Suchergebnis

 Auf der L318 zwischen Leutkirch und Isny ist es am Samstagmorgen gegen 10.45 Uhr auf Höhe Urlau zu einem Verkehrsunfall gekomme

Unfall durch abgebrochenen Überholvorgang

Auf der L 318 zwischen Leutkirch und Isny ist es am Samstagmorgen gegen 10.45 Uhr auf Höhe Urlau zu einem Verkehrsunfall gekommen, berichtet die Polizei.

Eine 62-jährige Autofahrerin war demnach mit ihrem VW Touran auf der L 318 in Richtung Isny unterwegs und überholte in einer unübersichtlichen und langgezogenen Rechtskurve einen vorausfahrenden VW Golf. Zum Zeitpunkt, an dem sich beide Pkw auf gleichere Höhe befanden, kamen mehrere Autos auf der anderen Fahrspur entgegen.

 Der Unfallverursacher musste mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Unfallverursacher bricht zusammen

Ein Wohnmobilfahrer ist am Dienstagvormittag nach einen von ihm verursachten Verkehrsunfall bei Unterwaldhausen zusammengebrochen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus.

Der 65-jährige fuhr laut Pressemitteilung der Polizei mit seinem Wohnmobil gegen 10.35 Uhr auf der Landesstraße 288 in Richtung Ravensburg. Auf Höhe von Unterwaldhausen lenkte er plötzlich auf die linke Spur, wo ihm ein VW Golf entgegenkam. Die Fahrerin des Autos wich sofort aus und konnte zumindest einen Frontalzusammenstoß verhindern.

 Der junge Feuerwehrmann war aufgrund eines Einsatzes auf dem Weg ins Feuerwehrhaus.

Feuerwehrmann verursacht Verkehrsunfall

Bei eienm Unfall auf der Kreuzung der Wakdseer Straße mit der Mochenwangener Straße in Weingarten hat sich ein 20-jähriger Feuerwehrmann auf dem Weg zum Feuerwehrhaus leicht verletzt.

Der junge Feuerwehrmann fuhr laut Pressemeldung der Polizei gegen 6 Uhr auf der Waldseer Straße wegen eines Einsatzes beschleunigt in Richtung Feuerwehrhaus.

Trotz „Rotlicht“ fuhr er in die Kreuzung hinein und kollidierte dort mit einem VW Golf, der aus der Mochenwanger Straße kam und vorfahrtsberechtigt war.

Audi-A3-Limousine

Als Limousine geht der neue A3 in die Verlängerung

Audi schickt den A3 in die Verlängerung. Denn kurz nach dem neuen Sportback bringen die Bayern zu Preisen ab 27 001 Euro nach den Werksferien auch die Limousine in den Handel. Um 15 Zentimeter auf 4,49 Meter gestreckt und knapp 900 Euro teurer als das Steilheck, will die kleinste Limousine im Zeichen der Ringe vor allem Chinesen und Amerikaner ködern und bei uns die eher konservative Kundschaft ansprechen.

Dafür haben sich die Bayern beim Design mehr Zurückhaltung auferlegt als die Konkurrenz: Wo BMW mit dem Zweier den Agent ...

Volkswagen

Marke VW will noch 2020 Kehrtwende in die Gewinnzone

Der Autobauer Volkswagen will trotz der Coronavirus-Pandemie dieses Jahr bei der Marke VW noch einen operativen Gewinn einfahren.

„Wir sind finanziell weiter robust aufgestellt und streben für das Gesamtjahr ein positives operatives Ergebnis an“, sagte Marken-Finanzchef Alexander Seitz am Freitag. „Dazu sind wir bereit, bis an unsere Grenzen zu gehen“, sagte er.

Die Wolfsburger haben im ersten Halbjahr einen bereinigten operativen Verlust von 1,5 Milliarden Euro angehäuft, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein positives ...

 Bei einem Auffahrunfall in Baienfurt ist eine Frau leicht verletzt worden.

