Suchergebnis

 Der SC 04 Tuttlingen muss am Samstag gegen den SSC Tübingen auf den erkrankten Abwehrspieler Dennis Habibovic (rechts) verzicht

SC 04 hofft gegen SSC Tübingen auf drei Punkte

Die Fußball-Landesligisten VfL Mühlheim und SC 04 Tuttlingen schließen am Samstag die Vorrunde ab. Während der VfL Mühlheim um 14.30 Uhr beim SV Nehren gastiert, empfängt der SC 04 zur gleichen Zeit im Donaustadion den SSC Tübingen.

SC 04 Tuttlingen – SSC Tübingen (Samstag, 14.30 Uhr). Diese Partie ist eine Premiere. Die Tuttlinger hoffen, im ersten Spiel gegen den SSC Tübingen den Heimvorteil nutzen zu können. Ein Heimsieg wäre angesichts der Tabellensituation wichtig.

 Trotz großen kämpferischen Einsatzes ging der SC 04 Tuttlingen (blau) im Bezirksderby beim VfB Bösingen leer aus. Die Donaustäd

SC 04 fehlt Konsequenz im Abschluss

Die zwei Fußball-Landesliga-Aufsteiger aus dem Kreis Tuttlingen sorgten am Wochenende für unterschiedliche Resultate. Während der SC 04 Tuttlingen (Württemberg) nach der 1:2-Niederlage in Bösingen weiter auf einem Abstiegsplatz liegt, verbesserte sich der FC Gutmadingen (Südbaden) mit einem 5:0-Sieg gegen den FC Schonach auf den zehnten Platz.

Dank seiner Heimstärke, sechster Sieg im siebten Heimspiel, liegt der VfB Bösingen nach dem 16.

Tuttlingen verliert Derby in Bösingen 1:2

Der Fußball-Landesligist SC 04 Tuttlingen hat das Bezirks-Derby beim VfB Bösingen mit 1:2 (1:1) verloren. Für den SC 04 war es im achten Auswärtsspiel bereits die sechste Niederlage.

Obwohl die Gäste aus der Donaustadt in der Anfangsphase viel Ballbesitz hatten, erwischte der Gastgeber aus Bösingen den besseren Start. Torsten Müller (9.) setzte sich dabei gegen zwei Gästespieler durch, zog aus 18 Metern ab. Aber SC-Torhüter Andrei Burdun konnte den Ball – zwar nur mit Mühe – zur Ecke abwehren.

Bösingen: Keine Geschenke an Tuttlingen machen

Der SC 04 Tuttlingen muss am Sonntag um 14.30 Uhr in der Fußball-Landesliga Württemberg beim Bezirksrivalen VfB Bösingen antreten. Für beide Teams geht es im Kampf um den Klassenerhalt um wichtige Punkte.

Das jüngste 2:0 gegen den FC Rottenburg sollte den Donaustädtern Mut machen. Trainer Andreas Keller sprach von einem guten Spiel seiner Mannschaft mit hohem Tempo. „Nach 90 Minuten war der Sieg verdient, doch hätten wir aufgrund unserer guten Möglichkeiten, das Spiel viel früher entscheiden müssen“, sagte der SC-Trainer, dessen ...

In Renquishausen geht die Abstiegsangst um

Der 14. Spieltag der Fußball-Bezirksliga Schwarzwald wird komplett am Sonntag ausgetragen. Nur das Derby in Bösingen wird aufgrund des nachfolgenden Landesligaspiels des SC 04 Tuttlingen beim VfB Bösingen bereits um 12.30 Uhr angepfiffen. Alle anderen Teams spielen um 14.30 Uhr. Gosheim trifft im Derby auf Tabellenführer SpVgg Trossingen (Spiel des Tages). Für den SV Renquishausen (gegen den FV 08 Rottweil) und den SV Bubsheim (bei der SG Deißlingen/Lauffen) geht es um wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

 Der SC 04 Tuttlingen (blau) bot beim 2:0-Sieg gegen den FC Rottenburg eine gute Leistung. Hier sucht Laurent Sterling (ganz rec

Tolk: „Die drei Punkte waren das Entscheidende“

In der Fußball-Landesliga Württemberg hat der SC 04 Tuttlingen seinen Negativlauf gestoppt. Der VfL Mühlheim bot zwar in Zimmern eine gute Leistung, blieb aber ohne Punkte. Der VfB Bösingen verlor überraschend beim SV Wittendorf.

