Suchergebnis

Die neue Mensa an der Reinhard-von-Koenig-Schule wurde am Freitag offiziell eröffnet. Darüber freuen sich(von links) Architektin

95 000 Euro teure Mensa wird eröffnet

Viele strahlende Gesichter hat es am Freitag an der Reinhard-von-Koenig-Schule in Fachsenfeld gegeben. Der Grund: Im Rahmen des Schulfestes konnte die neue Mensa offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden.

Schulleiterin Ute Hajszan sprach von einem ganz besonderen Tag für die Kinder, Lehrer und auch Eltern. Mit großem Engagement der beteiligten Handwerker und der Stadt Aalen habe man die ehemaligen Werkräume in eine schöne Mensa umgewandelt.

 Verdienter Lohn für die erfolgreichen Sportler.

Spannende, faire und lange Ballwechsel in Fachsenfeld

Vor Kurzem wurden in Fachsenfeld im Bereich Tennis „Jugend trainiert für Olympia” der Meister aus dem Ostalbkreis ausgespielt. Wie in den vergangenen Jahren starteten auch dieses Jahr Kinder der Grundschulklassen 1 bis 4 Jahre um ihr Können in dieser Sportart unter Beweis zu stellen. Eine Woche zuvor durften neun Kinder der Reinhard von Koenig Schule Fachsenfeld während der Schultennisstunde – bestehend seit 2015 – die interne Meisterschaft ausspielen.


Olympia stand im Mittelpunkt des Schulfestes an der Fachsenfelder Reinhard-von-Koenig-Schule. Sogar das olympische Feuer wurde

In Fachsenfeld blüht der olympische Gedanke auf

„Olympia ruft – Mach mit!“ hat das diesjährige Motto des Schulfestes an der Reinhard-von-Koenig-Schule geheißen. Ein Jahr lang hatte sich alle Klassen darauf vorbereitet und waren eine Woche lang mit Feuereifer bei der Sache. Es gab Workshops, es wurde getanzt und Joga gemacht. Auch der Gesundheitssport und Fair Play standen im Mittelpunkt. Zudem gab es Gehirnjogging und einen olympischen Parcour in der Sporthalle.

Rektorin Ute Hajszan und ihre in Ländermannschaften angetretenen Schüler samt Lehrern begrüßten die Eltern und ...


Am Dienstagnachmittag wurde der Kooperationsvertrag unterzeichnet. Von links: Dietmar King (MTV), Anne Klöcker (Theater), Ute H

Schüler können in vier Disziplinen „schnuppern“

Theater spielen oder lieber Gitarre, Sport machen oder lieber wissenschaftlich experimentieren? An der Fachsenfelder Reinhard-von-Koenig-Schule startet nach den Sommerferien das in der Stadt bislang einmalige Projekt „Kompetenz 4“, eine Kooperation von MTV Aalen, Explorhino – Werkstatt junger Forscher der Hochschule Aalen, dem Theater und der Musikschule. Damit spannen die Projektpartner einen Bogen zwischen vier Feldern und wollen damit die geistigen, emotionalen, sozialen, kognitiven und motorischen Fähigkeiten der Kinder fördern.


Nach der Eröffnung ließen die Kinder Ballons mit ihren Namen und der Schuladresse in den Himmel steigen. Wer seinen Brief zurüc

Reinhard-von-Koenig-Schule feiert sommerlich

Unter dem Motto „Bei uns läuft’s rund“ hat die Reinhard-von-Koenig-Schule das Schulfest gefeiert. Mit von der Partie waren neben Vereinen und Kooperationspartnern auch alle Bildungseinrichtungen des Ortes. Alle zwei Jahre feiert die Schule abwechselnd im Winter und Sommer ein großes Schulfest. Denn Kinder sollen sowohl ein besinnliches als auch ein sommerliches Fest erleben können, so Rektorin Ute Hajszan. Bei der feierlichen Eröffnung, die von Kindern der Grundschule musikalisch begleitet wurde, sprachen neben der Rektorin auch Ortsvorsteher ...

Flexibilität der Eltern bleibt auch künftig bestehen

Das Konzept der Ganztagesschule ist in Fachsenfeld angekommen. Von aktuell 38 Kindern, die das Ganztagesangebot an der Reinhard-von-Koenig-Schule nutzen, berichtete Schulleiterin Ute Hajszan in der Sitzung des Ortschaftsrats. Im kommenden Schuljahr werden es 40 sein, gut ein Drittel der Schülerschaft.

Nach wie vor besteht, nach Befragung der Eltern, Bedarf an drei Tagen Ganztagesschule. „Dies wird aber jedes Jahr neu abgefragt“, so Hajszan.


Einige Fachsenfelder Viertklässler haben stellvertretend für ihre Mitschüler ihre Häkelarbeiten an die Naschkatza übergeben. Si

Viertklässler häkeln für den Narrenbaum

Sie sind neongelb, grellgrün oder auch in leuchtendem Pink: Jede Häkelarbeit der Jungs und Mädels der beiden vierten Klassen der Reinhard-von-Koenig-Schule ist ein Unikat. Und mit Kronkorken und Co versehen, werden die außergewöhnlichen Handarbeiten ab dem Samstag, 17. Januar, den Narrenbaum der Naschkatza schmücken.

Für jede Menge Aufsehen und Radau werden die Häkelarbeiten sorgen, wenn die Fachsenfelder Naschkatza den neu gestalteten Narrenbaum stellen.

Überall gab es beim Schulfest in Fachsenfeld etwas zu entdecken und animierte zum Mitmachen. Adventskalender basteln, Nikolaussä

Fachsenfelder Grundschule stimmt sich ein

Es duftet nach Glühwein und Punsch, der geschmückte Tannenbaum steht schon in der Aula und der Chor der „Hit Kids“ schmettert „Lasst uns froh und munter sein“. Keine Frage, in Fachsenfeld weihnachtete es schon sehr. Die Reinhard-von-Koenig-Schule hatte zu einem vorweihnachtlichen Schulfest geladen und damit die perfekte Einstimmung auf das erste Adventswochenende geboten.

„Nur alle vier Jahre feiern wir ein Schulfest zu dieser Jahreszeit“, sagte Schulleiterin Ute Hajszan.

Erstklässler in Fachsenfeld nehmen den Laufbus

(ras) – Erste Freundschaften knüpfen, die eigene Umgebung kennenlernen und vor allem sicher im Straßenverkehr werden. Das alles bietet die Aktion „Laufbus“, die der Verkehrsclub Deutschland (VCD) im Rahmen des Projekts „Zu Fuß zur Schule“ 2007 ins Leben gerufen hat.

In ganz Deutschland haben sich bisher 240 Schulen für dieses Jahr angemeldet, knapp 60 davon aus Baden Württemberg. „Da der Aktionszeitraum noch läuft, kommen aber täglich neue Anmeldungen dazu“, betont Stephanie Päßler vom Aktionsteam des VCD.

„Kinderturnen on Tour“ begeistert Fachsenfelder Grundschüler

(ras) - Schleichen wie ein asiatischer Tiger, Springen wie ein südamerikanisches Wildpferd oder gar Klettern wie ein Äffchen – und das alles in unseren Breitengraden? In Fachsenfeld ist das kein Problem gewesen. Pünktlich zum Sportfest der Reinhard-von-Koenig-Schule gastierte die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg mit „Kinderturnen on Tour“ an der Grundschule und bereitete den 140 Schülern ein Sportfest der besonderen Art.

Hans Christoph Lenk und René Mall von der Stiftung ließen die Grundschüler mit ihrer mobilen Kinderturnwelt ...