Suchergebnis

Immer mehr Menschen haben in den vergangenen Wochen einen Tagesausflug oder Urlaub in der Region gemacht. Die Wanderparkplätze w

Wandern ja – aber ohne Verein

Der Lockdown und die anhaltende Pandemie bringen die Menschen wieder in die heimische Natur. Die Parkplätze sind gut gefüllt, auf den Wegen tummeln sich Wanderer – dieses Bild ist in den vergangenen Wochen und Monaten keine Seltenheit gewesen. Auf der anderen Seite hingegen mussten einige Veranstaltungen der Schwäbischen Albvereine (SAV)in Gammertingen und Veringenstadt abgesagt werden.

Dabei sind die Ortsgruppen für ihre Wanderungen und Ausflüge bekannt.

Die Teilnehmer der Fußballschule, die in Kooperation mit dem FV Veringenstadt organisiert wird, erhalten ein Trikot und viele Ti

Deutsche Fußball Akademie zu Gast in Veringenstadt

Der FV Veringenstadt hat in Kooperation mit der Deutschen Fußball Akademie (DFA) vom 9. bis 11. September eine Lern-Fußballschule ausgerichtet. Das geht aus einer Pressemeldung des Vereins hervor. Damit war die DFA bereits zum dritten Mal Gast in Veringenstadt.

Zwei geschulte Akademie-Trainer mit speziellen Lizenzen führten drei Tage lang auf dem Sportplatz in Veringenstadt ein altersgerechtes Training durch. Für die jungen Fußballer aus Veringenstadt und Umgebung standen während dieser Tage viele abwechslungsreiche Übungen, ...

 Hinter Gittern: Plötzlich endet der Weg zum Wasserfall in Veringendorf vor einem Zaun.

Vom Geheimtipp zum Besuchermagneten: Stadt sperrt Weg zum Wasserfall

Der Wasserfall „Gieß“ am nördlichen Ortsrand von Veringendorf gilt bei Wanderern als echter Geheimtipp für ein einzigartiges Naturerlebnis. Allzu geheim scheint der Tipp inzwischen aber gar nicht mehr zu sein: Weil sich auf dem Gelände im August zu viele Menschen auf zu engem Raum tummelten, sah sich die Stadt zum Handeln gezwungen – und sperrte den Zugang ab. Spätestens zum Wochenende soll er nun wieder geöffnet werden.

Touristen sind im Laucherttal jederzeit gern gesehen.

 Horst Arndt (von links), Artur Löffler und Jochen Fetzer stehen vor dem Feuerwerschuppen in Hochberg. Die Abteilung im Ort gibt

Nach Abteilungsauflösung: So steht es um die Feuerwehr-Versorgung in Hochberg

150 Höhenmeter müssen die Feuerwehrleute aus Bingen überwinden, wenn sie für einen Einsatz nach Hochberg gerufen werden. Bis zum März dieses Jahres hatte der abgeschiedene Ortsteil noch eine eigene Feuerwehrabteilung. Doch über die Jahre schieden immer mehr Mitglieder aus, weshalb die Abteilung schließlich aufgelöst wurde.

Das ist wie beim Fußball: Wenn ich nur zehn Mann habe, kann ich keine Elf aufstellen. Artur Löffler, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Bingen

Mit den verbliebenen sechs Mitgliedern sei ein ...

Der TSV Sigmaringendorf (rechts: Zeki Atila) und der FV Fulgenstadt (links: Kevin Kraft) sind noch im Pokal dabei. Fulgenstadt s

Das Spitzenspiel steigt in der Göge

Die Spiele der 3. Runde des Fußball-Bezirkspokals stehen am Donnerstag, 10. September an. Zweimal treffen Bezirksligisten direkt aufeinander. Noch eine ganze Reihe B-Ligisten befinden sich im Wettbewerb. Die erste Partie der 3. Runde fand bereits am Mittwochabend in Rottenacker (Rottenacker/Munderkingen - Uttenweiler, bei Redaktionsschluss noch nicht beendet) statt.