Drei Niederlagen in Folge und zwei Platzverweise – das war die Bilanz des SC 04 Tuttlingen vor dem Spiel gegen den FC Rottenburg. Am Samstag zeigten die Donaustädter gegen den Mitaufsteiger eine tolle Reaktion und feierten einen verdienten 2:0-Sieg.

Trossingen gibt mit 1:1 gegen Bösingen II/Beffendorf die ersten Punkte ab

In der Fußball-Bezirksliga hat sich Tabellenführer SpVgg Trossingen gegen die SG Bösingen II/Beffendorf mit einem 1:1 zufrieden geben müssen. Verfolger SV Villingendorf gewann gegen Aufsteiger FSV Schwenningen 6:0, verkürzte den Abstand auf Trossingen, bei einem Spiel weniger, auf vier Punkte. Der SV Zimmern II setzte sich im Derby gegen die SG Deißlingen/Lauffen 6:1 durch, verbesserte sich dadurch auf den siebten Tabellenplatz. Das bisherige Schlusslicht SC Wellendingen gewann bei der SG 08 Schramberg/SV Sulgen überraschend deutlich mit 4:0.

 Der SC 04 Tuttlingen bangt am Samstag um den Einsatz von Florin Tirca (blau), der wegen Rückenbeschwerden zuletzt ausfiel und a

SC 04 Tuttlingen muss gegen Rottenburg punkten

In der Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, sind der SC 04 Tuttlingen und der VfL Mühlheim schon am Samstag in Einsatz. Die Tuttlinger empfangen um 14.30 Uhr den FC Rottenburg, die VfL-Kicker spielen um 16 Uhr beim SV Zimmern.

SC 04 Tuttlingen – FC Rottenburg (Samstag, 14.30 Uhr). Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge müssen die Tuttlinger punkten, wenn sie nicht noch weiteren Boden verlieren wollen. Beide Mannschaften nehmen Abstiegsplätze ein.

Olympia-Fußballer stecken in der Krise

Der VfB Bösingen, der FV Ravensburg, der SV Eggingen: Unter anderem gegen diese Manschaften haben die Fußballer des FV Olympia Laupheim am Wochenende gespielt. Die Spielberichte im Überblick.

A-Jugend-Verbandsstaffel: FV Olympia Laupheim – VfB Bösingen 1:2 (0:0): Die handfeste Ergebniskrise der A-Jugend des FV Olympia hat sich durch die 1:2-Heimniederlage gegen den VfB Bösingen weiter verschärft. Mit nur fünf Punkten aus acht Spielen bleiben die Olympianer auf Rang elf hängen, der am Ende der Saison den Abstieg bedeuten ...

Sie müssen Tore schießen: Derzeit stehen die A-Jugend-Fußballer auf dem ersten Absteigsplatz.

A-Jugend-Team will zurück auf Erfolgsspur

Auch an diesem Wochenende stehen für die Jugendteams des FV Olympia Laupheim wieder spannende Begegnungen an. Die A-Jugend trifft auf den VfB Bösingen, die B1-Jugend auf den FV Ravensburg und die B2-Jugend auf die SGM Haslach-Iller/Rot. Der Überblick.

A-Jugend-Verbandsstaffel: FV Olympia Laupheim – VfB Bösingen (Sa., 17 Uhr, Kunstrasenplatz Am grasigen Weg):

Nach sechs sieglosen Spielen in Serie will die A-Jugend des FV Olympia im Heimspiel gegen den VfB Bösingen endlich wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.