Suchergebnis

Auf dem Bild die Geehrten: 2. Vorsitzender Patrick Christ (von links), 1. Vorsitzender Andreas Bitterwolf, Michael Aicher, Heiko

Musikverein Unteressendorf ehrt langjährige Mitglieder bei Generalversammlung

Berichte, Neuwahlen und Ehrungen hatten bei der Jahreshauptversammlung 2020 des Musikvereins Unteressendorf am 28. September im Mittelpunkt gestanden.

Die Berichte fielen allesamt etwas kürzer aus. Hatte doch nach der wegen Corona abgesagten Hauptversammlung Mitte März 2020 nicht mehr viel, bis gar nichts, stattgefunden. Lediglich 14 freiwillige Proben - teilweise im Freien und mit Abstand, zwei Geburtstagsständchen und die musikalische Umrahmung bei einer Beerdigung waren die musikalischen Aktivitäten des Vereins.

 Das Spitzentrio bleibt in der Bezirksliga vorne.

FCK/Hausen siegt bei der SG Blönried/Ebersbach

Die Top 3 der Liga haben an diesem Wochenende gewonnen: Hohentengen (4:1 gegen Langenenslingen), Ehingen (4:2 gegen Neufra) und Uttenweiler (2:1 in Bad Saulgau) fuhren Dreier ein. Neben Neufra schwächelte auch die SG Blönried/Ebersbach, die zu Hause dem FCK/Hausen unterlag. Einen psychologisch wichtigen Sieg fuhr Altshasuen/Ebenweiler ein.

SV Hohentengen - SV Langenenslingen 4:1 (1:1). - Tore: 1:0 Fabian Beckert (24.), 1:1 Johannes Beller (30.

 Hier gewinnt Bad Saulgaus Cenk Bulanik (rechts) das Duell gegen Uttenweilers Jan Dollinger. Ansonsten sind die Bad Saulgauer An

Bezirksliga: Keller hadert, Geiselhart freut der Sieg

Der SV Uttenweiler hat am Sonntag in der Fußball-Bezirksliga mit einem 2:1-Sieg in Bad Saulgau die Punkte aus dem Oberschwabenstadion entführt. Vor allem der Treffer zum 2:1 sorgte nach dem Spiel für Diskussionen seitens der Bad Saulgauer.

„Zunächst mal war es Foul an Wakka Bass, dann war der Ball klar im Aus“, regte sich Bad Saulgaus Markus Keller über die Szene auf, die zum 1:2 geführt hatt.

Als er das sagte, stand er nach dem Spiel längst wieder auf dem Spielfeld.

 Die SG Altheim (weiß) verlor das Derby gegen Öpfingen (blau).

SG Öpfingen gewinnt Bezirksliga-Derby

Die TSG Ehingen hat das Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga gegen den FV Neufra gewonnen und ist unangefochten auf dem zweiten Tabellenplatz. Die SG Öpfingen fuhr auf dem Hochsträß einen Derbysieg ein, SW Donau gewann gegen Hundersingen. Der FV Schelklingen-Hausen verlor sein Auswärtsspiel.

TSG Ehingen – FV Neufra 4:2 (3:1). - Tore: 1:0 Dominik Martin (12.), 1:1 Fabian Brehm (26.), 2:1 Georgios Sarigianidis (32.), 3:1 Valentin Gombold (43.

 Uwe Handgrätinger (Mitte) freut sich über das Wahlergebnis.

Einstimmiges Wahlergebnis für Grundsheims Bürgermeister

Am Sonntag waren 182 Grundsheimer Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, ihren Bürgermeister zu wählen. Und das taten die Grundsheimer wie bereits vor acht Jahren einstimmig.

Bereits 12 Minuten nachdem um 18 Uhr das Wahllokal im Grundsheimer Rathaus geschlossen hatte, kam Vize-Bürgermeister Klaus Neubrand vor das Rathaus, um den Wartenden das Wahlergebnis zu verkünden.

130 gültige Stimmen 131 wahlberechtigte Grundsheimer waren zur Urne gekommen.

 Markus Keller.

