Suchergebnis

„Auf keinen Fall in einer falschen Sicherheit wiegen“: Der baden-württembergische Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) mahn

Corona-Newsblog: Sorge im Südwesten - Infektionenzahlen steigen, Akzeptanz sinkt

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 1.193  (38.273 Gesamt - ca. 35.221 Genesene - 1.859 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.859 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 11.253 (219.964 Gesamt - ca. 199.500 Genesene - 9.211 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

IW Köln: Bayern hinter USA zweitbester Industriestandort

Bayern ist nach einer neuen Studie nach den USA international zweitbester Standort für Industrieunternehmen. Das schreiben die Ökonomen des Wirtschaftsforschungsinstituts IW Köln in ihrem Vergleich von 45 Industrieländern. Auf Platz drei landete die Schweiz, auf Platz fünf Deutschland als Ganzes. Andere Bundesländer sind in der am Dienstag in München veröffentlichten Studie nicht berücksichtigt. Auftraggeber war die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw), der Dachverband der Arbeitgeber im Freistaat.

 Wolfgang Dallmeier mit seiner Frau Verena: Das Paar bewirtschaftet die auf rund 1300 Metern gelegene Petersalpe. Die heutigen Z

Aussteigerjob Alphirt? Von wegen. Auch dieser Beruf ist anders, als manche sich erträumen

Morgens gegen halb zehn Uhr auf der Petersalpe, einer Hochweide mit bewirtschafteter Hütte und Ställen im Oberallgäu. Kuhglocken bimmeln. Gipfel leuchten in der Sonne. Bergidylle pur. Erste Wanderer haben auch schon den Weg von Oberstdorf herauf zur Hütte geschafft, hocken auf Bierbänken an Biertischen. „Ein Vesper und einen Kaffee“, bestellt Sabine Schmid, Urlauberin aus der Berliner Gegend. Ihr Gatte Dieter ergänzt das Mahl aus Käse und Hartwurst lieber mit einem Bier.

Corona-Demonstration in Stuttgart

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Wochenende

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 910  (37.767 Gesamt - ca. 35.000 Genesene - 1.858 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.858 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 9900 (215.891 Gesamt - ca. 196.800 Genesene - 9.196 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Fleischbranche

Gegenwind aus Bayern für neuen Fleisch-Gesetzentwurf

Der im Kabinett beschlossene Gesetzentwurf von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für strengere Regeln in der Fleischbranche stößt in Bayerns Wirtschaft und Politik auf Widerspruch. Die Regelung, nach der in Betrieben, die schlachten, Fleisch zerlegen und verarbeiten, ab 50 Beschäftigten keine Werkvertrags- oder Leiharbeiter mehr beschäftigt werden dürfen, ziehe eine willkürliche Grenze zwischen Industrie und Handwerk, beklagte Lars Bubnick, Geschäftsführer des bayerischen Fleischerverbandes.

Bayerns Sozialgerichte ziehen Corona-Zwischenbilanz

Sozialgerichte rechnen mit Klagewelle

Die deutschen Sozialgerichte gehen in der Corona-Krise von einer Verfahrenswelle ab dem Herbst aus. Das hat eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergeben.

„Wegen der deutlichen wirtschaftlichen Eintrübung wird bald mit erheblich höheren Verfahrenseingängen zu rechnen sein“, sagte der Präsident des Landessozialgerichtes in München, Günther Kolbe, der Deutschen Presse-Agentur vor einem Treffen der Präsidenten der bayerischen Sozialgerichte in Landshut.

Schweißer

Brexit ohne Deal dürfte M+E-Industrie schwer treffen

Die bayerische Metall- und Elektroindustrie rechnet im Fall eines Brexits ohne umfassendes Abkommen mit einem deutlichen Konjunkturrückgang in der Branche. In einer aktuellen Umfrage der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) gaben knapp 37 Prozent der befragten Mitglieder der M+E-Industrie an, beim Ausscheiden des Vereinigten Königreichs ohne Abkommen mit der Europäischen Union einen Umsatzrückgang zu erwarten. Fast jeder fünfte Befragte rechnet mit einer Verteuerung von Vorprodukten, über 15 Prozent befürchten eine allgemeine Erhöhung ...

EIn Arzt hält einen Corona-Test

Corona-Lage: Das waren die Entwicklungen vom Wochenende

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 825 (37.272 Gesamt - ca. 34.600 Genesene - 1.843 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.847 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 7.852 (209.893 Gesamt - ca. 192.900 Genesene - 9141 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Markus Söder schaut in die Runde

Söder strikt gegen weitere Lockerung von Corona-Maßnahmen

CSU-Chef Markus Söder hat sich angesichts der steigenden Zahl an Neuinfektionen gegen weitere Lockerungen von Corona-Auflagen ausgesprochen. „Wir müssen damit rechnen, dass Corona mit voller Wucht wieder auf uns zukommt“, sagte der bayerische Ministerpräsident der „Bild am Sonntag“. „Wenn wir nicht aufpassen, kann bei uns wieder eine Situation wie im März entstehen.“ Gefragt sei absolute Wachsamkeit. „Das Virus bleibt eine Daueraufgabe, die uns permanent unter Stress setzt.

 Schnelles Internet ist vor allem auf im ländlichen Raum oft nicht verfügbar.

Bayerns Breitbandausbau geht nicht überall im Turbogang

Wiesen, Wälder, Ackerland – und mitten im grünen Idyll des Vorspessarts ruht der Ortskern von Sailauf. Auf einem der umliegenden grünen Hügel lässt sich ein Problem der unterfränkischen Gemeinde im Landkreis Aschaffenburg gut erkennen: Im Abseits liegt hier und da ein Aussiedlerhof, der noch kein schnelles Internet hat. Ein sogenannter „weißer Fleck“ – im Freistaat inzwischen ein seltenes Phänomen.

Denn Bayern hat in den vergangenen Jahren im Breitbandausbau Fahrt aufgenommen und rund 53 000 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt.