Suchergebnis

 Sinnbildlich abgerissen oder teilweise gestört war in den vergangenen Tagen die Internetverbindung über das Kabelnetz im Walter

Vodafone: Altes oder illegales Gerät soll für Internetausfall gesorgt haben

Diverse Vodafone-Kabelkunden im Waltersbühl und entlang der Siemensstraße haben seit Tagen keine oder eine gestörte Internetverbindung.

Das hat einen besonderen Grund, nach Angaben des Netzbetreibers gehört der allerdings zu den häufigsten Störungsursachen überhaupt. Und: Einer der Betroffenen dürfte selbst Urheber sein.

Gesprächsthema im Waltersbühl Sei es im Fitnessstudio oder beim Einkauf: In der Gegend gibt es derzeit ein besonderes Gesprächsthema: Das Internet funktioniert nicht, und das schon seit Wochenbeginn.

Von der aktuellen Situation der Flüchtlingsarbeit im AK Asyl VS-Schwenningen berichten Reinhold Hummel (von links), Hans-Ulrich

Aktuelle Ereignisse in Moria sind auch Thema beim Arbeitskreis Asyl

Nach einer langen Pandemie-bedingten Pause beschäftigte sich der Arbeitskreis (AK) Asyl zu Beginn seines Treffens am Mittwochabend mit den aktuellen Ereignissen in Moria. Einem Antrag von Versammlungsleiter Reinhold Hummel entsprechend, sprachen sich die Mitglieder einstimmig dafür aus, dass Deutschland wieder mehr Flüchtlinge aufnehmen sollte. Dies insbesondere aufgrund der vorhandenen Infrastruktur und der freien räumlichen Kapazitäten.

So sind im Schwarzwald-Baar-Kreis von den vorhandenen 350 Plätzen für Flüchtlinge derzeit ...

Die Literatur steht im Zentrum des Events.

Literaturtage locken bekannte Autoren nach Leutkirch

Auf ein besonderes Ereignis dürfen sich Kulturliebhaber aus der Region im Herbst freuen. Denn vom 17. Oktober bis 14. November richten die Städte Leutkirch, Isny und Wangen die 37. Baden-Württembergischen Literaturtage aus. Das Programm mit weit über 100 Veranstaltungen steht, der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ haben VHS-Leiter Karl-Anton Maucher und Stefan Böbel, Leiter der Stadtbibliothek, unter anderem verraten, welche Höhepunkte das Festival in Leutkirch zu bieten hat.

 Die Interkulturellen Wochen ist eine Landkreisaktion, die auch in Bad Waldsee, Baienfurt, Baindt, Leutkirch, Ravensburg, Weinga

„Kikeri - was?“ und Rechtsruck-Gefahren

Mit dem arabisch-deutschen Bilderbuchkino „Kikeri-was?“ nach dem gleichnamigen Buch von Lena Hesse starten am Freitag, 25. September, die Interkulturellen Wochen mit zahlreichen Veranstaltungen. Laut Pressemitteilung der Stadt Aulendorf sind die Interkulturellen Wochen eine Landkreisaktion, die bis zum 8. Oktober und auch in Bad Waldsee, Baienfurt, Baindt, Leutkirch, Ravensburg, Weingarten und Wilhelmsdorf stattfinden.

„Kikeri-was?“ beginnt um 15 Uhr in der Stadthalle in Aulendorf.

Silke Späth-Esch von „Herz und Gemüt“, Lorenz Macher, Leiter der VHS, und Susanne Singer, Leiterin der Stadtbücherei, ziehen an

Veranstaltungen weisen Weg zu Hilfsangeboten

Die Seniorenbegleitung „Herz und Gemüt“ veranstaltet in Kooperation mit der Volkshochschule Wangen (VHS) und der Stadtbücherei im Kornhaus verschiedene Veranstaltungen rund um den Welt-Alzheimer-Tag am Montag, 21. September. Dieser Tag ist deutschlandweit eingebettet in die „Woche der Demenz“ vom 21. bis 27. September. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto „Wir müssen reden!“ Das teilt die Stadt Wangen mit.

