Suchergebnis

„Wir sind mal kurz weg“ – spielen (von links) Benjamin Tisler, Sebastian Schnitzer, Oktay Enhas und Jörg Kluge.

Sommertheater startet am Mittwoch

Auf dem Schulgelände in Pfaffenweiler geht es am Mittwoch (26. Juni) los: Das Villinger Sommertheater feiert Premiere mit dem Stück „Wir sind mal kurz weg“ von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Die musikalische Komödie erzählt die Geschichte von vier Pilgern, die sich auf dem Jakobsweg heillos verlaufen haben. Vier völlig unterschiedliche Männer, hilflos der Wildnis ausgeliefert, sind gezwungen, die Nacht wohl oder übel miteinander zu verbringen, um am nächsten Tag dann – jeder für sich – eine Lösung zu finden.

Für immer jung - Fit bis ins hohe Alter

Für immer jung - Fit bis ins hohe Alter

Die Menschen leben immer länger - und manche bleiben fit und gesund bis ins hohe Alter. Aber wie gelingt das? Die Arte-Reportagereihe „Re:“ ist dieser Frage nachgegangen. Antworten gibt die neue Folge „Für immer jung - Fit bis ins hohe Alter“ am Donnerstag (20. Juni) um 19.40 Uhr.

Guido Müller ist 79 und verbringt seine Zeit lieber auf der Tartanbahn als auf der Couch. Frei nach dem Motto „Wer rastet, der rostet“ trainiert Müller regelmäßig für Wettkämpfe.

 Künftig Regionenligist: Der SV Mietingen I bejubelt die Meisterschaft in der Bezirksliga.

Meister verabschiedet sich standesgemäß

Der Meister SV Mietingen I hat die Spielzeit 2018/19 in der Frauenfußball-Bezirksliga mit einem 5:0-Erfolg gegen den SV Laupertshausen abgeschlossen. Für den künftigen Regionenligisten war es der 16. Ligasieg in dieser Saison. Der Tabellenzweite TSV Warthausen trennte sich mit 1:1 vom SV Mietingen II. In der ersten Runde der Relegation zur Regionenliga trifft der TSV nun am Sonntag, 16. Juni (Anstoß: 15 Uhr), in Warthausen auf die SGM Bad Waldsee/Reute, den Tabellenzweiten der Bezirksliga Bodensee.

 Die Vilsinger Kläranlage ist in die Jahre gekommen. Ihr Betrieb wird Ende 2021 eingestellt. Die Klärbecken werden nicht zurückg

Inzigkofen schließt Vilsinger Kläranlage

Die Vilsinger Kläranlage, in der die Abwässer von Vilsingen und Engelswies gesäubert werden, wird spätestens 2022 geschlossen. Vilsingen und Engelswies werden dann an die Großkläranlage in Sigmaringen angeschlossen. Das hat der Inzigkofer Gemeinderat am Donnerstagabend in seiner jüngsten Sitzung im Engelswieser Gemeindehaus Sankt Verena beschlossen. Die Abwässer aus dem Ortsteil Inzigkofen werden seit Jahren in der großen Kläranlage in Sigmaringen gereinigt, nicht aber die Abwässer von Engelswies und Vilsingen.

 Der SV Mietingen I hat in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß durch einen klaren 8:0-Erfolg beim SV Reinstetten II vorzeitig den

SV Mietingen I macht Meistertitel perfekt

Der SV Mietingen I hat in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß durch einen klaren 8:0-Erfolg beim SV Reinstetten II vorzeitig den Meistertitel und den Aufstieg in die Regionenliga perfekt gemacht. Der Tabellenzweite TSV Warthausen schlug zu Hause die SGM Schemmerhofen.

SV Reinstetten II – SV Mietingen I 0:8 (0:6). In Hürbel übte der SVM I von Beginn an großen Druck aus. Kaum war der Anpfiff ertönt, stand es schon 0:1. Bereits zur Pause war die Entscheidung gefallen, 6:0 führte Mietingen I zu diesem Zeitpunkt.

 Liane Brunn war vor 25 Jahren an der Züchtung der neuen Hunderasse Wäller maßgeblich beteiligt.

Wäller-Freunde aus ganz Deutschland in Spaichingen

Das Treffen aller bundesweit vertretenen Züchter der Hunderasse „Wäller“ in Spaichingen auszurichten, auf diese Idee sind die Züchter Heike und Bernd Weinert in diesem Jahr gekommen. „Sonst haben die Treffen immer weit im Norden Deutschlands stattgefunden. Um einmal nicht diesen weiten Weg zu haben, schlugen wir vor, sich einmal bei uns in Süddeutschland zu treffen“, erklärte Bernd Weinert.

Die Teilnehmer des Treffens haben gerne den zum Teil sehr weiten Weg auf sich genommen, um den Gegenbesuch zu machen.

Kommunal- und Europawahlen 2019.

Das sind die Endergebnisse der Kommunalwahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm

Nach der Europawahl am Sonntagabend laufen derzeit nach und nach die vorläufigen Endergebnis aus den Städten und Gemeinden im Alb-Donau-Kreis ein. Auch das Ergebnis des Kreistages liegt seit Montagnachmittag vor. Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Ulm steht noch aus. 

Fortlaufend alle bisherigen Ergebnisse und Ereignisse rund um die Europa- und Kommunalwahlen. Hier finden Sie auch zahlreiche Namen der neuen Gemeinderatsmitglieder im Alb-Donau-Kreis.

Markus Westhäuser, mehrfacher deutscher Meister und Europameister, wurde auf der Langdistanz Zweiter.

Packende Duelle auf zwei Rädern

Bei sonnigen und teils auch regnerischen Bedingungen ist die elfte Auflage des Marchtal Bike-Marathons über die Bühne gegangen. Die weit mehr als 400 Teilnehmer boten sich packende Duelle und heiße Überholmanöver. Einige gingen an ihre Leistungsgrenze, auch andere wuchsen über sich hinaus. Schnellster auf der Langdistanz war Bart Classens vom Team ThijsHendriks.nl Bikesight. Auf der Mitteldistanz hieß der strahlende Sieger Noah Laschewski (Team RSC Auto Brosch Kempten) und auf der Kurzdistanz setzte sich Ben Grupp aus dem Team Freibuger ...

 Der Tuttlinger Kreistag wird nach der Wahl neu zusammengestellt. Einige altbekannte Gesichter haben den erneuten Einzug geschaf

AfD und Tierschutzallianz erstmals dabei

Der Verlierer der Kreistagswahl ist die CDU. Fast sieben Prozent haben die Christdemokraten verloren. Verluste gab es ebenfalls für die SPD und die Freien Wähler. Wobei sich die minus 0,5 Prozent bei einem Ergebnis von mehr als 20 Prozent im Rahmen hält. Vom Trend – grün zu wählen – profitierte auch die OGL, während sich die FDP über ein Plus von zwei Prozent freuen durfte. Neu im Kreistag ist die Tierschutzallianz und die AfD.

Wahlkreis 1 – TuttlingenIn der Donaustadt lag am Ende die CDU vorne.

Ergebnisse der Kommunalwahl in Baienfurt

Diese Ergebnisse der Kommunalwahl meldet die Gemeindeverwaltung in Baienfurt:

Wahlberechtigte: 5624

Wahlbeteiligung: 54,6 Prozent

Fraktionen: CDU: 15 307 Stimmen (31,2 Prozent), 6 Sitze; Freie Wählervereinigung (FW): 14 634 Stimmen (29,8 Prozent), 5 Sitze; Grüne und Unabhängige: 13 586 Stimmen (27,7 Prozent), 5 Sitze; SPD: 5555 Stimmen (11,3 Prozent), 2 Sitze.

Gewählt sind von der CDU: Josef Wurm (2155 Stimmen), Artur Kopka (1578 Stimmen), Uli Mützel (1342 Stimmen), Christof Kapler (1287 Stimmen), ...