Suchergebnis

Verdi setzt sich für Hamburger Kaufhof-Filiale ein

Verdi setzt sich für Hamburger Kaufhof-Filiale ein

Bundesweit macht Galeria Kaufhof im Zuge ihres Insolvenzverfahrens Geschäfte dicht. Verdi hat heute gegen die Schließung einer Kaufhof-Filiale in der Hamburger Innenstadt protestiert - und zwar in Stuttgart. Denn hier sitzt die Württembergische Versicherung. Sie hat die Filiale in Hamburg an Galeria Kaufhof vermietet. Eigentlich wollte die Gewerkschaft die Versicherung heute dazu bringen, mehr Einsatz für den Erhalt des Geschäfts zu zeigen, erfuhr dann aber, dass Galeria Kaufhof den Mietvertrag bereits gekündigt haben soll.

Warnstreik in Ludwigsburg

Warnstreik in Ludwigsburg

Mehrere Hundert Bankangestellte sind heute Morgen auf die Straße gegangen. Verdi hatte zu einem landesweiten Warnstreik aufgerufen.

SPD-Politiker jobbt im Kindergarten

SPD-Politiker jobbt im Kindergarten

Der deutsche Gewerkschaftsbund und verdi kritisieren den Vorstoß der CDU zum Arbeitszeitgesetz. Eine Erhöhung der Höchstarbeitszeit auf 12 Stunden am Tag ist für sie nicht tragbar. SPD-Politiker Nicolas Fink hat sich nun die Arbeit von Erziehern in einem Esslinger Kindergarten angesehen.

Verdi ruft in Ulm erneut zu Warnstreiks auf

Verdi ruft in Ulm erneut zu Warnstreiks auf

In der Region sind heute erneut die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder in den Ausstand getreten. Aus Sicht der Gewerkschaft ver.di haben sich die Arbeitgeber im aktuellen Tarifstreit noch keinen Zentimeter bewegt. Dabei geht es kommende Woche in die bereits dritte Verhandlungsrunde. Jetzt wollen die Beschäftigten den Druck erhöhen. Heute gab es deshalb erneut einen Protestzug durch die Ulmer Innenstadt mit anschließender Kundgebung.

Pflegekräfte fordern 5,8 Prozent

Pflegekräfte fordern 5,8 Prozent

Der Pflegenotstand wirkt sich auch auf aktuelle Tarifverhandlungen aus. Im Kreis Sigmaringen fordert die Gewerkschaft Verdi für Pflegekräfte und Hebammen eine Angleichung an den Tarifvertrag im öffentlichen Dienst – Um Pflegekräfte langfristig binden zu können.

Zwei verkaufsoffene Sonntage für Ravensburg

Zwei verkaufsoffene Sonntage für Ravensburg

In Ravensburg gibt es im nächsten Jahr nicht nur einen, sondern zwei verkaufsoffene Sonntage. Das hat der Gemeinderat nach einer kontroversen Debatte mehrheitlich entschlossen. Der zusätzliche verkaufsoffene Sonntag wurde vom Wirtschaftsforum beantragt und wird am 31. März, parallel zum Mobilitätstag, stattfinden. Kritik gab es dafür von den beiden Kirchen in Ravensburg, der Gewerkschaft Verdi und der Betriebsseelsorge.

Kundgebung in Ulm: Gewerkschaft weitet Warnstreiks im öffentlichen Dienst aus

Gewerkschaft weitet Warnstreiks im öffentlichen Dienst aus

Kindergärten in Ulm bleiben geschlossen, im Aalener Ostalbklinikum herrscht Notbetrieb und Politessen sind im Ausstand: Der heutige Warnstreik im öffentlichen Dienst ist in der Region deutlich zu spüren gewesen. Die Gewerkschaft verdi will so im Tarifstreit den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Die aber zeigen sich bislang unbeeindruckt.

Verdi ruft zu Streiks im öffentlichen Dienst auf

Verdi ruft zu Streiks im öffentlichen Dienst auf

In vielen Betrieben im öffentlichen Dienst haben die Beschäftigten heute nicht gearbeitet. Der Grund: Die Gewerkschaft verdi hat sie zum Streik aufgerufen. Unter dem Motto „Wir sind es wert“ sind die Streikenden aus der Region durch Friedrichshafen gezogen.

Weitere Streiks im öffentlichen Dienst

Weitere Streiks im öffentlichen Dienst

Beschäftigte der Agentur für Arbeit Aalen und des Landratsamtes Ostalbkreis haben heute ihre Arbeit niedergelegt. Zusätzlich gab es am Aalener Marktplatz eine Kundgebung. Hintergrund ist der aktuelle Tarifkonflikt der Gewerkschaft verdi mit den Arbeitgebern des öffentlichen Dienstes.