Während dieser ganzen Woche präsentiert die Stadtbücherei in einer Ausstellung Bücher zum Thema Demenz.

„Hallo“ auf Chinesisch schreiben - an der VHS Friedrichshafen kann man’s jetzt lernen.

Sprachenschule startet in das neue Semester

In der Woche zum 21. September beginnt das neue Semester der Volkshochschule (VHS) Friedrichshafen mit einem breiten Angebot an Sprachkursen. „Ob man eine Sprache beruflich benötigt, typische Reisesituationen meistern möchte oder die Begegnung mit Land und Leuten sucht, bei circa 160 Kursen ist für jeden etwas dabei“m, schreibt die VHS in einer Pressemitteilung. Neben Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch bietet die vhs Sprachenschule auch Kurse für die selten unterrichteten Sprachen wie zum Beispiel Arabisch, Chinesisch, ...

Der Ehinger Gemeinderat wird in seiner Sitzung abstimmen.

Musikschule: Gemeinderat fällt Entscheidung über Honorarkraft oder Festanstellung

Die monatelange Diskussion um eine Festanstellung von Musikschullehrern in Ehingen (die SZ berichtete mehrfach), könnte am kommenden Donnerstag, 24. September, eine Ende finden. Denn dann wird der Ehinger Gemeinderat in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause nicht nur darüber diskutieren, sondern auch entscheiden.

Argumente ausgetauscht„Die Argumente sind ausgetauscht. Ich hoffe, dass wir als Verwaltung nun auch alle Fragen beantwortet haben“, erklärt Ehingens OB Alexander Baumann.

 Auch Orientalischen Tanz können Interessierte an der VHS Bad Waldsee lernen.

Freie Plätze bei VHS-Kursen

In verschiedenen Kursen der Volkshochschule Bad Waldsee gibt es noch freie Plätze.

So bietet Simone Fackler den Tanz- und Fitness-Kurs „Rock the Billy“ (Kurs-Nr. 202-20906) ab Freitag, 18. September, von 19 bis 20 Uhr an. Rock the Billy ist ein ganz neues Tanz-Fitness-Konzept zu Swingmusik aus den 40er-Jahren bis zu modernem Elektroswing, heißt es in der Ankündigung. Nach einem allgemeinen Erwärmungs- und Kräftigungsteil soll in jeder Kursstunde eine Choreografie aus den Tanzrichtungen Swing, Rock’n’Roll, Boogie-Woogie oder ...

 Interessenten können sich bei der Info-Veranstaltung unter anderem Eindrücke vom „Offenen Atelier“ verschaffen.

VHS Friedrichshafen startet ins neue Semester

Was hat die Volkshochschule (VHS) so alles zu bieten? Was sind da für Dozenten? Was für eine Ausstattung und welche Räumlichkeiten stehen zur Verfügung? Wie sieht das Corona-Konzept aus?Am Freitag, 18. September, öffnet die VHS von 19 bis 21.30 Uhr ihre Pforten. Bei einem bunten Semester-Auftakt kann ganz ungezwungen in verschiedenste Kurse geschnuppert und nach Antworten auf die oben gestellten Fragen gesucht werden.

Vielleicht, so heißt es in der Pressemitteilung des Bildungsinstituts, wollte der eine oder andere Leser schon immer ...

Lucia Mohr (von links), Monika Bozic, Tanja Schweikart, Marion Greiner-Nitschke, Andrea Gräter und Delfina Kendes von der Ehinge

Diese neuen Angebote hat die VHS fürs neue Programm auf Lager

Mit bewährten und neuen Angeboten geht die Volkshochschule Ehingen hoffnungsvoll ins Wintersemester. Neu sind insbesondere Onlinekurse und Hybridkurse, die teils online, teils als Präsenzveranstaltungen abgehalten werden. Ein Angebotsschwerpunkt liegt auf dem Gesundheitsbereich.

„Die Präsenzkurse bleiben erhalten“, lautete die Botschaft von Kulturamtsleiterin Marion Greiner-Nitschke am Dienstagvormittag bei der Vorstellung des neuen Programmhefts.