führung gelegen hatten (11:6/15.), kamen die Gastgeber stärker auf und schafften in der 39. Minute das 24:22. In dieser Phase der Partie zeigte der kroatische THW-Regisseur Domagoj Duvnjak seine ganze Klasse und ...

Maik Machulla

Flensburg weiter makellos - Auch Verfolger siegen

Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt hat seine makellose Tabellenführung in der Handball-Bundesliga verteidigt. Nach einem 21:20-Zittersieg beim SC DHfK Leipzig geht der Meister mit 20:0 Punkten als Spitzenreiter vor dem SC Magdeburg (20:2) in die Länderspielpause.

„Wir haben uns 60 Minuten quälen müssen und waren am Ende der glückliche Sieger“, räumte Flensburgs Trainer Maik Machulla ein. „Momentan fehlt uns die Lockerheit. Wir agieren verkrampft, weil wir die Serie unbedingt halten wollen.

Robert Weber

Magdeburg nach Sieg in Flensburg im Pokal-Viertelfinale

Der SC Magdeburg steht im Viertelfinale des deutschen Handball-Pokals. Die Bördestädter setzten sich in einer Neuauflage der Endspiele von 2015 und 2016 mit 31:28 (16:15) beim aktuellen Meister SG Flensburg-Handewitt durch.

„Es ist überwältigend, in Flensburg zu gewinnen“, sagte Robert Weber im TV-Sender Sky. Mit acht Treffern hatte der Österreicher großen Anteil am Erfolg des Liga-Zweiten über den Tabellenführer.

Enttäuscht nach dem zweiten Achtelfinal-Aus hintereinander war der Flensburger Rückraumspieler Holger ...

Rhein-Neckar Löwen - VfL Gummersbach

Magdeburg wieder an der Spitze - Löwen mit Kraftakt zum Sieg

Der SC Magdeburg ist an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga zurückgekehrt.

Die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert gewann im Spitzenspiel des achten Spieltages gegen den TSV Hannover-Burgdorf mit 34:23 (16:12) und verdrängte Meister SG Flensburg-Handewitt auf Platz zwei. Die Flensburger spielen erst am Sonntag beim HC Erlangen.

Der SCM schien im Duell der EHF-Cup-Teilnehmer die Hannoveraner überrennen zu wollen. Doch die 14:7-Führung schmolz binnen acht Minuten auf 14:12.

Sieger

Siege für Flensburg und Kiel in der Bundesliga

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben auch ihr siebtes Saisonspiel in der Bundesliga gewonnen. Der Meister entschied eine umkämpfte Partie gegen die TSV Hannover-Burgdorf glücklich mit 29:28 (14:12) für sich.

Mit 14:0 Punkten zog die SG mit Spitzenreiter SC Magdeburg gleich, bleibt aber wegen der schlechteren Tordifferenz Tabellenzweiter. Auf Platz vier verbesserte sich der THW Kiel, der beim 37:20 (19:10) über die MT Melsungen eine starke Leistung zeigte.

Bester Magdeburger

SCM stellt Clubrekord auf - Auch Berlin und Melsungen siegen

Der SC Magdeburg hat seine Siegesserie in der Handball-Bundesliga souverän fortgesetzt und einen Vereinsrekord aufgestellt.

Der Tabellenführer setzte sich mit 40:31 (19:14) gegen GWD Minden durch und gewann damit erstmals in seiner Clubhistorie die ersten sieben Spiele einer Bundesliga-Saison. Der erneut starke Nationalspieler Matthias Musche war mit zehn Treffern bester Torschütze der Gastgeber.

Auch beim lockeren Sieg der MT Melsungen gegen den VfL Gummersbach war ein deutscher Nationalspieler einer der auffälligsten ...

Top-Torjäger

Magdeburg übernimmt Tabellenspitze - Löwen nur remis

Die Handballer des SC Magdeburg haben die Tabellenführung in der Bundesliga übernommen. Die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert feierte beim 31:20 (17:10)-Auswärtserfolg über den VfL Gummersbach den sechsten Sieg im sechsten Spiel.

Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen musste beim 24:24 (12:11) gegen den SC DHfK Leipzig ein überraschendes Remis hinnehmen. Erster Verfolger des SCM ist der ebenfalls noch verlustpunktfreie Meister SG Flensburg-Handewitt, der am Abend seine Champions-League-Partie beim HBC Nantes in Frankreich bestritt.

Carsten Lichtlein

Gummersbachs Torhüter Lichtlein wechselt 2019 nach Erlangen

Torhüter Carsten Lichtlein und der VfL Gummersbach gehen vom kommenden Sommer an getrennte Wege. Wie der Handball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, wechselt der 37 Jahre alte Ex-Nationaltorwart zur Spielzeit 2019/2020 zum Liga-Konkurrenten HC Erlangen. Der auslaufende Vertrag wird nicht verlängert.

„Carsten Lichtlein war in den vergangenen Jahren das Gesicht des VfL Gummersbach und der VfL hat ihm viel zu verdanken“, sagte VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler.

Lichtlein-Wechsel

Gummersbachs Torhüter Lichtlein wechselt 2019 nach Erlangen

Torhüter Carsten Lichtlein und der VfL Gummersbach gehen vom kommenden Sommer an getrennte Wege.

Wie der Handball-Bundesligist mitteilte, wechselt der 37 Jahre alte Ex-Nationaltorwart zur Spielzeit 2019/2020 zum Liga-Konkurrenten HC Erlangen. Der auslaufende Vertrag wird nicht verlängert.

„Carsten Lichtlein war in den vergangenen Jahren das Gesicht des VfL Gummersbach und der VfL hat ihm viel zu verdanken“, sagte VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler.