Suchergebnis

Jubel bei Ben-Simon Bonin (Mitte): Der VfB Friedrichshafen geht als Tabellenerster in die Play-offs. Zudem freute er sich über e

VfB Friedrichshafen fixiert mit Rumpfteam den ersten Platz

Die Häfler Volleyballer haben ein großes Etappenziel zur Meisterschaft erreicht. Durch einen 3:1-Sieg bei der SVG Lüneburg am Samstagabend sicherten sie sich die Spitzenposition in der Bundesliga und gehen damit als Tabellenerster in die Play-offs. Ein wichtiger Schritt für den VfB Friedrichshafen, der sich das mehr als verdient hat. Das Team von Trainer Michael Warm spielt bisher eine überragende Bundesligasaison und unterstreicht das sehr regelmäßig.

 Marcus Böhme (vo., beim Abklatschen mit Martti Juhkami) hat nach Rückenproblemen sein Comeback für den VfB Friedrichshafen gege

Für das große Saisonziel: VfB Friedrichshafen muss sich wieder reinkämpfen

Nach fast einem Monat Zwangspause und dem verpassten Champions-League-Heimturnier haben sich die Volleyballer des VfB Friedrichshafen in der Bundesliga erfolgreich zurückgemeldet. Der 3:2-Heimsieg gegen die Helios Grizzlys Giesen war allerdings ein Kraftakt. Keine zehn Stunden nach dem Erfolg saßen die Friedrichshafener auch schon wieder im Bus.

Das Ziel: Lüneburg. Dort spielt der VfB an diesem Samstag (19 Uhr, sporttotal.tv) sein drittletztes Hauptrundenspiel.

Für den Erfolg gegen Hauke Wagner (re.) und Co. mussten die Friedrichshafener um Nehemiah Mote (li.) und Martti Juhkami hart arb

VfB Friedrichshafen meldet sich mit Sieg zurück

Der Tabellenführer der Volleyball-Bundesliga kommt wieder vom Bodensee. Mit einem 3:2-Sieg gegen die Helios Grizzlys Giesen hat der VfB Friedrichshafen die Powervolleys Düren erfolgreich vom ersten Platz verdrängt. Damit ist den Häfler Volleyballern nach ihrer Corona-Pause eine gute Rückkehr in den Spielbetrieb gelungen. „Das war heute eine Überraschungskiste und man hat gesehen, dass wir noch lange nicht die Energie haben. Ich bin froh, dass es alle körperlich überstanden haben und wir es geschafft haben, das Spiel zu gewinnen“, analysierte ...

Der VfB Friedrichshafen, die TG Bad Waldsee und der WSV Isny dürfen sich über einen kleinen Geldsegen freuen.

3000 Euro für regionale Clubs

Insgesamt 82 Sportvereine in Baden-Württemberg haben eine finanzielle Förderung erhalten. Auch einige Clubs aus der Region profitieren: der VfB Friedrichshafen (Fußball), die TG Bad Waldsee (Volleyball) und der WSV Isny (Ski) erhalten einen Betrag in Höhe von 3000 Euro.

Das Geld kommt vom Automobilhersteller Porsche, der die Corona-Sportförderung in Baden-Württemberg sowie Sachsen ausgeschrieben hatte. „Die Trainer und Betreuer machen in dieser herausfordernden Zeit einen tollen Job.

In ihrem bislang letzten Heimspiel am 23. Januar gewannen die VfB-Volleyballer um Joe Worsley, David Fiel und Ben-Simon Bonin (v

Anspruchsvoller Spagat für VfB Friedrichshafen

Das Warten für die Häfler Volleyballer hat ein Ende. Nach ihrer Corona-Quarantäne dürfen sie am Donnerstag erstmals seit einem Monat wieder um drei Punkte in der Bundesliga kämpfen. In der Zeppelin Cat Halle A1 empfangen sie die Helios Grizzlys Giesen (19.30 Uhr, live auf sporttotal.tv). Es ist ein Moment, dem die Spieler des VfB Friedrichshafen sehr ungeduldig entgegenfieberten. „Der Drang ist jeden Tag größer geworden“, beobachtete Matthias Liebhardt, Teammanager und Pressesprecher des VfB Friedrichshafen, auf einer internen ...

 Der Spielertrainer Daniel Di Leo rückt beim VfB Friedrichshafen in den Nachwuchsbereich, der bisherige Co-Trainer Giovanni Rizz

VfB stellt die Weichen für die Zukunft

20 Spieler des aktuellen Kaders bleiben nach Informationen von Abteilungsleiter Dalibor Buspanovic beim VfB Friedrichshafen. Der Fußball-Verbandsligist ist mit weiteren Spielern im Gespräch für die neue Fußballsaison. Der Sportliche Leiter Alex Heumann hat deshalb aktuell alle Hände voll zu tun. Eine wichtige Entscheidung ist gefallen: Giovanni Rizzo beerbt Spielertrainer Daniel Di Leo als Chefcoach. Ihm zur Seite steht Oliver Senkbeil, der bislang mit Philipp Meier die U23 betreute.

Verband will Saison sportlich beenden.

So plant der Verband

Im Handball, Volleyball, Tischtennis oder Kegeln ist der Saisonabbruch in den vergangenen Wochen bestätigt worden. Der Württembergische Fußballverband (WFV) dagegen will die aktuell unterbrochene Spielzeit noch zu einem regulären Ende bringen. Heißt: Die Vorrunden sollen in den Amateurligen abgeschlossen werden. Nach einer Änderung der Spielordnung würde das bedeuten, dass direkte Auf- und Absteiger ermittelt werden können. Spätestens zum 9. Mai muss der Ball aber wieder rollen, ansonsten wird auch im Amateurfußball die Saison abgebrochen.

 Der Württembergische Fußballverband hofft, wenigstens die Vorrunde zu Ende spielen zu können. Dann würde auch der FV Ravensburg

Württembergischer Fußballverband will Vorrunde beenden – ansonsten folgt der Saisonabbruch

Im Handball, Volleyball, Tischtennis oder Kegeln ist der Saisonabbruch in den vergangenen Wochen bestätigt worden. Der Württembergische Fußballverband (WFV) dagegen will die aktuell unterbrochene Spielzeit noch zu einem regulären Ende bringen. Heißt: Die Vorrunden sollen in den Amateurligen abgeschlossen werden. Nach einer Änderung der Spielordnung würde das bedeuten, dass direkte Auf- und Absteiger ermittelt werden können. Spätestens zum 9. Mai muss der Ball aber wieder rollen, ansonsten wird auch im Amateurfußball die Saison abgebrochen.

Dem SV Deuchelried um Karl Dachs ist als Aufsteiger ein furioser Start in die Württembergliga-Saison gelungen. Nach dem beschlos

SV Deuchelried hadert mit dem Abbruch der Tischtennis-Saison: „Wir sind zweimal Leidtragende“

Wieder einmal müssen die Tischtennisspieler des SV Deuchelried ein enttäuschendes Ende einer eigentlich außerordentlich erfolgreichen Spielzeit hinnehmen. „Wir sind zweimal Leidtragende“, sagt SVD-Abteilungsleiter Edgar Bernhard. Er bezieht sich damit auf den Saisonabbruch, den der Tischtennisverband Baden-Württemberg (TTBW) in dieser Woche beschlossen hat. Dieser bedeutet nämlich erneut das Ende des Laufs der Deuchelrieder Mannschaft. Als Aufsteiger und gehandelter Abstiegskandidat spielte sich der SVD mit fünf Siegen an die Spitze der ...

„Wir dürfen jetzt nichts überstürzen“, betont Thilo Späth-Westerholt, Geschäftsführer des Volleyball-Bundesligisten VfB Friedric

Quarantäne beendet: VfB Friedrichshafen wagt vorsichtigen Wiedereinstieg ins Training

Die Volleyballmannschaft des VfB Friedrichshafen trainiert seit Mittwoch wieder auf dem Spielfeld. Das ist einer Pressemitteilung des Bundesliga-Spitzenreiters zu entnehmen, der zugleich von einem Start „mit einer angezogenen Handbremse“ spricht. Vorsicht sei nach zehn Tagen behördlich angeordneter Quarantäne das oberste Gebot – auch wenn die nicht mit dem Coronavirus infizierten Spieler in den vergangenen Tagen per Videokonferenz trainiert haben.