Suchergebnis

Gegen Baum gekracht: Fahrer schwer und Beifahrer lebensgefährlich verletzt

Gegen Baum gekracht: Fahrer schwer und Beifahrer lebensgefährlich verletzt

 Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag kurz nach 16 Uhr auf der Bundesstraße 30 auf Höhe von Achstetten. Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer und der Beifahrer lebensgefährlich verletzt. 

Der 52-jährige Lenker eines Mercedes war auf der dort vierspurig ausgebauten Bundesstraße 30 in Richtung Ulm unterwegs, als er kurz nach der Auffahrt Achstetten aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Straße abkam  und mit dem Pkw gegen einen Baum prallte.

 Eine Fahrerin verletzt die Vorfahrt.

Fahrerin missachtet die Vorfahrt

Eine schwer und eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden von rund 10 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag gegen 15.30 Uhr in der Jahnstraße, teilt die Polizei mit. Eine 35-jährige Lenkerin eines VW Busses wollte von einem Parkplatz kommend nach links in die Jahnstraße einbiegen und misssachtete hierbei die Vorfahrt eines 34-jährigen Audi-Lenkers, der die Jahnstraße in Richtung Raiffeisenstraße befuhr. Der Autofahrer versuchte noch durch eine Gefahrenbremsung eine Kollision zu verhindern, stieß jedoch seitlich mit ...

 Laupheimer Feuerwehrleute befreiten den verletzten Beifahrer aus dem verkeilten Autowrack.

Von der B30 gegen Baum: schwer verletzt

Zwei Schwerverletzte gab es am späteren Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der B30 in Höhe Achstetten. Gegen 17 Uhr war dabei Auto aus dem Kreis Ravensburg auf dem Weg in Richtung Ulm von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt – und zwar an sehr unglücklicher Stelle. Es verließ die Bundesstraße unmittelbar hinter der Auffahrt an einer Stelle, wo noch keine Leitplanke es hätte aufhalten können. Mit großer Geschwindigkeit raste es dann ein paar Meter durch das Gelände und prallte gegen einen Baum.

 18000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall in Baienfurt.

18 000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Aus noch unbekannter Ursache ist am Donnerstag gegen 10.45 Uhr eine 33-jährige Autofahrerin in der Ravensburger Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und fuhr ungebremst gegen einen am Straßenrand abgestellten Citroen. Dieser wurde durch den Aufprall auf den davor stehenden VW Bus geschoben. Zeugen hatten zuvor bei der Frau bereits eine unsichere Fahrweise festgestellt, heißt es im Polizeibericht. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein der Frau und veranlassten eine Blutentnahme im Krankenhaus, nachdem die 33-Jährige erwähnte, ...

 20000 Euro Sachschaden bei Unfall in Isny.

20 000 Euro Sachschaden bei Unfall

Zwei nicht mehr fahrbereite Pkw und einen Gesamtsachschaden von rund 20 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 11.30 Uhr ereignet hat.

Das teilt die Polizei mit. Ein 78-jähriger Opel-Fahrer befuhr die Neutrauchburger Straße stadteinwärts und erschrak aus unbekannter Ursache, was ihn zu einer abrupten Lenkbewegung veranlasste. Diese führte zu einer Kollision mit einem am Fahrbahnrand stehenden Range Rover.

Kleinlaster stürzt 400 Meter in die Tiefe - 16 Tote in Nepal

Bei einem Verkehrsunfall in Nepal sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Ein Kleinlaster mit 40 Menschen an Bord kam von einer unbefestigten Straße ab und stürzte einen 400 Meter tiefen Abgrund hinab. Die Ursache ist noch unklar. Der Unfallort liegt etwa 35 Kilometer nördlich von der Hauptstadt Kathmandu. Der schlechte Zustand vieler Straßen und leichtsinnige Fahrweise tragen jedes Jahr zu zahlreichen Unfällen in Nepal bei.

 Handy am Steuer: Unfall in der Georgstraße in Ravensburg.

Handy am Steuer: Unfall in der Georgstraße

Eine verletzte Autofahrerin und rund 4000 Euro Schaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 13 Uhr in der Ravensburger Georgstraße ereignet hat. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zu dem Unfall kam es laut Polizei, weil eine 21-jährige Hyundai-Fahrerin durch ihr Mobiltelefon abgelenkt war. Daher bemerkte sie zu spät, dass die vorausfahrenden Autofahrer abgebremst hatten und fuhr einer 61-jährigen Daimler-Fahrerin auf.

 Zwei Personen werden bei Verkehrsunfall in Aichstetten leicht verletzt.

Zwei Personen werden bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Zwei leicht verletzte Verkehrsteilnehmer und rund 10 000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 20 Uhr an der Einmündung zum Eurorasthof ereignet hat. Ein 28-jähriger VW-Fahrer übersah laut Polizeibericht beim Auffahren vom Eurorasthof auf die Landesstraße 260 einen Sprinter, der die L 260 aus Reichenhofen kommend in Richtung Altmannshofen befuhr. Bei der Kollision wurden der VW-Fahrer und seine Beifahrerin leicht verletzt.

 Eine Person wurde leicht verletzt.

Drei Autos sind in Unfall verwickelt

Bei einem Verkehrsunfall in Erolzheim ist am Mittwoch ein Autofahrer leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, waren drei Autos in den Unfall verwickelt.

Sie waren gegen 13.15 Uhr in der Edelbeurer Staße Richtung Ortsausgang unterwegs. Die Fahrerin eines Peugeot wollte nach links in den Fasanenweg abbiegen. Da Fahrzeuge entgegen kamen, musste sie warten. Hinter ihr hielt ein BMW-Fahrer. Der Fahrer eines Opels erkannte dies zu spät.

 Der Radfahrer musste in Krankenhaus gebracht werden.

Betrunkener Radfahrer verursacht Unfall

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch wurde eine Person leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Ein 50-jähriger Fahrradfahrer fuhr gegen 12.30 Uhr auf dem Geh- und Radweg entlang der Zeppelinstraße in Richtung Meersburg. Laut Polizeibericht geriet er kurz vor Windhag, vermutlich weil er betrunken war, über einen abgesenkten Bordstein auf die Fahrbahn und prallte gegen den in einer zähfließenden Kolonne fahrenden Renault einer 45-Jährigen.