Suchergebnis

Sachliches Erforschen kommt vor dem Urteil

Analyse: Sachliches Erforschen muss vor dem Urteilen kommen

Die Spaichinger Kommunalpolitik ist in einer Umbruchphase. Nach der Bürgermeisterwahl, die mit zwei Dritteln einen Wechsel gebracht hat (66,3 Prozent der abgegebenen Wählerstimmen entfielen auf den Herausforderer Markus Hugger), stellt sich die Frage für viele politisch Aktive, wie es weiter gehen soll. Denn in den vergangenen 16 Jahren hatte sich alle Kommunalpolitik mehr oder weniger deutlich um den abgewählten Bürgermeister gedreht. Kein Geheimnis ist, dass die Freien Wähler, allen voran der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, und die FDP ...

Staudenmayer nimmt Stellung

Staudenmayer nimmt Stellung zum Gemeinderat-Streit

Heinrich Staudenmayer, Gemeinderat und Vorsitzender der Freien Wähler Fraktion, meldet sich zu unserem Kommentar: „Die Nerven liegen blank“ vom 8. Juni zu Wort. Er schreibt auf Nachfrage, es sei „eine Stellungnahme der Fraktion, der ich vorstehe“. Das stimmt aber nicht: Sowohl sein Fraktionskollege Werner Reisbeck als auch Isabella Kustermann sagen auf Rückfrage, dass das Schreiben nicht mit ihnen abgestimmt sei und auch nicht ihre Meinung vertrete.

Die Nerven liegen blank

Die Nerven liegen blank

Wenn Alexander Efinger mit seiner Ankündigung eines Antrags auf einen Untersuchungsausschuss noch eine letzte Bestätigung gebraucht hat, dann hat er sie nach diesem Montagabend ganz sicher. Dieser Ausschuss soll die Ungereimtheiten, die jetzt nach und nach aus der Amtszeit des früheren Bürgermeisters Hans Georg Schuhmacher auftauchen, untersuchen. Ein Gemeinderat kann zu jedem Thema Ausschüsse bilden und dazu auch Fachleute hinzuziehen.

Man könnte jetzt spekulieren, ob ein solcher Ausschuss, der die Frage nach verschwundenen ...

 Benjamin Strasser

Benjamin Strasser kandidiert erneut für den Bundestag

Der FDP-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Ravensburg, Benjamin Strasser, will bei der nächsten Bundestagswahl erneut kandidieren. 2017 erreichte er 10,1 Prozent der Erststimmen und zog über die Landesliste der Liberalen in den Bundestag ein.

Benjamin Strasser ist 33 Jahre alt, geboren in Weingarten und aufgewachsen in Berg. Seit 2006 ist er Mitglied der FDP, 2014 übernahm Strasser den Ravensburger Kreisvorsitz der Partei. Im selben Jahr wurde er auch Gemeinderat in Berg.

 Feiert am 17. September seinen 80. Geburtstag: Hans Reinhard Rieß, Baudezernent in Ravensburg von 1978 bis 1995, ab 2004 Vorsit

Museumsgesellschaft ehrt Hans Reinhard Rieß

Bei einem Empfang für geladene Gäste ehrt die Museumsgesellschaft am Dienstag, 17. September, ihr Gründungsmitglied und früheren Vorsitzenden Hans Reinhard Rieß. Der Anlass: Der Diplomingenieur, von 1978 bis 1995 erster Mann an der Spitze der Ravensburger Bauverwaltung, feiert seinen 80. Geburtstag.

Rieß war der erste Baudezernent in dieser Stadt, parteilos und zunächst ein Dreivierteljahr auf Probe im Angestelltenverhältnis. 1979 wurde er dann einstimmig vom Gemeinderat zum zweiten Beigeordneten und Baubürgermeister gewählt und ...

 Der rote Kreis: Fragestunde im Deutschen Bundestag, nur wenige Abgeordnete haben Zeit für diesen Termin. Benjamin Strasser ist

Zur Person: Benjamin Strasser

Benjamin Strasser ist am 9. Februar 1987 in Weingarten geboren. Aufgewachsen ist er in Berg in einer politisch interessierten, aber nicht parteigebundenen Familie. Strasser besuchte zunächst die Realschule St. Konrad, machte dann Abitur am Ravensburger Wirtschaftsgymnasium, es folgte ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz. Nach seinem Referendariat am Landgericht Stuttgart war er parlamentarischer Berater für den damaligen baden-württembergischen Justizminister Ulrich Goll (FDP).

 FDP-Bundestagsabgeordneter Benjamin Strasser (Vierter von links) mit den Listenkandidaten für die Kommunalwahlen.

FDP hält zwei Sitze im nächsten Gemeinderat für realistisch

Der FDP-Ortsverband Württembergisches Allgäu geht zuversichtlich in die Kommunalwahlen am 26. Mai. Zwei Sitze im künftigen Wangener Gemeinderat hält der hiesige Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser für realistisch. Am Mittwochabend haben die Liberalen ihre Kandidatenliste aufgestellt.

Knapp 20 Mitglieder und Interessierte waren am Mittwoch ins Wangener Gasthaus Lamm gekommen, um dabei zu sein, wenn die örtliche FDP den ersten Anlauf unternimmt, in den Wangener Gemeinderat einzuziehen.


Die digitalen Kanäle bespielt Benjamin Strasser mit Leidenschaft.

Digitalisierung ist für Benjamin Strasser Trumpf

Auch bittere Erfahrungen können einen Anstoß dazu geben, der Politik nicht den Rücken zu kehren, sondern erst recht weiterzumachen. Dem aktuellen Anlauf, eventuell in den Bundestag einzuziehen, hat sich FDP-Direktkandidat Benjamin Strasser trotz eines heftigen Dämpfers mit Leib und Seele verschrieben. Gerade 32 Stimmen fehlten ihm 2016, um die Riege der Liberalen im Stuttgarter Landtag zu verstärken.

Benjamin Strasser aus Berg wirbt auf seinen Plakaten mit dem Versprechen „Bereit für Oberschwaben“.

Martin Rivoir im Gespräch mit den Schülern der Urspringschule.

Martin Rivoir spricht mit Schülern über Politik

Mit den Schülern der Urspringschule in Schelklingen ist SPD-Landtagsabgeordneter Martin Rivoir am Freitagvormittag ins Gespräch gekommen. Zum dritten Mal fand der Tag der Freien Schulen in Baden-Württemberg statt. In diesem Rahmen hielt der SPD-Mann vor den Schülern eine Schulstunde. In dieser schilderte er einerseits seinen Werdegang und stellte sich andererseits den politischen Fragen der 16- bis 19-Jährigen. Das meiste Interesse der Jugendlichen galt dem Flüchtlingsthema, dem schlechten Landtagswahlergebnis der Sozialdemokraten, dem ...