Suchergebnis

Wölfe unter sich

Remis-Experten mal anders: „Tolles Spektakel“ in Wolfsburg

Das furiose Fußball-Fest von Wolfsburg veranlasste Werder-Trainer Florian Kohfeldt zu einer geteilten Analyse.

„Im Grunde gibt es zwei Sichten“, sagte der Bremer Coach nach der 3:5-Niederlage im Nordduell beim VfL. „Die Sicht eines Fußballfans: Der hat heute Spaß gehabt.“ Zusätzlich gebe es aber natürlich auch „die fachlich-analytische Sicht auf dieses Spiel“. Aus der war Kohfeldt hauptsächlich mit der Defensivleistung seines Teams nicht zufrieden.

VfL Wolfsburg - Werder Bremen

Tor-Festival: Wolfsburg siegt dank Weghorst gegen Werder

Der VfL Wolfsburg hat seine Erfolgsserie in einem spektakulären Nordduell gegen Werder Bremen fortgesetzt und bleibt in dieser Bundesliga-Saison dank einer furiosen Angriffsleistung weiter ungeschlagen.

Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner besiegte den Fast-Absteiger der Vorsaison mit 5:3 (3:2). Durch ihren 300. Erfolg in der höchsten deutschen Spielklasse setzten sich die Niedersachsen auf den internationalen Plätzen fest. Ridle Baku in der 22.

VfL Wolfsburg - Werder Bremen

Tor-Festival: Wolfsburg siegt dank Weghorst gegen Werder

Die Wolfsburger jubelten ausgelassen im Mannschaftskreis, die geschlagenen Gäste trotteten nach einem spektakulären Fußball-Fight enttäuscht vom Platz.

Der VfL Wolfsburg hat seine Erfolgsserie in einem furiosen Nordduell gegen Werder Bremen fortgesetzt und bleibt in dieser Bundesliga-Saison dank einer beeindruckenden Angriffsleistung weiter ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner besiegte den Fast-Absteiger der Vorsaison mit 5:3 (3:2).

 Zwei Autos sind am Donnerstag in der Nähe von Grünkraut zusammengestoßen. Es gab keine Verletzten, jedoch beträchtlichen Sachsc

Zwei Autos stoßen bei Grünkraut frontal zusammen

Schaden in Höhe von etwa 14 000 Euro ist am Donnerstag gegen 17.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße L 335 kurz vor Grünkraut entstanden. Niemand wurde laut Polizei beim Zusammenprall zweier Autos verletzt, da beide Fahrer nicht schnell unterwegs waren.

Der 19 Jahre alte Fahrer eines VW Polo kam wegen Unachtsamkeit auf die Gegenspur und stieß dort mit dem entgegenkommenden Citroen eines 40-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Ein vorbeifahrendes Auto hat in Ellwangen ein geparktes Auto gestreift.

Geparktes Auto gestreift

Beim Vorbeifahren hat ein 33-Jähriger am Freitagmorgen gegen 7 Uhr mit seinem Auto einen am Fahrbahnrand des Stauffenbergrings abgestellten VW gestreift. Der 33-Jährige verursachte dabei einen Gesamtschaden von rund 2000 Euro.

 Keine Verletzten gab es beim Zusammenstoß zweier Autos in einem Kreisverkehr in Wangen.

Autos krachen in Wangener Kreisverkehr zusammen

Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 15 Uhr im Kreisverkehr in der Lindauer Straße in Wangen ereignet hat. Polizeiangaben zufolge erkannte ein 77-jähriger Audi-Fahrer den neuen Kreisel nicht rechtzeitig und fuhr ein, obwohl eine vorfahrtsberechtigte 38-Jährige mit ihrem VW bereits darin unterwegs war. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde niemand verletzt.

 Ein Auto ist bei Leutkirch von der Straße abgekommen.

Schlechte Sicht: Autofahrer kommt bei Leutkirch von der Straße ab

Weil er trotz schlechter Sicht mutmaßlich zu schnell in eine Kurve fuhr, ist ein 36-jähriger VW-Autofahrer am Mittwochabend gegen 19 Uhr zwischen Ottmannshofen und Bimmlings von der Fahrbahn abgekommen und beschädigte mit seinem Fahrzeug ein Schild. Den am Auto entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf etwa 2000 Euro. Der VW musste abgeschleppt werden.

Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Wagens, der ein im Saumweg geparktes Auto beschädigt hat.

Unfallverursacher flüchtet

Aalen (an) - Einen Schaden von circa 2500 Euro hat ein unbekannter Autofahrer hinterlassen. Er beschädigte zwischen Mittwoch, 18.30 Uhr, und Donnerstag, 12.30 Uhr, ein VW Touran, der am Fahrbahnrand im Saumweg abgestellt war. Der Verursacher flüchtete.

Dax

Dax überwindet die Marke von 13 300 Punkten

Der Dax hat über der zuletzt schwer umkämpften Marke von 13.300 Punkten geschlossen.

Dank des Rückenwindes von der tonangebenden Wall Street schloss der deutsche Leitindex 0,37 Prozent höher bei 13.335,68 Punkten, nachdem er zwischenzeitlich auf den höchsten Stand seit Anfang September geklettert war. Auf Wochensicht ergibt sich für den Dax ein Plus von 1,51 Prozent.

Der MDax der 60 mittelgroßen Werte gewann 0,78 Prozent auf 29.

VW

VW entwickelt elektrischen Kleinwagen

Volkswagen wird in seine neue Reihe reiner Elektroautos auch einen günstigen Kleinwagen aufnehmen.

Das Fahrzeug ist für die Ausbaustufe ab 2023 vorgesehen, soll unterhalb des jüngst gestarteten ID.3 angesiedelt werden und in der Basisversion um die 20.000, jedenfalls aber deutlich weniger als 30.000 Euro kosten.

Ein Projektteam beschäftigt sich mit dem Modell. Es dürfte in etwa die Größe eines Polo haben, wie aus Konzernplanungen hervorgeht.