Suchergebnis

VHS-Verwaltung am 6. Mai geschlossen

Die Verwaltung der Biberacher Volkshochschule bleibt am Montag, 6. Mai, wegen einer Schulung geschlossen. Die Mitarbeiter stehen ab Dienstag, 7. Mai, zu den üblichen Öffnungszeiten wieder zur Verfügung. Der Kursbetrieb findet planmäßig statt.

 Heinrich Güntner überreicht Joachim Eck die Leader-Plakette.

Heinrich Güntner überreicht die Leader-Plakette

Vertreter der Leader-Oberschwaben-Gruppe haben die Förderplakette für das Beichtigerhaus in der Volkshochschule Inzigkofen überreicht und 893 000 Euro Fördermittel für sieben neue Projekte zur Verfügung gestellt. Für die Sitzung traf sich der Auswahlausschuss der Leader-Aktionsgruppe Oberschwaben in Inzigkofen, um über Projektanträge zu diskutieren und entscheiden und um Bernd-Joachim Eck, Leiter der Volkshochschule Inzigkofen zu beglückwünschen. Die Volkshochschule Inzigkofen platzt aus allen Nähten.

Fetzige Chormusik haucht pure Lebensfreude ein

Im Rahmen der Volkshochschule Inzigkofen fand am Freitagabend im alten Kloster ein fenomenales Abschlusskonzert statt. 63 Volkshochschulteilnehmer stellten während des 5-tägigen Rock- und Pop Workshops für ältere Menschen ein sehr unterhaltsames Musikprogramm der 60-er Jahre bis hin zur Rock- und Popmusik der Gegenwart auf die Beine. Der Funke der Begeisterung sprang auch ins Publikum über. Mit viel Applaus und Standing Ovation bedankte sich die hellauf begeisterte Zuschauerschar.

„Starke Frauen, starke Wirtschaft“

Bereits zum zehnten Mal werden in diesem Herbst die vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft initiierten Frauenwirtschaftstage veranstaltet. In der Bodenseeregion sowie in Ravensburg und Weingarten gibt es vom 18. bis zum 21. Oktober zahlreiche Vorträge und Seminare unter dem Motto „Starke Frauen, starke Wirtschaft“. Ziel ist es, auf das Potential hochqualifizierter Frauen aufmerksam zu machen und Karrierewege sowie Zukunftschancen für Frauen zu unterstützen.

Christoph Frisch leitet den Fachbereich Kultur & Gestalten an der VHS Friedrichshafen und favorisiert die abstrakte Form in der

Foto-Forum der VHS Friedrichshafen

Die Volkshochschule Friedrichshafen richtet ab dem laufenden Semester ein Foto-Forum ein, das nicht nur dauerhafte Ausstellungsfläche im Gebäude – gedacht auch als Schaufenster zum Charlottenhof – sondern auch neue Veranstaltungen zur Fotografie anbieten will. Erstes sichtbares Zeichen ist die Bildergalerie, die auf der VHS-Internetseite aufgebaut wird.

Friedrichshafen - Die Volkshochschule Friedrichshafen hat ein Euregio-Seminar unter dem Titel „Migration und Integration durch d

Migration ist etwas ganz normales

Friedrichshafen - Die Volkshochschule Friedrichshafen hat ein Euregio-Seminar unter dem Titel „Migration und Integration durch das Objektiv betrachtet“ veranstaltet und zeigt zur Zeit die dort entstandenen Fotos in einer Ausstellung. Noch bis Dienstag ist diese Ausstellung in der VHS zu sehen, danach öffnet die Bilderschau in Bermatingen. Eröffnung ist am Mittwoch, 5. April, um 18.30 Uhr im Bürgersaal Ahausen.Sehen Sie hier die Bilder, die unter Leitung des SZ-Redakteurs und Fotokünstlers Ralf Schäfer entstanden sind.

Laupheim - Beim letzten Treffen vor Weihnachten hat der Integrationskurs der Volkshochschule Laupheim das Thema „Weihnachten“ be

Weihnachtsunterricht im Integrationskurs

Laupheim - Beim letzten Treffen vor Weihnachten hat der Integrationskurs der Volkshochschule Laupheim das Thema „Weihnachten“ behandelt. Die Menschen aus Syrien, Russland, Kroatien, Thailand, Nigeria und Ungarn erzählten vom Weihnachtsfest in ihrer Heimat. SZ-Redaktionsmitglied Michael Kroha war mit der Kamera dabei.

Bernd Faulenbach bei seinem Vortrag in der Bibliothek.

„Grundgesetz ist Angebot“

„Es geht um das, was ist, und um das, was sein soll.“ Professor Bernd Faulenbach mühte sich am Freitagabend vor erfreulich vielen Besuchern in der Stadtbibliothek beim vom Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ organisierten VHS-Vortrag um ein höchst aktuelles und höchst sperriges Thema: „Einwanderung in Werte und Geschichte“. Intellektuellen und Akademikern, vor allem intelligenten Akademikern, wird gar oft und nicht immer zu Unrecht vorgeworfen, dass sie auf alle diffizilen Probleme eingängige, im Zweifelsfall auch grob gerasterte ...

Pfullendorf (sz) - Die Ballett- und die Hip-Hop-Gruppen der Kurse an der Volkshochschule (VHS) Pfullendorf haben am Sonntag in d

Tanzeinlagen begeistern 400 Zuschauer

Die Ballett- und die Hip-Hop-Gruppen der Kurse an der Volkshochschule (VHS) Pfullendorf haben am Sonntag in der Stadthalle gezeigt, was sie in den vergangenen Monaten erarbeitet haben. Mehr als 400 Besucher waren absolut begeistert von den Darbietungen der kleinen und großen Tänzerinnen und Tänzer. SZ-Mitarbeiterin Cäcilia Krönert hat die besten Momente im Bild festgehalten.