Suchergebnis

 Die Sanierung und Umbau des Gebäudes in der Steige ist ein großer Posten im Haushalt für das laufendene Jahr.

Unterm Strich steht immer noch ein Plus

Die Gemeinderäte in Hohentengen stehen in diesem Jahr vor der ungewöhnlichen Aufgabe, über einen Haushaltsplan zu entscheiden, bei dem die meisten in ihm verzeichneten Investitionen bereits getätigt sind. Die Gemeindeverwaltung hat von der Kameralistik auf die Doppik umgestellt, was dazu geführt hat, dass Kämmerer Johannes Schnell den Räten den Haushaltsplan für das laufende Jahr 2019 nicht wie gewohnt im Frühjahr vorstellen konnte. „Da die großen Projekte schon beschlossen und angeschoben, zum Teil sogar schon umgesetzt sind, hält der ...

 Die Sommerferien sind bald vorbei, am kommenden Mittwoch beginnt der Schulunterricht wieder.

Der Schulunterricht beginnt am Mittwoch wieder

Nach hoffentlich erholsamen und erlebnisreichen Sommerferien beginnt am Mittwoch, 11. September, das neue Schuljahr für die Schüler in Mengen, Hohentengen und Scheer.

Mengen: Der Unterricht für die Schüler der Astrid-Lindgren-Schule beginnt um 8.20 Uhr und endet um 11.45 Uhr. Für die Schüler der Sonnenlugerschule, der Realschule und des Gymnasiums beginnt der Unterricht ab der Klassenstufe 6 um 7.35 Uhr und endet um 11.50 Uhr.

 Manfred Stützel (links) und Ute Reinhard bei der Beringung des Storchenpaars in Völlkofen.

Völlkofer feiern Storchenberingung mit einem Fest

Zum ersten Mal seit Menschengedenken hat sich in Völlkofen ein Storchenpaar angesiedelt. Die Freude ist in Völlkofen so groß darüber, dass es bei der Beringung des Nachwuchses am Mittwochnachmittag ein Fest mit zahlreichen Besuchern gab.

Beim Stammtisch des Völlkofer Heimat- und Narrenvereins sei die Idee aufgekommen, ein Fest anlässlich der Storchenberingung zu veranstalten, berichtete Elke Mau, Schriftführerin im Verein und Initiatorin dieses ersten Völlkofer Storchenfests.

Umgefallenes Motorrad am Straßenrand

Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall schwer

Ein 30-jähriger Motorradfahrer hat sich am Freitagnachmittag bei einem Unfall nahe Hohentengen schwer verletzt.

Laut Polizei war der Motorradfahrer gegen 13 Uhr auf der L 279 von Völlkofen in Richtung Hohentengen unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve, in der die Sicht durch den Bewuchs am Fahrbahnrand eingeschränkt ist, wollte er ein Auto mit Anhänger überholen. Dabei kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Ford eines 48-Jährigen.

Seit wenigen Tagen können die Schüler der Göge-Schule den neuen Pausenhof nutzen. Die Kinder sind begeistert.

Göge-Schule: Nach den Ferien wird Neubau genutzt

Gerade werden vor dem neuen Haupteingang der Göge-Schule in der Schulstraße noch die letzten Pflastersteine verlegt. Der neue Schulinnenhof darf seit Anfang vergangener Woche von den Kindern betreten werden. Das neue Schulgebäude soll nach den Sommerferien erstmals genutzt werden.Die Räume sollen zunächst übergangsweise als Klassenzimmer genutzt werden, bis auch der Eckenbau saniert ist. Dies könnte – wenn nichts dazwischen kommt – zum Schuljahr 2020/21 der Fall sein.

 Die Jungstörche in Ölkofen werden beringt. Tragisch: Die Storchenmutter muss den Nachwuchs alleine versorgen, weil ihr Partner

Storchenpapa kommt bei Unfall ums Leben - Storchenmutter muss Nachwuchs allein versorgen

Der männliche Ölkofer Storch ist vor ein paar Tagen bei einer Kollision mit einem Auto tödlich verunglückt. Die Storchenmutter ist jetzt allein für die drei Jungtiere im Nest auf der Kapelle St. Leonhard in Ölkofen zuständig – die Jungen sind aber trotzdem in gutem Zustand, wie die Storchenbeauftragte Ute Reinhard bei der Beringung am Donnerstagabend festgestellt hat. Auch den Nachwuchs auf dem Nest in Beizkofen beringte sie mit Hilfe der Feuerwehr Mengen.

 Und natürlich findet erneut das Seifenkistenrennen statt.

Das Einhorn-Kuscheltier kommt mit in die Seifenkiste

Das Heimatfest des Heimat- und Narrenvereins Völlkofen hat in diesem Jahr am Pfingstwochenende noch mehr Gäste angezogen als bisher. Vorsitzender Jörg Mau und viele Helfer hatten alle Hände voll zu tun. Die Kinder standen wieder im Vordergrund, aber auch die Großen kamen – und das auch noch günstig – auf ihre Kosten.

Am Freitagabend konnten die Acht- bis 14-Jährigen in der Turnhalle Disco erleben. Mit bunten Seifenblasen und Spots, mit Nebelschwaden und fetziger Discomusik konnten sie unter sich feiern.

Heimatfest in Völlkofen

Der Heimat- und Narrenverein richtete sein traditionelles Heimatfest in Völlkofen aus. Zahlreiche Besucher waren gekommen. Familien mit Kindern konnten am Wochenende das Zusammensein bei Spiel und Spaß genießen. Gabriele Loges begleitete sie am Pfingstsonntag.

Helm auf, Füße hoch und dann geht es mit dem Bobby-Car den Buckel hinab.

Völlkofen feiert am Wochenende Heimatfest

Wie gut sie sich als Bobby-Car-Piloten schlagen, stellen am Samstagabend wieder einige Wagemutige unter Beweis. Beim Rennen geht es den Völlkofer Buckel hinab und Fahrer und Zuschauer werden sicherlich wieder einen Riesenspaß haben. Die Gaudi ist Teil des Völlkofer Heimatfests, das von Freitag, 7. Juni, bis Sonntag, 9. Juni, im Hohentenger Ortsteil stattfindet.

Los geht es am Freitag um 18 Uhr mit der Kinderdisco. Im vergangenen Jahr hatten sich dabei rund 70 Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren aus der ganzen Göge ...

 Bei der Ehrung der Mitglieder (v.l.): Josef Heinzler, Markus Heinzler, Hugo König, Klaus Burger, Pfarrer Jürgen Brummwinkel, Fa

Langjährige Blutreiter werden geehrt

Drei Mitglieder der Blutreitergruppe Hohentengen sind bei der 925. Wallfahrt zu Pferd in Weingarten mit Urkunden und Ehrenmedaillen ausgezeichnet worden: Hugo König jun., Josef Heinzler und Markus Heinzler.

Über die Hälfte der Reiter und Pferde waren schon an Christi Himmelfahrt in Weingarten angereist. So auch die Blutreitergruppe aus der Göge. Gegen 17 Uhr gab es hohen Besuch. Der heilige Blutreiter, Dekan Ekkehard Schmid, kam mit einer kleinen Delegation in das Quartier, um sich mit der Gruppe auszutauschen.