Gruppe Saulgau/Sigmaringen

SV Hohentengen - SF Hundersingen (Do.

Erwin Seßler (Zweiter von links) hat eine informative Schautafel über die Kunstwerke in der Pfarrkirche in Harthausen auf der Sc

Infotafel weist auf barocke Kunstwerke hin

Der ehemalige Ortsvorsteher Erwin Seßler befasst sich seit Jahrzehnten mit der Ortsgeschichte und dazu gehört an erster Stelle auch die barocke, katholische Pfarrkirche St. Mauritius. Auf den großen Schildern an den Ortseinfahrten ist das heutige Gotteshaus, das 1742 anstelle einer deutlich älteren gotischen Vorgängerkirche geweiht wurde, abgebildet und vielen ein bekannter Anblick. Längst nicht alle jedoch wissen, dass in dieser Kirche Kunstschätze zu bestaunen sind.

Bislang gibt es keine Bewerber für das Amt des Pfarrers in Veringenstadt.

Die Suche nach einem Pfarrer geht weiter

Die Suche nach einem neuen Pfarrer für Veringenstadt gestaltet sich nach wie vor als schwierig, die Erzdiözese Freiburg hat noch keinen passenden Kandidaten für die Aufgabe gefunden.

Wenn Hubert Freier Ende Oktober in den Ruhestand geht, soll es für die Stelle des Pfarrers eine Übergangslösung geben. Beim Amt der Kooperatorenstelle der Seelsorgeeinheit Straßberg-Veringen sieht es dagegen anders aus, hier ist die Personalfrage inzwischen geklärt.

Alexandra Hepp bewirbt sich um das Amt der Bürgermeisterin für Zwiefalten.

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Um das Bürgermeisteramt in Zwiefalten gibt es eine vierte Bewerbung. Alexandra Hepp aus Gammertingen hat am Montag ihre Bewerbungsunterlagen im Zwiefalter Rathaus abgegeben. Bisher leitet die Diplomverwaltungswirtin das Hauptamt der Stadt Veringenstadt.

Nach über 25-jähriger Tätigkeit in verschiedenen leitenden Funktionen in der Kommunalverwaltung möchte sich die 48-Jährige den Herausforderungen des Bürgermeisteramtes stellen. Die Gemeinde Zwiefalten mit ihren acht Ortsteilen Attenhöfen, Baach, Gauingen, Gossenzugen, Hochberg, ...

Chlorgas in Wasserwerk im Kreis Sigmaringen ausgetreten: drei leicht Verletzte

Im Wasserwerk in Hermentingen im Landkreis Sigmaringen ist am Dienstagabend Chlorgas ausgetreten. Drei Menschen seien durch das giftige Gas leicht verletzt worden, teilte die Feuerwehr mit.

Die technische Überwachung des Werks hatte kurz nach 19 Uhr einen Fehler in der Wasseraufbereitung gemeldet, der verantwortliche Mitarbeiter verständigte daraufhin sofort die Feuerwehr.

Chlorgas kann schwere Verätzungen der Atemwege verursachen.

 Blochingen und Rulfingen gehen in diesem Jahr wieder getrennte Wege. Blochingen ist wieder solo, Rulfingen spielt lieber mit We

Die Liga der Enttäuschten

Der Kreis der Titelanwärter ist in der Kreisliga B, Staffel 3 nicht gerade klein. Auch weil so viele Mannschaften vertreten sind, die in der vergangenen Saison Enttäuschungen verkraften mussten (FCK/H II, Mengen II, Bingen, ...). Neben dem SV Bingen/Hitzkofen ist die neue Spielgemeinschaft aus Weithart und Rulfingen sicherlich ein heißes Eisen. Bingen bekam im Pokal gleich mal einen Vorgeschmack. In der vergangenen Saison blieben einige B-Ligisten hinter den Erwartungen zurück (SV Fleischwangen, SV Ölkofen, SV Herbertingen, FC Mengen II).