Suchergebnis

Der VfB Friedrichshafen (re. Sebir Elezi) startet mit einem Heimspiel im Verbandspokal in die harte Fußballsaison 2020/21.

VfB Friedrichshafen bekommt zum Auftakt einen unangenehmen Gegner

Für den Fußball-Verbandsligisten VfB Friedrichshafen beginnen am Samstag (15.30 Uhr) die Pflichtspiele in der neuen Saison. Auf dem Programm steht die erste Runde des württembergischen Verbandspokals. Zu Gast im heimischen Zeppelinstadion ist der Landesligist TSV Neu-Ulm. Eine Mannschaft, die dem Gegner richtig wehtun kann.

Da in Bayern ein Kräftemessen mit Teams aus anderen Bundesländern noch nicht erlaubt ist, wurde das Heimrecht getauscht.

Im vergangenen Jahr sprintete Gregor Traber über 110 Meter Hürden im Berliner Olympiastadion zu Gold. Die deutschen Meisterschaf

Die Titelverteidiger fehlen: Weshalb Gregor Traber und Richard Ringer nicht an der Leichtathletik-DM teilnehmen

An Selbstbewusstsein mangelt es dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) nicht. „Die ganze Leichtathletik-Welt wird am Wochenende nach Braunschweig schauen“, prognostizierte Präsident Jürgen Kessing am Mittwoch auf einer virtuellen Pressekonferenz im Vorfeld der deutschen Meisterschaften in Niedersachsen am kommenden Samstag und Sonntag. „Wir werden an zwei Tagen 34 Entscheidungen sehen, mit 477 Athletinnen und Athleten aus allen Landesverbänden und Bundesländern“, sagte DLV-Cheftrainerin Annett Stein, „das sind nicht viel weniger als sonst ...

Trainer und Neuzugänge (hinten von links): Trainer Bernd Reich, Kilian Waldvogel, Abdulsamet Yazici, Co-Trainer Tobias Ullrich;

Der SV Kehlen geht mit vielen Neuen und einem klaren Ziel in die Landesliga-Saison

Die Ergebnisse machen wenig Mut: 1:6 gegen Heimenkirch, 2:3 gegen Oberzell. Eigentlich wollte sich Fußball-Landesligist SV Kehlen in den Testspielen gegen die beiden Bezirksligisten Selbstvertrauen für die neue Saison holen, die für den SVK mit dem WFV-Pokal am Samstag startet. Stattdessen gab es zwei empfindliche Niederlagen. Trainer Bernd Reich, der in seine zweite Spielzeit bei den Schussentälern geht, bleibt dennoch gelassen: „Natürlich waren die Spiele nicht befriedigend, aber auch nicht besorgniserregend.

Abschiedsfoto vor der ZF Arena (von links): Leon Zimmermann, Adrian Pfleghar, Marco Frohberg, Benedikt Waldinger, Jannik Brentel

Die „geile Zeit“ ist vorbei: Neun Volleyballer verlassen Häfler Bundesstützpunkt

Abschiedsstimmung am Bundesstützpunkt Volleyball in Friedrichshafen: Das letzte Training vor der Sommerpause ist für viele Volley YoungStars gleichzeitig der letzte offizielle Termin in der ZF Arena gewesen. Nach ihrer Ausbildung am Bundesstützpunkt machen die Nachwuchsvolleyballer jetzt den nächsten Schritt: Ben-Simon Bonin hat einen Vertrag bei den VfB-Profis bekommen, Leon Zimmermann wechselt zum Zweitliga-Konkurrenten Karlsruhe, Benedikt Waldinger zum TSV Mimmenhausen, wo er unter Trainer Christian Pampel bereits ins Training eingestiegen ...

Kräfte bündeln in Krisenzeiten

Die Profi-Vereine im Land wollen mit der Initiative Teamsport Baden-Württemberg dem Sport eine Stimme geben. Seitens der Politik wird Hilfsbereitschaft signalisiert. Alle Vereine haben unter den Folgen der Corona-Pandemie zu leiden, alle stemmen sich gegen existenzgefährdende Szenarien, alle eint das Ziel, möglichst bald in einen unter den gegebenen Umständen geregelten Spielbetrieb zurückzukehren: Profi-Klubs aus den Sportarten Basketball, Handball, Eishockey und Volleyball schlossen sich zusammen, um auf Landesebene vereint für ihre ...

Profi-Clubs gründen Corona-Not-Bündnis „Teamsport BW“

Aufgrund der Coronavirus-Krise haben sich zahlreiche Proficlubs zur Interessensgemeinschaft „Teamsport Baden-Württemberg“ zusammengeschlossen. Dieses Bündnis von Vereinen aus den Sportarten Handball, Basketball, Volleyball und Eishockey solle helfen, im Austausch mit der Politik die Wiederaufnahme des Spielbetriebs vor Publikum vorzubereiten. Das teilte der Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen am Mittwoch mit.

„Mit Teamsport BW ist es uns gelungen, in einen guten und lösungsorientierten Austausch mit der Politik zu gehen“, sagte ...

Schnell und sehr sprungstark: David Fiel (Mitte) wechselt von Turcoing zum VfB Friedrichshafen. Zuvor spielte er beim polnischen

VfB Friedrichshafen verpflichtet Kubaner David Fiel

Die Mauer des VfB Friedrichshafen steht: Mit dem Kubaner David Fiel Rodriguez hat der Volleyball-Rekordmeister den dritten Mittelblocker neben Nehemiah Mote und Arno van de Velde verpflichtet. Fiel wechselt aus dem französischen Turcoing an den Bodensee und stand 2019 noch beim polnischen Topclub Skra Belchatow unter Vertrag. Der 26-Jährige unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag, wie der VfB am Dienstag mitteilte.

„Das ist ein sehr interessanter Spieler“, freut sich Trainer Michael Warm über den Zugang.

Friedrichshafen verpflichtet „Schrankwand“ für Mittelblock

Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen hat den 2,06 Meter großen Kubaner David Fiel Rodriguez für seinen Mittelblock verpflichtet. Der 26-Jährige kommt aus dem französischen Turcoing und unterschreibt in Friedrichshafen einen Zweijahresvertrag, wie der VfB am Dienstag mitteilte. „Wäre David Fiel ein Produkt eines berühmten schwedischen Möbelhauses, würde man ihn vermutlich unter der Kategorie „Schrankwand“ finden“, heißt es in der Mitteilung weiter.

 Chancen hatte der VfB Friedrichshafen (re. Nico Di Leo) gegen den FV Illertissen (Torwart Tizian Fendt). Der Regionalligist gew

Friedrichshafen verliert gegen Illertissen – der Lehrer besiegt seinen Schüler

Das nackte Ergebnis sagt wenig aus über das Testspiel zwischen dem Fußball-Verbandsligisten VfB Friedrichshafen und dem bayerischen Regionalligisten FV Illertissen. 5:0 gewannen die Gäste am Samstag im Zeppelinstadion. Dabei hätte das Team von Spielertrainer Daniel Di Leo nach zehn Minuten mit 2:0 führen können. Am Ende waren beide Trainer zufrieden.

Marco Konrad, Trainer des FV Illertissen, und Daniel Di Leo haben eine gemeinsame Vergangenheit.