Suchergebnis

Die SG Öpfingen (blau) holte im Kellerduell wichtige Punkte.

Neufra stoppt die SG Altheim

Der Fußball-Bezirksligist FV Schelklingen-Hausen hat in der zweiten Halbzeit einen möglichen Sieg verschenkt. Die Siegesserie der SG Altheim wurde im siebten Spiel gestoppt. Die SGM Schwarz Weiß Donau kam beim FV Altheim zu einem knappen Sieg und die TSG Ehingen hat ihre Erfolgsserie in Hundersingen fortgesetzt. die SG Öpfingen hat erstmals drei Punkte eingefahren. Der SV Hohentengen hat in Uttenweiler einen knappen Sieg eingefahren. der SV Bad Buchau hat auf die Siegerstraße zurückgefunden.

 Uttenweiler und Blönried/Ebersbach gewinnen am Wochenende ihre Spiele.

Uttenweiler und Blönried/Ebersbach nehmen Fahrt auf

Der SV Hohentengen wahrt seinen Nimbus und bleibt ungeschlagen. Doch nach dem Unentscheiden des SVH in Neufra ist die TSG Ehingen - bei einem Spiel weniger - bis auf drei Punkte dran. Dahinter folgen der SV Uttenweiler und die SG Blönried/Ebersbach, die nach dem 6:2 gegen Neufra auch in Öpfingen siegte. Freude am Tabellenende: Der SV Bad Buchau ist auf der Tafel, machte beim 2:2 gegen Rottenacker/Munderkingen seinen ersten Punkt.

SV Uttenweiler – FC Krauchenwies/Hausen 3:0 (2:0).

Ehingens Kapitän Marc Steudle (rechts) im Duell mit Ibrahim Bojang.

TSG Ehingen dominiert im Längental

In der Fußball-Bezirksliga hat die TSG Ehingen das Derby beim FV Schelklingen-Hausen im Längental gewonnen. Da Hohentengen „nur“ 1:1 gegen Neufra spielte, sind die Ehinger nun auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze.

FV Schelklingen-Hausen - TSG Ehingen 0:2 (0:1). - Tore: 0:1 Valentin Gombold (22.), 0:2 Julian Guther (62.). - Die TSG Ehingen gibt sich auch im dritten Spiel nach dem Abschied des Trainderduos Rampelt/Breymaier keine Blöße. In einem teilweise hitzigen Spiel gegen den FV Schelklingen-Hausen dominierten die Ehinger die Partie ...

 Hohentengen bleibt in der Bezirksliga das Maß aller Dinge.

Der SV Hohentengen bleibt ungeschlagen

44 Tore sind am letzten Wochenspieltag des Kalenderjahres gefallen. Sechs davon in Hohentengen, wo der Tabellenführer beim 5:1 gegen Hundersingen seine Position weiter festigte. Acht Tore gab es in Blönried, wo die Köhler-Elf den FV Neufra/Do. in einem Klassespiel mit 6:2 besiegte.

SV Hohentengen – SF Hundersingen 5:1 (4:0). - Tore: 1:0, 3:0 Lukas Stützle (15./30.), 2:0, 4:0 Fabian Beckert (20./40.), 4:1 Janik Störkle (60.), 5:1 Florian König (80.

 Die SG Altheim (blau) setzte sich im Derby beim FV Schelklingen-Hausen durch. Das Siegtor fiel in der 90. Minute.

SG Altheim gewinnt ein torreiches Derby

In der Fußball-Bezirksliga Donau hat der FV Schelklingen-Hausen das Derby gegen die SG Altheim verloren. Die TSG Ehingen setzte sich zu Hause gegen Schlusslicht Bad Buchau klar durch, SW Donau drehte seine Partie gegen die SGM Altshausen/Ebenweiler nach 0:2-Rückstand. Die SG Öpfingen verlor durch einen Treffer in der Nachspielzeit.

FV Schelklingen-Hausen – SG Altheim 3:4 (1:2). - Tore: 0:1 Johannes Rech (20.), 0:2 Jens Stimpfle (32.), 1:1 Ibrahim Bojang (45.

 Der FV Schelklingen-Hausen (l.) verlor das wichtige Duell zu Hause gegen den FV Bad Saulgau.