Autofahrerin fähr auf Mercedes auf

Bei einem Auffahrunfall in der Altdorfstraße in Baienfurt ist am Dienstagmittag die 28-jährige Unfallverursacherin leicht verletzt worden.

Die Frau fuhr laut Mitteilung der Polizei gegen 13 Uhr in Richtung „Trauben“. Vor ihr hielt ein VW Golf, weil dessen Fahrerin zunächst den Gegenverkehr passieren lassen wollte. Das sah die 28-Jährige allerdings so spät, dass sie nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte. Sie fuhr dem Mercedes ins Heck und verletzte sich dabei leicht.

Medizinisches Flaggschiff der Oberschwabenklinik ist das Elisabethen-Krankenhaus. Das Zentralklinikum bietet in manchen Abteilu

Unbekannte Frau im EK verstorben: Polizei sucht dringend Zeugen

Ein Unbekannter hat am Montag gegen 15 Uhr eine bisher nicht identifizierte, ältere Frau ins Elisabethenkrankenhaus gebracht. Die circa 80-Jährige ist danach an einem akuten Herzversagen gestorben.

Die Polizei weiß bisher weder, wer die Verstorbene ist, noch wer sie ins Krankenhaus brachte. Deswegen benötigen die Ermittler dringend Hinweise, die zur Identifizierung beitragen.

Laut Polizeibericht soll der Mann, von dem die betagte Frau in einem schwarzen VW Golf zur Klinik gebracht wurde, etwa 60 bis 70 Jahre alt, etwa ...

Die Polizei findet den Flüchtigen.

31-Jähriger flüchtet nach Unfall

Am Montagmorgen um 6.15 Uhr hat ein 31-jähriger Fahrer eines VW Golf beim Ausparken in der Straße „Bei der Linde“ ein geparktes Auto angefahren und fuhr anschließend davon. Das teilt die Polizei nun mit. Als ein 30-jähriger Anwohner auffällige Geräusche durch den Unfall wahrnahm, lief er umgehend an sein Fahrzeug. Dort stellte er eine Beschädigung fest und sah den Unfallverursacher wegfahren, woraufhin er die Polizei verständigte. Diese konnte den 31-Jährigen schnell ermitteln.

 Der Lenker eines Sattelzugs übersieht beim Fahrspurwechsel eine Fahranfängerin.

Unfall mit Fahrschulauto

Der Lenker eines Sattelzugs ist am Montag auf Höhe der Stadthalle gegen ein Fahrschulauto geprallt. Der 52-Jährige bog an der Kreuzung Nendinger Allee/Hermannstraße auf dem linken Fahrstreifen auf die Wöhrdenbrücke ab. Auf der Weiterfahrt Richtung Alleenstraße wechselte er auf die rechte Spur. Dabei kollidierte er mit einem VW Golf, an dessen Steuer eine 17-jährige Fahrschülerin saß. Der Fahrschulwagen drehte sich nach links vor den Sattelzug und wurde einige Meter vor der Sattelzugmaschine hergeschoben.

 Scheinbar ohne Grund hat ein Betrunkener auf einen anderen eingeschlagen.

Feuer gelegt, Scheiben zerstört - Fünf Pkw mutwillig beschädigt

Sachschaden in Höhe von insgesamt 5000.- Euro an fünf geparkten Fahrzeugen entstand in der Nacht auf Sonntag etwa in der Zeit von 00.15 Uhr bis 01.10 Uhr in der Pestalozzistraße in Meckenbeuren, wie die Polizei in einer Mitteilung bekannt gibt.

Die Polizei Friedrichshafen ermittelt unter anderem auch wegen Sachbeschädigung an einem Pkw VW Golf, welcher von dem unbekannten Täter in Brand gesetzt wurde.

Bei drei weiteren Fahrzeugen wurden jeweils die Scheibe der Fahrertüre mit einem Stein eingeworfen.