Suchergebnis


Kurdische Soldaten trainieren am Donnerstag im Übungsdorf „Bonnland„ auf dem Truppenübungsplatz der Infanterieschule Hammelburg

Kurden mit deutschem Drill im Kampf gegen IS

Hammelburg - Genau zwei Minuten brauchen die kurdischen Soldaten, um die Panzerabwehrwaffe „Milan“ aufzubauen: „Da geht noch was“, ruft ihr deutscher Ausbilder den Männern zu, „das könnt Ihr schneller!“ Drill ist angesagt an diesem Donnerstag im Übungsdorf „Bonnland“ auf dem Truppenübungsplatz Hammelburg in Franken, klassischer Drill, ganz alte Schule. Immer und immer wieder montieren die Kurden Dreibein, Abschussgerät, Visier, bis ihnen der Schweiß übers mit Schminke getarnte Gesicht läuft.

Königsbronner Gespräche

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist am Freitag bei den Königsbronner Gesprächen zu Gast gewesen. In der Hammerschmiede sprach sie über deutsche Sicherheits- und Außenpolitik sowie über neue Anforderungen an die Bundeswehr nach dem Ende der Wehrpflicht. (Fotos: Thomas Siedler) 

Das wird am Donnerstag wichtig

8 Uhr: Daimler präsentiert seine Jahreszahlen9 Uhr: Fortsetzung des Prozesses gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff.10 Uhr: Fortsetzung des Prozesses um Schadenersatz in Milliardenhöhe für Kursverluste mit den Aktien der Hypo Real Estate. Der ehemalige Chef Georg Funke muss in den Zeugenstand.11 Uhr: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht deutsche Truppenausbilder in Mali11 Uhr: Das neue Oktoberfest-Plakat für die Wiesn 2014 wird vorgestellt.

George Clooney betört Baden-Baden

Der amerikanische Schauspieler George Clooney (51) hat am Dienstag in Baden-Baden den Deutschen Medienpreis erhalten. Der Oscar-Preisträger nahm die Auszeichnung für sein politisches Engagement entgegen — als „Ikone der Filmbranche“ und Aktivist für Menschenrechte und Frieden. „Sie bekommen der Medienpreis, weil Sie sich für Frieden und Menschlichkeit einsetzen“, sagte Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) in ihrer Laudatio. (Fotos: dpa)

Die neue Bundesregierung

Die Ämter in der neuen Bundesregierung sind wie folgt vergeben worden: Bundeskanzlerin: Angela Merkel (CDU), Auswärtiges Amt: Guido Westerwelle (FDP, Vize-Kanzler), Kanzleramt: Ronald Pofalla (CDU), Verteidigung: Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), Innen: Thomas de Maizière (CDU), Finanzen: Wolfgang Schäuble (CDU), Wirtschaft: Rainer Brüderle (FDP), Gesundheit: Philipp Rösler (FDP), Arbeit und Soziales: Franz Josef Jung (CDU), Familie: Ursula von der Leyen (CDU), Umwelt: Norbert Röttgen (CDU), Justiz: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP), ...