Markus Kellers Ziel ist die 20-Punkte-Marke

Vor schwierigen Wochen steht der FV Bad Saulgau in der Fußball-Bezirksliga. Und schwierige Wochen liegen hinter der Mannschaft von Trainer Markus Keller.

Denn der Saisonstart war nicht das, was die Bad Saulgauer sich erhofft hatten. „Das war nicht vergnügungssteuerpflichtig“, sagt Markus Keller. Der Trainer meint die - verletzungsbedingt - schleppende Vorbereitung und den punktemäßig verhaltenen Saisonstart. Zum Auftakt gab es am zweiten Spieltag - am ersten Spieltag war der FVS spielfrei - ein Unentschieden gegen die SG Altheim, es ...

Der Brand, der sich am Samstagabend entfachte, loderte am frühen Sonntagmorgen nochmals auf.

80 Feuerwehrleute bekämpfen Wohnhausbrand

Ein Zimmerbrand in Ahlen hat am Samstagabend und Sonntagmorgen beträchtlichen Schaden an einem Wohnhaus hinterlassen.

Ein Großaufgebot an Feuerwehren konnte den Zimmerbrand zunächst löschen, musste aber Stunden nochmals ausrücken, um einen Dachstuhlbrand zu bekämpfen.

Laut Pressemitteilung der Polizei wurde bei dem Brand niemand verletzt. Der Gebäudeschaden wird auf etwa 300 000 Euro geschätzt.

Zweite Drehleiter angefordert Ein Bewohner hatte der Feuerwehr gegen 18 Uhr den Brand des Dachstuhls seines Hauses ...

Der neue Vorstand des Bürgervereins besteht aus Dagmar Gaiser (links, stellvertretende Vorsitzende), Michael Rösch (Kassierer) u

Beim Bürgerverein dreht sich das Personalkarussell

Bei der Mitgliederversammlung des Bürgervereins Veringenstadt, der sich als Plattform zur Vernetzung des sozialen Miteinanders in der Gesamtgemeinde versteht, hat es innerhalb des Vorstands einige personelle Veränderungen gegeben: Die Vorsitzende Petra Heim-Schäfer, deren Amt im nächsten Jahr zur Wahl steht, wird in Zukunft von ihrer neuen Stellvertreterin Dagmar Gaiser unterstützt. Michael Rösch, der diesen Posten bislang innehatte, übernimmt nun die Aufgaben als Kassierer – Arnold Uttenweiler scheidet aus diesem Amt aus.

Arno Uttenweiler

TG-Teammanager Uttenweiler: „Das wird ein sehr intensives Spiel“

Am Samstag treffen in der Handball-Landesliga die TG Biberach und der TSV Bad Saulgau aufeinander. Anwurf ist um 19.30 Uhr in der Biberacher PG-Halle. Das Spiel hat besondere Brisanz, weil es ein Derby ist und viele Spieler seit Jahren schon zwischen beiden Vereinen hin oder her gewechselt sind. Auch TG-Trainer Gabriel Senciuc und Teammanager Arno Uttenweiler (Foto: Roland Trojan) waren schon als Coach beziehungsweise Spieler für Saulgau aktiv. Michael Mader hat bei Uttenweiler nachgefragt.

Hier der Spatenstich für weitere 18 öffentlich geförderte Wohnungen des Eigenbetriebs Wohnungswirtschaft im Hauderboschen.

In Biberach entstehen etliche öffentlich geförderte Wohnungen

Der Eigenbetrieb Wohnungswirtschaft baut in der Schweidnitzallee 23 und 25 im Hauderboschen zwei Wohngebäude mit insgesamt 18 öffentlich geförderten Wohnungen. Am vergangenen Freitag war symbolischer Spatenstich. Einziehen sollen die ersten Mieter 2023. Wie schon in den Baugebieten Talfeld und Hochvogelstraße und in der Hans-Rohrer-Straße, engagiert sich die Stadt weiter verstärkt im sozialen Wohnungsbau.

Laut Satzung will der Eigenbetrieb Wohnungswirtschaft attraktiven und bezahlbaren Wohnraum schaffen, sagte Ralf Miller, der ...