Bittere Niederlage für Schelklingen-Hausen – Klare Siege für Ehingen und SW Donau

In der Fußball-Bezirksliga haben die TSG Ehingen und SW Donau am achten Spieltag auswärts gewonnen und jeweils sechs Tore erzielt. Der SG Altheim reichte ein Treffer zum Sieg in Bad Buchau. Dagegen zog der FV Schelklingen-Hausen im Kellerduell zu Hause gegen den FV Bad Saulgau den Kürzeren.

SGM Altshausen/Ebenweiler – TSG Ehingen 1:6 (0:1). - Tore: 0:1 Michael Turkalj (25.), 1:1 Maximilian Feist (56.), 1:2 Valentin Gombold (64.), 1:3 Michael Turkalj (66.

 Die SG Altheim (l.) gewann ihr Heimspiel gegen Altshausen/Ebenweiler – für die Altheimer war es der zweite Sieg in Folge in der

SG Altheim gelingt der erste Heimsieg

Die SG Altheim hat in der Fußball-Bezirksliga offensichtlich auf die Erfolgsstraße zurückgefunden und nach dem ersten Auswrätssieg nun auch zum ersten Mal zu Hause gewonnen. Für den FV Schelklingen-Hausen gab es die erwartete Niederlage in Hohentengen. Die TSG Ehingen hat gegen die SG Hettingen/Inneringen den erwarteten Heimsieg eingefahren. Die SG Öpfingen hat in Uttenweiler trotz sehr gutem Spiel zwei Punkte liegen gelassen; für die SGÖ war es das dritte Unentschieden in Folge.

 Unentschieden trennten sich SW Donau (l.) und die TSG Ehingen im Derby am Mittwochabend.

Derby in Rottenacker ohne Sieger

Zum Auftakt des sechsten Spieltages der Fußball-Bezirksliga Donau hat es im Derby zwischen SW Donau und der TSG Ehingen keinen Sieger gegeben.

SGM SW Donau – TSG Ehingen 2:2 (0:2). - Tore: 0:1 Michael Turkalj (17.), 0:2 Luan Kukic (35.), 1:2 Daniel Meier (60.), 2:2 Lukas Ottenbreit (62.). - Die vielen Zuschauer hatten sich am Mittwoch in Rottenacker nicht zu viel von dem Derby versprochen. Anfangs hatte die TSG Ehingen mehr vom Spiel und schon in der achten Spielminute ließ Valentin Gombold eine klare Chance aus.

 SW Donau (links Kevin Wehle) setzte sich im Bezirkspokalspiel gegen den Ligarivalen SG Öpfingen (rechts Jannik Lehner) durch.

TSG Ehingen und SW Donau sind weiter

Die TSG Ehingen hat ihr Drittrundenspiel im Fußball-Bezirkspokal in Uttenweiler für sich entschieden. Ein weiteres Duell zweier Bezirksligisten gewann SW Donau nach guter Leistung gegen Öpfingen. Der A-Ligist SV Betzenweiler erwies sich einmal mehr als Favoritenschreck und schaltete den Bezirksligisten Schelklingen-Hausen aus. Der TSV Allmendingen bot gegen den Bezirksligisten Neufra über weite Strecken eine ausgeglichene Partie, schied aber aus. Titelverteidiger Ringingen gewann im Elfmeterschießen, Griesingen setzte sich deutlich durch.

 Erfolgreich bei den Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung der SpVgg Obermarchtal: (von links) Dominik Fisel, Holger Stützl

Obermarchtaler Tennis-Vereinsmeister stehen fest

In Obermarchtal sind die Finals der Tennis-Vereinsmeisterschaften in vier verschiedenen Klassen ausgespielt worden. Bei warmem Tenniswetter kämpften die Spieler der Tennisabteilung der SpVgg Obermarchtal in diesem Jahr um Weingläser mit dem Aufdruck Vereinsmeister 2021. Zu Beginn des Tages setzten sich Ann-Kathrin Ritzler und Matthias Stützle im Mixed-Finale mit 6:1 und 6:3 gegen Sarah Foydl und Valentin Gombold durch. Das anschließende Herren-Einzelfinale gewann Matthias Stützle;