Suchergebnis

TSG-A-Junioren machen es besser

Die Fußball-A-Junioren der TSG Ehingen haben den Bezirkspokalwettwerb gewonnen. Sie setzten sich im Finale bei der SGM Veringenstadt durch. Ohne Finale erfolgreich waren die B-Junioren der TSG.

A-Junioren, Bezirkspokal Finale: SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen – TSG Ehingen 1:3 (0:1). - Die A-Junioren der TSG Ehingen machten es besser als ihre erste Mannschaft. Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksstaffel und dem Aufstieg in die Landesstaffel haben die Ehinger A-Junioren am vergangenen Samstag in Hettingen auch den ...

 Neue Möglichkeit in Veringenstadt: Der Fitnessturm ermöglicht Training an der frischen Luft mit Blick auf die Lauchert.

Fitnessverein nimmt Outdoor-Turm in Betrieb

Seit vergangener Woche ist der Fitnessverein Veringenstadt um eine weitere Attraktion reicher: Im rückwärtigen Bereich bietet ein Outdoor-Fitnessturm den Mitgliedern ein Vielfalt an Trainingsstationen an der frischen Luft mit Blick zur Lauchert. Der stellvertretende Vorsitzende Andreas Miller führte jetzt, mit Unterstützung von den Franziska und Anne, die Trainingsmöglichkeiten am neuen Gerät vor, das vom neu angebauten Bereich aus zugänglich ist.

In Bingen muss die Erddeponie vorerst geschlossen bleiben.

Binger Erddeponie bleibt vorerst geschlossen

Die Nachfrage nach Bauland in der Region ist hoch und der Bauboom hält nach wie vor an – Aber was passiert mit der Erde aus den Baugruben? Dafür gibt es, wie es beispielsweise in Bingen, sogenannte Erddeponien. Diese muss nun aber vorübergehend geschlossen werden, um die Erde neu ordnen zu können und somit etwas mehr Platz zu schaffen, erklärt Bürgermeister Jochen Fetzer. Dieser Umstand habe zur Verärgerung eines Bürgers geführt, weshalb Fetzer das Thema bei der jüngsten Sitzung des Binger Gemeinderats angesprochen hat.

 Sowohl das linke als auch das rechte Gebäude auf dem Gelände der Kläranlage in Veringendorf wird abgebrochen. Links soll eine F

Umstrittenes Kläranlagen-Gebäude in Veringendorf wird gebaut

Das umstrittene neue Betriebsgebäude für die Kläranlage in Veringendorf kann gebaut werden: Bei der Sitzung des Abwasserzweckverbands Scher-Lauchert am Dienstagabend in Bitz erteilten alle Mitgliedsgemeinden den Plänen ihre Zustimmung. Demnach soll das Architekturbüro Planquadrat die Ausschreibung der Arbeiten für den 1,5 Millionen Euro teuren Neubau angehen.

Im Frühjahr wurden die Pläne für den Neubau des Betriebsgebäudes mit Systemhalle in der Verbandsversammlung vorgestellt.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

Wohl medizinischer Notfall: Biker verunfallt und stirbt

Ein 62 Jahre alter Motorrollerfahrer ist auf der Kreisstraße 8202 mutmaßlich aufgrund eines medizinischen Notfalls von der Straße abgekommen und gestorben. Der Mann verunglückte zwischen Benzingen und Veringenstadt (Landkreis Sigmaringen) und starb noch vor Ort, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. Der Mann war in einer Gruppe unterwegs. Er habe bereits den ganzen Tag über Übelkeit und Unwohlsein geklagt.

Pressemitteilung

Um die Attraktivität zu erhöhen, soll der verwaiste Spielplatz bei der Alb-Lauchert-Schule in Veringenstadt um zahlreiche Geräte

Spielplätze werden mit neuen Geräten ausgestattet

Veringenstadt - Kämmerin Geraldine Emser hat in der Sitzung des Veringenstädter Gemeinderats am Donnerstagabend den Nachtragshaushalt mit etlichen eingearbeiteten Kürzungen präsentiert – den das Gremium anschließend einstimmig verabschiedete. Für die Anschaffung neuer Geräte für die öffentlichen Spielplätze genehmigten die Räte knapp 33 000 Euro. Davon fließen gut 9000 Euro aus einem Stadtsanierungsprogramm.

In der Sitzung im Juni hatten einige Gemeinderäte bemängelt, dass lediglich für den Spielplatz hinter der alten Schule in ...

Die Polizei ist nach Hettingen zu einem Unfall gerufen worden.

35-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall hat sich nach Angaben der Polizei am Montagnachmittag um 15.15 Uhr ein 35-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Der Mann war auf der L 415 von Inneringen in Richtung Veringenstadt unterwegs und stürzte beim Überholvorgang. Der Zweiradfahrer setzte direkt nach dem Kreisverkehr zum Überholmanöver an und erkannte zu spät, dass der vor ihm fahrende 17-jährige Fahrer eines Traktor-Gespanns nach links abbiegen wollte. Der 35-Jährige bremste stark ab und verlor die Kontrolle über sein Motorrad.

An den Seiten der Brücke sind bereits Betonteile entfernt worden.

Brücke gesperrt: So kommen Autofahrer jetzt nach Hettingen

In Hettingen hat die Sanierung der Wiesentalbrücke begonnen, über die vor allem Einwohner von Harthausen auf der Scher in die Stadt gelangen. Sie müssen in den kommenden drei Monaten einen Umweg über Neufra oder Veringenstadt in Kauf nehmen. „Die nächste Sanierung der Brücke ist dann vermutlich aber auch erst wieder in 70 bis 80 Jahren nötig“, sagt Hettingens Kämmerer Werner Leipert.

Neun Brücken gibt es in der Stadt: sieben Brücken, die auch von Fahrzeugen passiert werden können, sowie zwei reine Fußgängerbrücken.

 Maximilian Neumann und Christian Gobs von der KJG Sigmaringendorf im Supermarkt

49 Mal kaufen Ehrenamtliche für ältere Mitbürger ein

Einige Vereine haben direkt zu Beginn der Corona-Zeit Mitte März eine Aktion gestartet und angeboten, für ältere Mitbürger einkaufen zu gehen. Ziel war es, dass diese sich keiner Gefahr einer möglichen Ansteckung aussetzen müssen. So hat sich auch die Katholische Junge Gemeinde (KJG) in Sigmaringendorf als eine der ersten Vereine direkt nach dem Lock-Down dafür eingesetzt und eine extra E-Mail-Adresse eingerichtet sowie einen Flyer im Mitteilungsblatt aufgesetzt.

„Jahrhunderthochwasser“ im Juni 2013: Sandsäcke sollen die Wassermassen abhalten.

Hochwasserschutz: So will sich Gammertingen auf die nächste „Jahrhundertflut“ vorbereiten

Ein Samstag im Juni 2013: Während in Sigmaringen die Sonne scheint, kämpfen wenige Kilometer entfernt die Menschen im Laucherttal mit den Wassermassen. Seit der Nacht ist vor allem Veringenstadt im Ausnahmezustand: Keller laufen voll, Straßen überschwemmen, Hunderte Einsatzkräfte rücken aus, um zu helfen. Es ist ein „Jahrhunderthochwasser“, das allein in Veringenstadt Schäden in Höhe von einer halben Million Euro anrichtet.

Damit sich eine solche Katastrophe nicht wiederholt, wollen sich die Kommunen entlang der Lauchert ...