Suchergebnis

Torhüter Felix Dornebusch steht vor einer Tribüne im Stadion

Dornebusch wechselt zum Aufsteiger nach Braunschweig

Nach seinem Vertragsende beim 1. FC Nürnberg hat Torwart Felix Dornebusch bei Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig einen neuen Job gefunden. Wie die Niedersachsen am Freitag mitteilten, unterschrieb der 26-Jährige einen Zweijahresvertrag. Dornebusch soll mit Jasmin Fejzic, Marcel Engelhardt und Yannik Bangsow um den Platz im Tor konkurrieren. Der Keeper stand zuletzt beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg unter Vertrag und spielte in der Zweiten Liga auch schon für den VfL Bochum.

Manuel Schäffler

Nürnberg holt Torjäger Schäffler - 96 Japaner Muroya

Der 1. FC Nürnberg hat in Manuel Schäffler einen neuen Stürmer verpflichtet. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist mitteilte, kommt der 31-Jährige von Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden.

Schäffler ist nach Tom Krauß (RB Leipzig), Christian Früchtl und Sarpreeth Singh (beide FC Bayern München) der vierte Neuzugang des „Clubs“. In der vergangenen Saison traf der wuchtige Angreifer in 32 Spielen 19 Mal und war damit hinter Fabian Klos (Arminia Bielefeld) Zweiter der Torjägerliste.

Halbfinal-Einzug

Donezk und Sevilla stehen im Halbfinale in NRW

Der ukrainische Meister Schachtjor Donezk und der FC Sevilla aus Spanien haben das Halbfinale des Europa-League-Turniers in Nordrhein-Westfalen erreicht.

Donezk, das sich im Achtelfinale gegen den VfL Wolfsburg durchgesetzt hatte, gewann am Dienstagabend in Gelsenkirchen mit 4:1 (2:0) gegen den FC Basel. Sevilla setzte sich knapp 40 Kilometer entfernt in Duisburg mit 1:0 (0:0) gegen die Wolverhampton Wanderers durch. Schachtjor trifft im Halbfinale am Montag in Düsseldorf auf Leverkusen-Bezwinger Inter Mailand.

Mark Flekken

SC Freiburg verlängert mit Keeper Flekken

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat den Vertrag mit Torhüter Mark Flekken verlängert. In der vergangenen Saison hatte der 27-Jährige in elf Pflichtspielen im Tor der Freiburger gestanden.

Nach dem Wechsel des bisherigen Stammtorwarts Alexander Schwolow zu Ligakontrahent Hertha BSC hofft der 2018 vom MSV Duisburg gekommene Flekken auf den Stammplatz. „Ich bin unheimlich gerne Teil dieses Vereins und freue mich auf die neue Saison mit ihren neuen Herausforderungen“, erklärte Flekken in einer Vereinsmitteilung vom Sonntag.

Mark Flekken

SC Freiburg verlängert mit Torhüter Mark Flekken

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat den Vertrag mit Torhüter Mark Flekken verlängert. In der vergangenen Saison hatte der 27-Jährige in elf Pflichtspielen im Tor der Freiburger gestanden. Nach dem Wechsel des bisherigen Stammtorwarts Alexander Schwolow zu Ligakontrahent Hertha BSC hofft der 2018 vom MSV Duisburg gekommene Flekken auf den Stammplatz. „Ich bin unheimlich gerne Teil dieses Vereins und freue mich auf die neue Saison mit ihren neuen Herausforderungen“, erklärte Flekken in einer Vereinsmitteilung vom Sonntag.

KSC beginnt Zweitliga-Saison mit Auswärtsspiel in Hannover

Der Karlsruher SC startet mit einem Auswärtsspiel bei Hannover 96 in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga. Das geht aus der Veröffentlichung des Spielplans durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Freitag hervor. Die Partie wird am 19., 20. oder 21. September stattfinden. Das erste Spiel im heimischen Wildparkstadion bestreitet die Mannschaft von Trainer Christian Eichner rund eine Woche später gegen den VfL Bochum.

KSC-Kader

KSC-Spielplan

Tabelle der 2.

Torwart Niclas Thiede von Freiburg

SC Freiburg verlängert mit Ersatztorhüter Thiede

Fußball-Erstligist SC Freiburg treibt seine Planungen für die Torhüterposition weiter voran und hat den Vertrag mit Ersatzmann Niclas Thiede verlängert. Das teilten die Breisgauer am Donnerstag mit, ohne Angaben über die Laufzeit zu machen. Der 21-jährige Thiede, der 2018 aus der Jugend des VfL Bochum gekommen war, dürfte in der kommenden Saison dritter Torhüter hinter Mark Flekken und Benjamin Uphoff sein. Der bisherige Stammtowart Alexander Schwolow war zu Hertha BSC gewechselt.

Daniel Thioune

Thioune leitet erstes HSV-Training

Daniel Thioune hat sein erstes Training als Chefcoach des Hamburger SV geleitet. Mit einer kurzen Ansprache an die Mannschaft begann der vom VfL Osnabrück verpflichtete Trainer die Vorbereitung auf die nächste Saison in der 2. Fußball-Bundesliga.

Beim Trainingsauftakt dabei waren auch die bislang einzigen Neuzugänge Klaus Gjasula (30) vom Erstliga-Absteiger SC Paderborn und der 18-jährige Belgier Amadou Onana aus der U19 der TSG 1899 Hoffenheim.

Bleibt

1. FC Köln verlängert mit Trainer Gisdol bis 2023

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat den Vertrag mit Trainer Markus Gisdol bis 2023 verlängert. Gisdols Kontrakt hatte sich durch den Klassenerhalt automatisch um ein Jahr bis 2021 verlängert und wurde nun um zwei weitere Jahre ausgedehnt, teilte der Club mit.

Damit setzt der FC auch auf der Position des Cheftrainers auf Kontinuität. Auch der im November gemeinsam mit Gisdol gekommene Sportchef Horst Heldt hatte seinen Vertrag kürzlich bis 2023 verlängert.

Bochumer

Positiver Corona-Test: Blum fehlt Bochum zum Start

Fußballprofi Danny Blum vom Zweitligisten VfL Bochum hat sich nach einem positiven Corona-Test vorerst in häusliche Quarantäne begeben müssen.

Laut Mitteilung des Vereins unmittelbar vor dem Start in die Saisonvorbereitung am Montag, habe ein am Samstag durchgeführter Test auf das Coronavirus bei dem Offensivspieler einen positiven Befund ergeben. Wie der VfL über seinem Twitter-Kanal bekannt gab, sei der 29 Jahre alte Blum ohne Symptome.