Suchergebnis

 Die Brücke bei Schönbronn: Nachdem hier ein Auto ins Geländer gerauscht war, steht hier nun eine Sanierung an.

Nach Verkehrsunfall: Brücke bei Schönbronn wird repariert

Der Wörter Gemeinderat hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit der kleinen Straßenbrücke bei Schönbronn befasst.

Hier hatte sich vor einiger Zeit ein Verkehrsuunfall ereignet. Ein Auto war in das Geländer gefahren, das nun zwingend repariert werden muss. Wie es in der Sitzung hieß, handele es sich dabei um einen Versicherungsfall, die Gemeinde bekomme 1300 Euro. Laut Bürgermeister Thomas Saur solle im Rahmen der Reparatur aber nicht nur der beschädigte Teil, sondern gleich das komplette Brückengeländer erneuert werden.

 Symbolfoto

Zwei Autos prallen bei Isny in der Kurve aufeinander

Schaden in Höhe von rund 5000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der K 8017 ereignet hat. Das teilt die Polizei mit.

Ein 20-jähriger Autofahrer war auf der Kreisstraße, von Beuren kommend, in Richtung Haubach unterwegs und war in einer scharfen Rechtskurve zu weit über die Fahrbahnmitte hinausgekommen. Dabei prallte er mit der linken Fahrzeugfront gegen das Auto einer entgegenkommenden 21-Jährigen.

Die 20-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, konnte dieses jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Autofahrerin prallt gegen Baum

Leichte Verletzungen erlitten hat eine 20-jährige Autofahrerin am Mittwoch gegen 18.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall bei Kißlegg, teilt die Polizei mit.

Die junge Frau hatte mit ihrem Kleinwagen den Gemeindeverbindungsweg von Kißlegg in Richtung Gebrazhofen befahren und war kurz vor Bremberg, vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, in einer Linkskurve auf der stark verschmutzten Straße ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum.

Eine 60- und eine 25-Jährige verletzten sich bei dem Unfall schwer.

Zwei Schwerverletzte nach Unfall bei Argenbühl

Drei Verletzte, zwei davon schwer, und Sachschaden von rund 20 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 15.20 Uhr auf der Landesstraße 265 ereignete.

Ein 36-Jähriger hatte laut Polizei mit seinem Fiat Ducato die Landesstraße in Richtung Christazhofen befahren und zu spät bemerkt, dass eine vorausfahrende 39-jährige Autofahrerin, die in die Kreisstraße 8044 abbiegen wollte, mit ihrem Citroen wegen Gegenverkehrs anhalten musste.

 Die Polizei ermittelt wegen eines Verkehrsunfalls in Weingarten gegen einen unbekannten BMW-Autofahrer.

Autofahrer nimmt Radfahrer in Weingarten die Vorfahrt: Zeugen gesucht

Den unbekannten Fahrer eines dunkelfarbenen BMW (SUV) mit Ravensburger Kennzeichen sucht die Polizei und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0751 / 8036666. Laut Polizeibericht hatte er am Donnerstagmorgen in Weingarten einen Verkehrsunfall mit einem Radfahrer verursacht.

Gegen 7.10 Uhr war der Unbekannte, von der Scherzachstraße kommend, in die Liebfrauenstraße einbog, missachtete er den Vorrang des 53-jährigen Radfahrers, der in Richtung Ravensburg fuhr.

Verletzt hat sich bei dem Unfall niemand.

Autofahrerin prallt auf Vordermann

Sachschaden von nahezu 6000 Euro ist am Mittwoch gegen 7.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 288 bei Horgenzell entstanden.

Eine 20-jährige Golf-Fahrerin hatte laut Polizei die Landesstraße in Richtung Hasenweiler befahren und zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrender 23-jähriger Autofahrer anhalten musste, weil vor ihm ein Verkehrsteilnehmer in Richtung Haslachmühle abbiegen wollte. Die junge Frau prallte deshalb auf das Heck des Autos ihres Vordermannes.

Blaubeurer Steige: 10 Verletzte bei Busunfall

Blaubeurer Steige: 10 Verletzte bei Busunfall

Am Mittwochmittag, gegen 16.20 Uhr, hat sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 28, von Blaubeuren in Richtung Bad Urach, ereignet. 10 Menschen wurden leicht bis schwer verletzt, darunter auch die Fahrerin des Linienbusses, der frontal in einen Sattelzug krachte. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen kam der Linienbus auf regennasser Fahrbahn zunächst auf den Grünstreifen, überquerte dann die Fahrbahn und prallte am linken Fahrbahnrand in die Leitplanke.

Polizei mit Unfall-Signal

Verkehrsunfall mit Kutsche im Landkreis Ebersberg

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Kutschengespann im Landkreis Ebersberg sind zwei Frauen sowie eines der beiden Pferde und ein Hund verletzt worden. Die beiden 21 Jahre alten Frauen waren am Mittwoch auf der Kreisstraße 9 in Richtung Jakobneuharting unterwegs, als ein 61-Jähriger mit seinem Auto auf ihr Gespann auffuhr, wie die Polizei mitteilte. Die Kutsche kippte demnach um und die Frauen stürzten. Eine von ihnen habe sich einen Arm gebrochen, beide hätten Schürfwunden erlitten.

 Die Polizei meldet aus der Nähe von Horgenzell einen Verkehrsunfall mit einem Radfahrer .

Radfahrer übersieht bei Horgenzell Auto und wird schwer verletzt

Auf der L 288 bei Geratsberg ist es am Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 70-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde. Das teilt die Polizei mit.

Kurz vor 18 Uhr wollte der 70-Jährige mit seinem Rennrad, aus Wilhelmskirch kommend, die L 288 überqueren. Dabei übersah der Senior eine von rechts aus Richtung Ravensburg kommende Autofahrerin. Der Radfahrer prallte mit dem Renault der 22-Jährigen zusammen. Der 70-Jährige erlitt hierbei mehrere Knochenbrüche und kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Die Polizei sucht noch nach Zeugen für den Unfallhergang.

Unklarer Unfallhergang

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmittag gegen 12 Uhr auf der B 32 bei Amtzell ereignet hat und bei dem eine 63-Jährige Frau leicht verletzt worden ist. Die 82-jährige Lenkerin eines Hyundai hatte laut Polizeibericht die Bundesstraße in Richtung Wangen befahren und war in Höhe der Ausfahrt Amtzell gegen das Heck eines Toyota Corolla geprallt, dessen 65-jährige Fahrerin auf der Linksabbiegespur wartete. In ihrem Auto erlitt die 63-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen.