Suchergebnis

Christoph Barbknecht zeigt in seiner rechten Hand die Schilder für die Preisänderungen, die er normalerweise bekommt. In seiner

Häfler Händler halten es mit der Steuer sehr unterschiedlich

Mehrwertsteuersenkung als Kaufanreiz – ob das in Friedrichshafen funktioniert, werden die Geschäftsleute erst am Ende des Jahres beantworten können. Sie gehen bis dahin sehr individuell mit dem Thema und der Umsetzung um. Wir haben uns umgeschaut.

Seit dem 1. Juli und noch bis 31. Dezember ist die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 beziehungsweise von sieben auf fünf Prozent gesenkt worden. Bundesweit hat Finanzminister Olaf Scholz ausgerechnet, dass dadurch rund 20 Milliarden Euro weniger in der Staatskasse sein werden.

 Stromzähler: Nach dem Willen der EU sollen auch Privathaushalte Zugang zu Verträgen mit dynamischen Stromtarifen bekommen.

Der flexible Strompreis ist noch fern

Für viele Autofahrer ist es schon lange Gewohnheit: Den Benzin- oder Dieselpreis über eine App checken und tanken, wenn es günstig ist. Auch beim Strom könnte so etwas möglich werden. Denn Einsparpotenzial ist da, der Preis an der Strombörse schwankt erheblich. Bisweilen ist so viel Strom im Angebot, dass der Verkäufer noch Geld drauflegen muss, um ihn loszuwerden. Alleinvon Januar bis Mai hat es nach Zahlen der Bundesnetzagentur bereits mehr als 200 Stunden mit solchen Negativpreisen gegeben, schon fast genauso viele wie im gesamten ...

Wer-Wie-Was: Alle Regeln, Tipps, Fragen und Antworten zu Corona im XXL-Überblick

Das neuartige Coronavirus wirkt sich auf all unsere Lebensbereiche aus. Teilweise überschlagen sich die Meldungen aus Politik und Wirtschaft geradezu.

Um in dieser Ausnahmesituation den Überblick zu behalten, haben wir zusammengefasst, was in Sachen Arbeit, Schule, Freizeit und Co. gerade wichtig ist, wem welche Hilfen zustehen und mit welchen Tipps Sie am besten durch die Krise kommen.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Regelungen im Südwesten und die Unterschiede zwischen Bayern und Baden-Württemberg gelegt (Stand: ...

Kassenzettel

Countdown für Rabatte? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Mehrwertsteuer

Der Bundestag hat am Montag die Absenkung der Mehrwertsteuer für das zweite Halbjahr 2020 beschlossen. Der Mehrwertsteuersatz sinkt damit befristet von 19 auf 16 Prozent, der ermäßigte Steuersatz von sieben auf fünf Prozent. Der Bund übernimmt weitgehend die Steuerausfälle für Bund und Länder im Umfang von rund 20 Milliarden Euro.

Am 1. Juli wird die Steuersenkung in Kraft treten. Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu.

Was geschieht genau und wie viel können die Konsumenten sparen?

Mindesthaltbarkeitsdatum

Skepsis bei großen Änderungen am Mindesthaltbarkeitsdatum

Im Kampf gegen unnötiges Wegwerfen von Lebensmitteln sind Handel und Verbraucherschützer skeptisch bei grundlegenden Änderungen am Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD).

Es solle da erhalten bleiben, wo es „zur Beurteilung der spezifischen Eigenschaften eine große Entscheidungshilfe ist“ - also vor allem bei frischen, kühlpflichtigen Produkten, betonte der Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels in einer Stellungnahme für den Bundestag.

Lebensmittel

Mehrwertsteuersenkung heizt Preiskampf bei Lebensmitteln an

Die Mehrwertsteuersenkung ist schon da - zumindest bei Lidl. Seit Anfang der Woche hat der Discounter die Preise reduziert - mehr als eine Woche vor dem eigentlichen Stichtag am 1. Juli.

An den Regalen in den Filialen prangt seitdem für jedes Produkte ein großes rote Schilder mit dem alten und dem neuen Preis und einem markanten „Billiger!“. Konkret: Dosentomaten kosten jetzt 38 statt 39 Cent, Fischstäbchen 3,42 statt 3,49 Euro. Doch das letzte Wort im Preiskampf im deutschen Lebensmittelhandel hatte Lidl damit noch nicht ...

Faktencheck

Faktencheck: Corona-Warn-App soll heimlich Kontakte auf dem Smartphone auslesen

In Internet-Foren sowie Sozialen Medien wird vor der App gewarnt. Und auch ein Zeitungsartikel sorgt für Aufregung. Aber ist die tatsächlich berechtigt?

BEHAUPTUNG:

Ein aktuell kursierendes Gerücht besagt, die neue Corona-Warn-App der Bundesregierung würde das persönliche Adressbuch auf dem Smartphone ausspionieren und die Kontakte abgreifen.

FAKTENLAGE: Das Gerücht basiert auf Falschinformationen. Es handelt sich bei der Anwendung um eine sogenannte "Tracing-App", mit der nachträglich mögliche ...

Corona-Reihenuntersuchung

Mehr als 1300 Corona-Fälle in Fleischfabrik

Nach dem Corona-Ausbruch mit mehr als 1300 Infizierten in einer Fabrik des Fleischkonzerns Tönnies bleiben dem Kreis Gütersloh drastische Einschränkungen des Alltags vorerst erspart.

Nach einer Krisensitzung stellte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet jedoch klar, dass ein regionaler Lockdown weiter eine Option sei, um die Infektionen unter Kontrolle zu bekommen. In der Kritik von Politik und Verbraucherschützern stehen der Unternehmer Clemens Tönnies sowie die Branche insgesamt - der Vorwurf: Ungesunder Preiskampf ...

Fleischtheke

Billigfleisch am Pranger - Klöckner für Tierwohlabgabe

Nach dem erneuten großen Corona-Ausbruch in der Schlachtbranche wächst der Druck, den massiven Preiskampf bei den Arbeitsbedingungen und bei Fleisch im Supermarkt zu unterbinden.

„Fleisch ist zu billig“, sagte Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Landwirte bräuchten faire Preise und Förderungen, um Stallumbauten zu ermöglichen. Daher setze sie sich für eine Tierwohlabgabe ein. Im Gespräch ist außerdem, Billigpreiswerbung für Fleisch einen Riegel vorzuschieben.

Bundesregierung stellt Corona-Warn-App am Dienstag vor

Corona-Warn-App hier herunterladen - Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes, auch als "Tracing-App" bezeichnet, steht seit dem frühen Dienstag zur Verfügung. Im App-Store von Google (HIER) und Apple (HIER) kann sie heruntergeladen werden. Den Download-Link gibt es auch über die offizielle Seite der deutschen Bundesregierung HIER.

Die volle Funktionalität der Corona-Warn-App soll am Dienstagvormittag nach einer Pressekonferenz der Bundesregierung freigeschaltet werden.