Suchergebnis

Lampedusa

2000 Migranten auf Lampedusa: Verdrängte Fragen in Europa

Sie kommen mit einem Rucksack oder einer Plastiktüte in der Hand in Lampedusa an. Sie klettern aus überfüllten Schlauchbooten und Holzbarken, sie werden auf See von italienischen Patrouillenschiffen an Bord geholt.

Mehrere hundert Bootsmigranten mussten Anfang dieser Woche ihre erste Nacht in Europa im Freien auf der Hafenmole der kleinen Insel schlafen. Über 2100 Männer, Frauen und Kinder waren in nur 24 Stunden eingetroffen. Aufnahme der Daten, Corona-Tests, Transport in ein Auffanglager, auf Quarantäneschiffe oder nach Sizilien: ...

Kunstausstellung

Kunstausstellung über früheren Schlachthof auf Malta

Um einen früheren Schlachthof herum hat die Kultur-Agentur in Maltas Hauptstadt Valletta die Ausstellung «fuse» mit zeitgenössischer bildender Kunst eröffnet.

Die Arbeiten von acht Künstlern und Kollektiven beschäftigten sich mit den Geschichten der Menschen, die einst in dem Gebäude wirkten, teilte die Valletta Cultural Agency mit. Das Gebäude hat demnach eine mehr als 400 Jahre alte Geschichte. Über Jahrzehnte wurde es jedoch nicht genutzt und verfiel.

Daphne Caruana Galizia

Urteil nach Mord an Journalistin in Malta: 15 Jahre Haft

Über drei Jahre nach dem Autobomben-Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia in Malta hat ein Gericht einen von drei Beschuldigten zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt.

Damit hat der spektakulärste Mordfall des kleinen EU-Staates am Dienstag innerhalb weniger Stunden eine unerwartete Wende genommen. Der Angeklagte hatte kurz vor dem Urteil seine Aussagen geändert und sich schuldig bekannt. In dem Prozess in Valletta hatten bisher alle drei Männer die Mord-Anklage zurückgewiesen.