Suchergebnis

Hyalomma-Zecke

Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland

Erstmals soll in Deutschland ein Mensch durch den Stich einer tropischen Riesenzecke an Fleckfieber erkrankt sein. In der Zecke sei der betreffende Erreger nachgewiesen worden, teilte die Universität Hohenheim in Stuttgart mit.

Ein Pferdebesitzer aus dem Raum Siegen (Nordrhein-Westfalen) hatte eine Hyalomma-Zecke Ende Juli nach einem Stich an die Zeckenforscher in Hohenheim geschickt. Wenige Tage später war er mit schweren Krankheitssymptomen und Verdacht auf Zecken-Fleckfieber ins Krankenhaus gekommen.

Hyalomma Zecke

Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland

Erstmals soll in Deutschland ein Mensch durch den Stich einer tropischen Riesenzecke an Fleckfieber erkrankt sein. In der Zecke sei der betreffende Erreger nachgewiesen worden, teilte die Universität Hohenheim in Stuttgart am Mittwoch mit. Ein Pferdebesitzer aus dem Raum Siegen (Nordrhein-Westfalen) hatte eine Hyalomma-Zecke Ende Juli nach einem Stich an die Zeckenforscher in Hohenheim geschickt. Wenige Tage später war er mit schweren Krankheitssymptomen und Verdacht auf Zecken-Fleckfieber ins Krankenhaus gekommen.

 Zecke sitzt auf Blatt

Das ist zu beachten, wenn der Hund exotische Zecken mit nach Hause bringt

Mit dem Klimawandel wächst nach Ansicht Stuttgarter Zeckenforscher auch die Gefahr von Krankheitsübertragungen durch exotische Exemplare der Blutsauger. Bei der eingeschleppten Braunen Hundezecke sind die Vierbeiner meistens die Träger und die Leidtragenden.

Wir wollen außerdem mehr wissen darüber, welche Krankheitserreger es möglicherweise gibt und was man tun kann gegen die Braune Hundezecke.

Parasitologin Katrin Fachet

Mit einem neuen Projekt will die Universität Hohenheim herausfinden, auf welchen ...

Hyalomma-Zecke

Tropische Riesenzecke überwintert erstmals in Deutschland

Sie sind wesentlich größer als die hier bekannten Zecken, sie können Menschen wittern und Dutzende Meter weit verfolgen. Nun haben Hyalomma-Zecken aus Afrika und Südeuropa das erste Mal nachweislich in Deutschland überwintert.

Es seien nach den jüngsten heißen Tagen gleich sechs der spinnenartigen Riesenzecken aufgetaucht, fünf Stück auf einem Pferdehof am Niederrhein und eine auf einem Pferd in Niedersachsen, teilten die Universität Hohenheim (Stuttgart) und das Münchner Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr am Dienstag mit.

Eine Hyalomma-Zecke

Hyalomma-Zecke hat erstmals in Deutschland überwintert

Sie sind wesentlich größer als die hier bekannten Zecken, sie können Menschen wittern und Dutzende Meter weit verfolgen. Nun haben Hyalomma-Zecken aus Afrika und Südeuropa das erste Mal nachweislich in Deutschland überwintert. Es seien nach den jüngsten heißen Tagen gleich sechs der spinnenartigen Riesenzecken aufgetaucht, fünf Stück auf einem Pferdehof am Niederrhein und eine auf einem Pferd in Niedersachsen, teilten die Universität Hohenheim (Stuttgart) und das Münchner Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr am Dienstag mit.

 Zecken lassen sich am besten mit einer Zeckenzange entfernen. Schnelles Handeln hilft allerdings nur gegen Borreliose. FSME-Vir

Gefährliche Zecken: Dem FSME-Risiko lässt sich nicht mehr ausweichen

Die Parasitologin Professor Ute Mackenstedt von der Universität Hohenheim bei Stuttgart erklärt, wie man sich wirkungsvoll gegen Zeckenbisse schützen kann.

2018 war ein Rekordjahr für FSME: Bundesweit erkrankten 583 Menschen an der eigentlich vermeidbaren Frühsommer-Meningoenzephalitis, einer durch Viren ausgelösten Entzündung der Hirnhäute und des Gehirns. Womit 2019 zu rechnen ist, wie man sich gegen FSME schützen kann und weshalb man Zecken einsammeln sollte, darüber hat Andrea Mertes mit der Parasitologin Professor Ute ...

Zeckenverseuchtes Gebiet

Gefahr durch eingewanderte Zecken: Neue Risikogebiete

Welche Gefahr von eingewanderten Zecken in Deutschland ausgehen, will die Universität Hohenheim erforschen. Die Parasitologin Ute Mackenstedt bat am Mittwoch in Stuttgart die Bevölkerung um Hilfe: „Wir sind dankbar für jede eingesandte Hyalomma-Zecke, die wir im Labor erforschen können“, teilte sie mit. Wie sich der Parasit ausbreitet, sei noch unklar. In ihrer Heimat gilt die Zecke als Überträgerin einiger Erreger - etwa des für Menschen unter Umständen sogar tödlichen Krim-Kongo-Virus.

Eine Zecke ist auf einem Blatt zu sehen

Krank durch Zecken: Im Südwesten herrscht höchstes FSME-Risiko

Forscher warnen vor einer Verschiebung der Risikogebiete der durch Zeckenbisse übertragene Infektionskrankheit FSME und raten zur Impfung. „Mehr als jede fünfte FSME-Erkrankung tritt außerhalb eines bekannten Risikogebiets auf“, sagte Parasitologin Ute Mackenstedt von der Universität Hohenheim am Donnerstag in Stuttgart.

Die Zahl der Betroffenen war 2018 deutschlandweit im Vergleich zu den Vorjahren deutlich gestiegen. Die meisten Fälle, mehr als 250, traten in Baden-Württemberg auf, gefolgt von Bayern.

HANDOUT - Die Zecken Gemeiner Holzbock (l, Ixodes ricinus) und Hyalomma marginatum liegen in der undatierten Aufnahme zum Größen

Neue Riesenzecke alarmiert Experten

Funde mehrerer tropischer Zecken in Deutschland beunruhigen Forscher. In Niedersachsen und Hessen registrierten Wissenschaftler in diesem Jahr insgesamt sieben Exemplare der Gattung Hyalomma, wie die Mitarbeiter der Universität Hohenheim und des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr in München am Dienstag mitteilten.

Die Tiere sind nicht nur wesentlich größer als der hiesige Gemeine Holzbock, sie können auch Erreger anderer Krankheiten übertragen.

Gemeiner Holzbock und Hyalomma marginatum

Hitze bietet tropischen Zecken gute Bedingungen

Funde mehrerer tropischer Zecken in Deutschland beunruhigen Forscher.

In Niedersachsen und Hessen registrierten Wissenschaftler in diesem Jahr insgesamt sieben Exemplare der Gattung Hyalomma, wie die Mitarbeiter der Universität Hohenheim und des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr in München am Dienstag mitteilten. Die Forscher befürchten, die Tiere könnten bei zunehmender Wärme auch in Deutschland heimisch werden.

Die Hyalomma-Zecken sind mit einer Länge bis zwei Zentimeter wesentlich größer als der hiesige ...