Suchergebnis

Decathlon Zentrale

Sportartikelhersteller ruft Hähnchencurry zurück

Der französische Sportartikelriese Decathlon ruft wegen möglicher Gesundheitsgefahren eines seiner Produkte zurück. Betroffen sei die Trekkingnahrung «Reis mit Hähnchencurry glutenfrei gefriergetrocknet 120 g» der Marke Forclaz, hieß es am Freitag auf dem Internetportal lebensmittelwarnung.de der Bundesländer und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

Im Rahmen von Sicherheits- und Qualitätskontrollen habe das Team der Outdoormarke Forclaz festgestellt, dass ein potentielles Sicherheitsrisiko bestehe, ...

Kontrolliertes Heizen bringt etwas: Wer die Raumtemperatur in seinen Gemächern etwas senkt, kann spürbar Brennstoff einsparen.

Wie man in Zeiten steigender Energiekosten trotzdem Geld sparen kann

Das Schreckgespenst der Deutschen ist nach langer Zeit wieder zurückgekehrt: die hohe Inflation. Lieferengpässe und die plötzliche Nachfrage nach Rohstoffen erzeugen Knappheit und Preissteigerungen. Besonders die Energiekosten steigen seit Wochen deutlich: Die Preise für Ölprodukte, Gas und Elektrizität klettern unaufhörlich – und gerade diese Posten dürften vielen Familien im ländlichen Raum Kummer bereiten.

Denn Energie für Autos, Elektrogeräte und Heizung im Eigenheim bleiben mitunter gewichtige Ausgabenposten.

Girokarte zukünftig ohne Maestro

Girocard künftig ohne Maestro

Verbraucher müssen sich beim Geldabheben oder Bezahlen mit der Girocard im Ausland auf Neuerungen einstellen.

Ab 1. Juli 2023 dürfen nach einer Entscheidung des US-Kartenriesen Mastercard keine Maestro-fähigen Girokarten mehr ausgegeben werden, die den Einsatz der beliebten Zahlungskarte außerhalb Deutschlands ermöglichen. Die Deutsche Kreditwirtschaft betont, Banken und Sparkassen könnten auch nach dem Wegfall des Maestro-Systems gewährleisten, dass ihre Kunden die Girocard im Ausland weiter nutzen können.

Strom

Behörde senkt Rendite für Netzbetreiber

Mit neuen Renditen für Netzbetreiber hat die Bundesnetzagentur ein Signal der Entspannung für die Strom- und Gaspreise gegeben.

Die Regulierungsbehörde veröffentlichte in Bonn sogenannte Eigenkapitalzinssätze, die Netzbetreiber bekommen. Diese Rendite wird sinken, das steht nun fest. Wirksam werden die neuen Vorgaben 2023 beim Strom und 2024 beim Gas.

Dann könnten die von den Endkunden getragenen Netzentgelte etwas geringer ausfallen - vorausgesetzt es kommt zu keinem starken Anstieg von Kosten, welche die Betreiber in ...

«Bee-Rent»

Leasingbranche in Deutschland wächst

Von Kunstwerken über Kleiderschränke bis zu ganzen Bienenvölkern: Leasingangebote gehen mittlerweile über das klassische Autoleasing weit hinaus.

«Heute möchten Menschen aus Lifestyle-Gründen und Nachhaltigkeitsaspekten ein Abo-Modell aus am besten allen Branchen wählen können», sagt Daniel Ishikawa, Geschäftsführer von Lyght Living Furniture Leasing aus dem hessischen Rodgau. Das gelte vor allem für jüngere Menschen. Ishikawas Unternehmen hat sich auf den Verleih von Möbeln und Elektroartikeln für den Wohn- und Bürobereich ...

Justitia

Nur zahlende Anbieter gezeigt: Gericht rügt Vergleichsportal

Das Vergleichsportal Verivox hat einem Gerichtsurteil zufolge Verbrauchern wesentliche Informationen vorenthalten und dafür eine Rüge vom Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe kassiert. Künftig darf es seinen Vergleich von Privathaftpflichtversicherern nur noch dann zeigen, wenn es ausdrücklich auf die dabei verwendete eingeschränkte Anbieterzahl verweist. Denn Verivox hatte nur diejenigen Versicherer berücksichtigt, mit denen es eine Vermittlungsprovision vereinbart hatte.

Prämienspartverträge waren einst beliebt, doch dann wurde es undurchsichtig für die Kunden.

Nachzahlungen für Prämiensparer möglich

Wer einen alten Prämiensparvertrag hat, sollte jetzt in dessen Bedingungen schauen. Denn laut einem Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) sind Klauseln zur Zinsanpassung in manchen Langzeitsparverträgen unzulässig (Az. XI ZR 234/20).

Sparerinnen und Sparer mit alten Prämiensparverträgen, die wegen dieser weit verbreiteten Klausel zu wenig Zinsen erhalten haben, können auf Nachzahlung hoffen — müssen dafür aber jetzt aktiv werden.

„Wer sich bereits einem Musterverfahren angeschlossen hat, ist auf der sicheren Seite“, sagt ...

Gasherd

Preisbremsen für die Energiekosten akut gesucht

Angesichts happiger Kostensprünge beim Heizen und Tanken rücken Preisbremsen für viele Haushalte in den Blick - und das schon dringlich für den nahenden Winter.

Die Verbraucherzentralen fordern die amtierende Bundesregierung auf, noch direkt Vorarbeiten für ein höheres Wohngeld in die Wege zu leiten, um vor allem Menschen mit geringen Einkommen zu unterstützen. In der Diskussion sind daneben auch Steuerentlastungen. Dabei geht es über die akute Preiskrise hinaus um grundsätzliche Weichenstellungen, um eher steigende Energiepreise ...

Antrag auf Wohngeld

Wohngelderhöhung wegen teurerer Energie?

Die Verbraucherzentralen fordern angesichts stark gestiegener Energiepreise einen raschen Schutz für Menschen mit geringeren Einkommen.

Kurzfristig sollte dafür eine Erhöhung des Wohngelds vorbereitet werden, «damit niemand in diesem Winter frieren muss», sagte der Chef des Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller. Zudem sollten Strom- und Gassperren ausgesetzt werden, die bei säumigen Zahlungen drohen können. Auch die noch amtierende Bundesregierung sei «sehr wohl in der Lage, Dinge vorzubereiten», die die neue Regierung gleich nach der ...

Airlines wollen Passagiere klarer über ihre Rechte informieren.

Airlines verpflichten sich zu zeitnaher Erstattung nach Flugannullierungen

Viele urlaubswillige Fluggäste sind in der Corona-Krise quasi doppelt bestraft worden. Zum einen wurden in Zeiten von Lockdowns in vielen Ländern der Welt reihenweise Flüge gestrichen und der Urlaub fiel ins Wasser. Zum anderen dauerte es lange Zeit, bis sie das Geld für Ihre Flugtickets zurückbekamen – wenn überhaupt. Denn viele Fluggesellschaften boten ihren Kunden statt barer Münze Gutscheine an. Nun haben 16 Fluglinien in Europa gegenüber der EU-Kommission zugesichert, in Zukunft die Fluggastrechte besser und transparenter zu organisieren.