Suchergebnis

FC Schalke 04

Schalke begrüßt Entscheidung zur Rückkehr von Zuschauern

Der FC Schalke 04 freut sich über die Einigung der Bundesländer, wieder mehr Zuschauer bei Bundesliga-Spielen zuzulassen.

„Wir sind der Politik sehr dankbar für das Vertrauen, das sie uns mit dieser Entscheidung entgegenbringt, und werden sehr verantwortungsvoll damit umgehen. Vor allem freuen wir uns für unsere Fans, die seit Monaten einem Stadionbesuch entgegenfiebern“, sagte Alexander Jobst, Vorstand für Marketing, Vertrieb und Organisation beim Fußball-Bundesligisten.

Jochen Schneider

Schalke absolviert nach Absage des Pokalspiels internen Test

Der FC Schalke 04 hat die unverhoffte Freizeit nach der Absage des für Sonntag geplanten DFB-Pokalspiels gegen den 1. FC Schweinfurt für einen internen Test genutzt. Wie ein Schalke-Sprecher am Samstag auf Anfrage mitteilte, traten die 23 gesunden Profis der Mannschaft von Trainer David Wagner am Vormittag in der Veltins-Arena in einer Trainingspartie unter Wettkampfbedingungen gegeneinander an. 21 Akteure kamen über die volle Distanz von 90 Minuten zum Einsatz.

David Wagner

Schalke ändert nach Pokalabsage Vorbereitung

Trainingskick statt Pflichtspiel-Auftakt und Bundesliga-Generalprobe: Der FC Schalke 04 hat nach der kurzfristigen Absage des für Sonntag geplanten DFB-Pokalspiels gegen den 1. FC Schweinfurt den unverhofften Freiraum zu einem internen Testspiel genutzt.

Wie ein Schalke-Sprecher am Samstag auf Anfrage mitteilte, traten 23 gesunde Profis der Mannschaft von Trainer David Wagner am Vormittag in der Veltins-Arena in einem Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen gegeneinander an.

Hansa-Fans

Ost-West-Konflikt um Zuschauer: 7500 Fans in Rostock

Die Kontroverse um die Fan-Wiederzulassung in die Stadien im Profifußball hat sich vor dem Start des DFB-Pokals zu einem Konflikt zwischen den Bundesländern in Ost und West verschärft.

Mecklenburg-Vorpommern lässt zum Erstrundenspiel von Hansa Rostock am 13. September gegen Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart bis zu 7500 Fans zu, Sachsen-Anhalt genehmigte für das Duell zwischen dem 1. FC Magdeburg und Darmstadt 98 rund 5000 Besucher und der Chemnitzer FC darf vor 4600 Zuschauern gegen die TSG 1899 Hoffenheim spielen.

Heimrecht-Tausch

Regionalligist Schweinfurt gibt Heimrecht an Schalke ab

Der Fußball-Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 hat sein Heimrecht im DFB-Pokal an Gegner Schalke 04 abgegeben, bestätigte Geschäftsführer Markus Wolf auf Anfrage.

Wegen der Anti-Corona-Maßnahmen in Bayern hätte die Erstrundenpartie am Sonntag (15.30 Uhr) in Unterfranken ohne Zuschauer stattfinden müssen. Das Match wird nun in der Veltins-Arena des Bundesligisten ausgetragen. Finanziell sind Geisterspiele für die gastgebenden Teams ein Verlustgeschäft, das vor allem Amateurclubs oft hart trifft.

Ein Fußballer kickt den Ball

Schweinfurt gibt Heimrecht ab: Schalke verteilt 300 Tickets

Das DFB-Pokalspiel des FC Schalke 04 gegen den bayerischen Fußball-Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05 wird in Gelsenkirchen ausgetragen. Beide Vereine bestätigten am Montag, dass die Unterfranken ihr Heimrecht an den Bundesliga-Club abgeben. Wegen der Anti-Corona-Maßnahmen in Bayern hätte die Erstrundenpartie am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) in Schweinfurt ohne Zuschauer stattfinden müssen.

Am Nachmittag teilte der Revierclub mit, dass die lokalen Behörden für die Partie in der Veltins-Arena 300 Zuschauer zuzulassen.

Jochen Schneider

Schneider: Schalke würde Verluste für Fan-Rückkehr billigen

Die Serie der Probleme des FC Schalke 04 reißt nicht ab, auch im Trainingslager im österreichischen Längenfeld nicht.

Im Interview der Deutschen Presse-Agentur spricht Sportvorstand Jochen Schneider im Ötztal über die mögliche Fan-Rückkehr, die Ziele des Vereins und den Druck auf Trainer David Wagner.

Die Fan-Rückkehr in die Bundesliga-Stadien ist ein viel diskutiertes Thema. Wie stehen Sie dazu und welche Bedeutung hätte sie für Schalke?

FC Basel - Eintracht Frankfurt

Eintracht raus - Bobic: „Hätten perfektes Spiel gebraucht“

Der Europa-League-Sympathieträger Eintracht Frankfurt wird in der kommenden Saison auf der internationalen Bühne fehlen.

„Wir hätten heute das perfekte Spiel und das nötige Quäntchen Glück gebraucht“, meinte Sportvorstand Fredi Bobic nach dem 0:1 (0:0) im Achtelfinal-Rückspiel beim FC Basel. Eine ordentlich Leistung reichte aber gegen die Schweizer im leeren St. Jakob-Stadion nicht für einen Sieg, geschweige dafür, um die 0:3-Pleite aus der Hinpartie vor 147 Tagen wieder wett zu machen und noch den großen Coup zu landen.

Veltins-Arena

Ungewöhnlicher Europa-League-Auftakt in Gelsenkirchen

Endlich wieder Europapokal. Neben dem VfL Wolfsburg, der bei Schachtjor Donezk das 1:2 aus dem Hinspiel aufholen will, starten heute sechs weitere Clubs in die Schlussphase der Europa League.

Eine Partie findet praktisch als Vorgeschmack auf das Finalturnier in Nordrhein-Westfalen (10. bis 21. August) in Gelsenkirchen statt - aber natürlich trotzdem ohne den FC Schalke 04.

INTER MAILAND - FC GETAFE (21.00 Uhr/K.o.-Duell in Gelsenkirchen)

Die Partie zwischen Inter und Getafe ist das erste von zwei Achtelfinals, ...

Alexander Hammel war jahrelang Feuer und Flamme für die pyrotechnische Choreografie zahlreicher Top-Rockbands.

Pyrotechniker für Rammstein und Co - So erlebte dieser Achstettener die Stars

Die Gelsenkirchener Veltins-Arena im Mai 2019: Rund 50 000 Menschen jubeln, als die harten Gitarrenriffs der Band Rammstein beim ersten Konzert der beginnenden Europatour aus den Lautsprechern dröhnen. Auf der Bühne steht auch Alexander Hammel – allerdings unsichtbar in einem kleinen Bunker vor zahlreichen Schaltpulten mit Knöpfen und Monitoren.

Hochkonzentriert horcht er der lauten Musik und beobachtet die Bewegungen der Bandmitglieder.