Suchergebnis

„Menschenlandschaften“ in der Volkshochschule

Eine Fotoausstellung für gegenseitiges Verständnis mit Fotografien von Ahmet Arpad sind in der Volkshochschule Biberach vom 21. Februar bis 23. März, jeweils montags bis freitags von 8 bis 22 Uhr, zu sehen.

Die Aufnahmen entstanden auf den fotografischen Reisen des Journalisten, Autors, Übersetzers und passionierten Fotografen. Der in Istanbul geborene Arpad wohnt seit 1968 in Deutschland und dokumentiert mit seinen Arbeiten die Liebe zu seinem Heimatland und zu den Menschen in Anatolien.

Diese beiden von Otl Aicher geschaffenen Büsten erinnern im Ulmer Stadthaus an die Geschwister Scholl.

Auf den Spuren der Geschwister Scholl in Ulm

Hans und Sophie Scholl gehörten dem studentischen Widerstandskreis „Die weiße Rose“ an. Sie wuchsen in Ulm auf. In Ulm sind die Erinnerungen an die Geschwister Scholl an vielen Stellen präsent: Die internationale und weltoffene Prägung der Stadt ist an der Universität, im Stadthaus, im Münster und in vielen Firmen zu spüren. Eine Spurensuche.

Volkshochschule Ulm

„Dass Ulm sich heute als weltoffene, moderne und international geprägte Stadt präsentiert, gehört zur Wirkungsgeschichte des Widerstandskreises ,Weiße Rose’, die ...

Die Fachbereichsleiterinnen Monya Jabri und Edith Doleschel (v. li.) stellen das neue Programm vor.

Neues VHS-Programm für Erbach

Das Volkshochschulprogramm Frühjahr/Sommer für Erbach und den Alb-Donau-Kreis ist da. In diesem Jahr lautet das Motto der VHS „Wald“. Dazu sind überall interessante Veranstaltungen, wie beispielsweise Wanderungen, Vorträge und Lernkurse, geplant. Der Höhepunkt in Erbach wird ein Greenpeace-Vortrag zu den letzten Rotbuchen-Urwäldern in der Region sein.

Edith Doleschel, Fachbereichsleiterin an der Ulmer Volkshochschule, freut sich auf das neue Semester und ist auch ein Stück weit stolz auf das umfangreiche Angebot.


Die Volkshochschulen starten ins neue Semester

VHS Oberdischingen, Öpfingen und Griesingen starten ins Semester

Die Volkshochschulen Griesingen, Oberdischingen und Öpfingen starten ebenfalls ins Semester.

Am 17. März geht es in Öpfingen mit der Gruppe „RockBar“ musikalisch durch die Jahrzehnte. Christine Oberländer präsentiert am 7. April ihre literarische Reise mit dem Titel „Ein Schifflein auf der Donau schwamm“ und der deutsche Vatikan-Korrespondent Andreas Englisch kommt am 8. Mai in die Mehrzweckhalle nach Öpfingen. Beim Oberdischinger Künstlerabend am 11.


Unser Foto zeigt von rechts Roderich Kiesewetter (Vorstandsvorsitzender der VHS Aalen), Eva Schumm (VHS-Qualitätsbeauftragte),

Wichtiges Zertifikat für VHS Aalen

Die VHS Aalen ist nun nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert. Damit kann sie weiterhin Integrationskurse und Maßnahmen der Arbeitsagentur veranstalten. Untersucht wurde die VHS von der Firma Quacert, die Prozesse, Abläufe und die gesamte Organisation begutachtet hatte und der Organisation ein hohes Qualitätsbewusstsein attestierte.

Landschaft: Lebendige Vielfalt

Die Wanderausstellung „Verbundene Landschaft – Lebendige Vielfalt“ eröffnet der Aalener BUND am Mittwoch, 7. März, im Um-Welthaus (Torhaus, viertes Obergeschoss). Bis 28. März zeigt der BUND, wie es um Tiere, Pflanzen und Lebensräume im Land steht und welche Rolle der Biotopverbund spielt. Dazu gibt es ein Begleitprogramm: Am Donnerstag, 8. März, referiert um 19 Uhr im Paul-Ulmschneider-Saal der VHS Jens Mück von der Wildforschungsstelle Aulendorf über das Rebhuhn und andere Offenlandarten, die sich zu Sorgenkindern der Feldflur entwickelt ...

Bei der VHS gibt es noch freie Plätze

Die Volkshochschule Bad Wurzach startet in das Frühjahr-/Sommer-Semester. Es gibt noch freue Plätze:

Am Sonntag, 18. Februar, beginnt der Kurs „Let’s dance – Standard und Latein für Fortgeschrittene. Wer Interesse an Babymassage, Fit Mix, Faszien-Fit, Wassergymnastik, Selbstverteidigung für Kinder, Gitarre für Anfänger und Fortgeschrittene oder einem Vorbereitungskurs für das Bodensee-Schifferpatent Segeln und Motor hat, findet ab Montag, 19.

Entwicklung der Persönlichkeit, glücklich leben und Kraft tanken

Welche Werte sind einem in der schnelllebigen Zeit von heute wichtig? Was braucht man, um glücklich zu leben? Wie tankt man wieder Kraft? Für all diese Fragen bietet die Volkshochschule Antworten in unterschiedlichen Seminaren.

An drei Donnerstagen ab 1. März, jeweils von 19.15 bis 21.30 Uhr, bietet Dr. Georg Laub ein Seminar mit „Tipps zu einem glücklichen Leben“ an. Es geht um die Auseinandersetzung mit sich selbst und den eigenen Bedürfnissen und das Herausfinden, was für einen wichtig ist.


Im Sommersemester der Volkshochschule Donau-Bussen drehen sich einige Vorträge, Veranstaltungen und Kurse um das Thema „Wasser“

Vom Kraftwerk bis zu Kneipp’schen Güssen

Das Programm des VHS-Semesters für Frühjahr und Sommer steht fest. In 186 Kursen werden spannende, interessante, kreative und auch eine Vielzahl an neuen Veranstalten geboten. Einige der Kurse beschäftigen sich mit dem Thema „Wasser“, dem sich die Kursteilnehmer auf die unterschiedlichsten Arten zuwenden können. Das Heft erscheint am Freitag, 16. Februar.

Die vielfältigen Aspekte des Wassers zu präsentieren, war die Idee der Programmgestalter in diesem Semester.


Chorkonzert in Inzigkofen

Sopranistin und Bariton geben ein Chorkonzert in Inzigkofen

Die Volkshochschule Inzigkofen lädt für morgigen Freitag, 16. Februar, um 19.30 Uhr gemeinsam mit dem Bildungswerk Inzigkofen die Freunde klassischer Chormusik zu einem Konzert in die (beheizte) Inzigkofer Klosterkirche und anschließend in den Kapitelsaal ein. Den ersten Teil bildet eine geistliche Abendmusik, im zweiten Teil wird weltliche Klassik angestimmt. Werke von bekannten Komponisten wie Dvorak und weniger bekannten Komponisten kommen zur Aufführung.