Suchergebnis

Heimsieg

St. Pauli gewinnt spät - Bielefeld auswärts unbesiegt

Später Jubel beim FC St. Pauli: Zwei Tore in der Schlussphase bescherten den Hanseaten einen 3:1 (1:0)-Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten SV Wehen Wiesbaden.

Henk Veerman (86. Minute) und Viktor Gyökeres (90.+1) trafen erst kurz vor Abpfiff und vergrößerten den Vorsprung zu Wiesbaden auf vier Punkte. Als „totale Erleichterung“ bezeichnete FC-Coach Jos Luhukay die späten Treffer. Es war für seine Mannschaft der erste Erfolg nach zuvor acht sieglosen Partien.

Erneute 96-Pleite trotz Leistungssteigerung: 1:2 in Bochum

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat eine enttäuschende Hinrunde mit einem weiteren Rückschlag beendet. Die Niedersachsen haben in der 2. Liga beim VfL Bochum mit 1:2 verloren. Die nun punktgleichen Bochumer zogen in der Tabelle vorbei. Der FC Erzgebirge Aue hat nach zwei Niederlagen wieder einen Sieg geholt. Das Team von Dirk Schuster gewann gegen den SSV Jahn Regensburg mit 1:0 und bleibt neben Bochum das einzige ungeschlagene Heimteam der Liga.

Max Besuschkow und Dimitrij Nazarov

Dank Gonthers Kopfball-Tor: Aue mit Heimsieg über Regensburg

Der FC Erzgebirge Aue ist zurück in die Erfolgsspur. Nach zwei Niederlagen gewann das Team von Trainer Dirk Schuster am Freitagabend in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den SSV Jahn Regensburg mit 1:0 (1:0). Vor 8300 Zuschauern im Erzgebirgsstadion erzielte Sören Gonther (44.) den einzigen Treffer der Partie. Durch den sechsten Erfolg im achten Heimspiel bleiben die Sachsen neben dem VfL Bochum das noch einzige ungeschlagene Heimteam der Liga. „Ein wunderschönes Gefühl am Freitag den 13.

Heimsieg

96-Pleite auch in Bochum - Aue besiegt den Jahn

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat eine enttäuschende Hinrunde mit einem weiteren Rückschlag beendet. Am Freitagabend verloren die Niedersachsen beim VfL Bochum mit 1:2 (0:2). Im zweiten Spiel des Abends gewann Erzgebirge Aue gegen Jahn Regensburg mit 1:0 (1:0).

Bochumer Tore von Manuel Wintzheimer (14. Minute) und Simon Zoller (28.) besiegelten die siebte Niederlage im 17. Spiel für Hannover, das sich mit nur 20 Zählern wieder nach unten orientieren muss.

VfL Bochum - Hannover 96

Erneute 96-Pleite trotz Leistungssteigerung in Bochum

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat eine enttäuschende Hinrunde mit einem weiteren Rückschlag beendet. Am Freitagabend verloren die Niedersachsen beim VfL Bochum mit 1:2 (0:2).

Bochumer Tore von Manuel Wintzheimer (14. Minute) und Simon Zoller (28.) besiegelten die siebte Niederlage im 17. Spiel für Hannover, das sich mit nur 20 Zählern wieder nach unten orientieren muss. Die nun punktgleichen Bochumer zogen in der Tabelle vorbei.

Zuletzt hatte 96 zweimal in Serie gewonnen.

96-Stürmer

Hannover-Stürmer Ducksch glaubt noch an Aufstiegschance

Stürmer Marvin Ducksch von Hannover 96 glaubt trotz des bislang so enttäuschenden Saisonverlaufs immer noch an eine kleine Aufstiegschance für den Fußball-Zweitligisten Hannover 96.

„Ich bin ja ein Träumer. Ich träume immer noch“, sagte der 25-Jährige in einem „Sportbuzzer“-Interview. „Wenn wir unseren Stiefel spielen, von der ersten bis zur letzten Minute, sind wir sehr schwer zu schlagen. Aber auch wirklich nur dann! Und dann sehe ich, wie die Liga ist, was da los ist.

Marco Meyerhöfer und Armel Bella Kotchap

Hrgota trifft doppelt: Bochumer Erfolgsserie endet in Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat dank Branimir Hrgota die kleine Durststrecke in der 2. Fußball-Bundesliga beendet und den Aufwärtstrend des VfL Bochum gestoppt. Die Franken gewannen am Samstag nach zuvor drei Spielen ohne Sieg dank des Doppelpacks von Hrgota (17. und 87. Minute) 3:1 (1:0) gegen Bochum und festigten mit 22 Punkten aus 16 Spielen ihre Position im gesicherten Tabellenmittelfeld. Die erste Führung durch Hrgota glich Silvere Ganvoula (70.

SpVgg Greuther Fürth - VfL Bochum

Bochumer Erfolgsserie endet in Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat dank Branimir Hrgota die kleine Durststrecke in der 2. Fußball-Bundesliga beendet und den Aufwärtstrend des VfL Bochum gestoppt.

Die Franken gewannen am Samstag nach zuvor drei Spielen ohne Sieg dank des Doppelpacks von Hrgota (17. und 87. Minute) 3:1 (1:0) gegen Bochum und festigten mit 22 Punkten aus 16 Spielen ihre Position im gesicherten Tabellenmittelfeld. Die erste Führung durch Hrgota glich Silvere Ganvoula (70.

Erster Heimsieg für Hannover - Osnabrück gewinnt in Kiel

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat den ersten Heimsieg in der laufenden Saison in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert. Die Mannschaft des neuen Trainers Kenan Kocak kam zu einem 3:2 gegen Erzgebirge Aue und verbesserte sich mit nun 20 Punkten ins Tabellenmittelfeld. Drei Punkte mehr auf dem Konto hat auch Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück, der 4:2 bei Holstein Kiel gewann. In einer weiteren Partie siegte Greuther Fürth 3:1 gegen den VfL Bochum.

Siegtreffer

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Aufatmen in Hannover, nächste Party in Osnabrück: Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat dank einer Energieleistung ein 3:2 (1:1) gegen Erzgebirge Aue und damit am 16. Spieltag endlich den ersten Heimsieg der Saison gefeiert.

Die Niedersachsen verhinderten zudem, dass auch Aue im Aufstiegsrennen bis auf drei Punkte an den gebeutelten Hamburger SV heranrückt. Der Tabellenzweite (29 Punkte) hatte am Freitag 0:1 gegen den 1. FC Heidenheim (26) verloren und damit Arminia Bielefeld (2:2 gegen Karlsruhe) zugleich die vorzeitige ...