Suchergebnis

 Bei Lippach (blaue Trikots) gegen Nordhausen-Zipplingen gab es keinen Sieger.

Remis in Lippach

Unter Torarmut litt die Staffel III der Fußball-Kreisliga B III gewiss nicht. Nur dem FSV Zöbingen und dem Kösinger SV gelangen in der Fußball-Kreisliga B IV Siege. In Lippach gab es ein Remis.

Kreisliga B II

Schechingen II - Essingen II 2:1 (1:1). Tore: 0:1 S. Dayan (2.), 1:1 M. Wengert (15.), 2:1 Ohnewald (60.). Keine weiteren Angaben.

SGM Hohenst./Untergr. – Frickenhofen 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Bauer (13.), 1:1 Stegmeier (88.

 Unterkochen (grüne Trikots) setzte sich knapp gegen Schwabsberg-Buch durch.

Bezirksliga: Heimsiege für ein Quartett

Vier Teams, eine Gemeinsamkeit. Für den SV Waldhausen, FV Unterkochen, TV Neuler und TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II gab es an diesem Spieltag Heimsiege in der Fußball-Bezirksliga.

Waldhausen – Lauchheim 3:2 (1:1). Tore: 1:0 Legat (38.), 1:1 Schönherr (45+3.), 2:1 Mayer (66.), 2:2 Zawinul (73.), 3:2 Herkommer (90+2.). Beste Bedingungen, Kaiserwetter und zwei Mannschaften, die sich beinahe nichts zu schenken hatten. Perfekte Zutaten für ein prächtiges Derby, das den Namen absolut verdient hatte.

 Der 50-Jährige musste notoperiert werden.

Notoperation: 50-Jähriger stürzt mit Pedelec über Leitplanke

Ein 50-jähriger Pedelecfahrer ist am Samstagnachmittag gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Mann fuhr laut Polizeibericht die Waldhäuser Steige in Richtung Unterkochen herunter. Dabei stürzte er über die Leitplanke.

Warum der Mann von der Fahrbahn abkam, ist laut Polizeibericht nicht bekannt. Das Fahrrad blieb nach rund 100 Metern im Abhang liegen. Der 50-Jährige wurde in einem Krankenhaus notoperiert.

 Die Unterkochener Kicker werden von einem neuen Mann angeleitet.

Sven Palinkas – mehr als nur eine Interimslösung?

Mit einem neuen Mann auf der Trainerbank will der FV 08 Unterkochen gegen die DJK-SG Schwabsberg-Buch den Umschwung schaffen. Nach gerade einmal fünf Spieltagen hat sich in der Fußball-Bezirksliga der erster Trainerwechsel in der noch jungen Saison ereignet. Nach vier sieglosen Spielen ist Stefan Rettenmaier von seinem Amt beim FV 08 Unterkochen zurückgetreten. Die Hoffnungen im Häselbachtal ruhen nun auf Interimscoach Sven Palinkas, der zunächst aber nur für zweieinhalb Wochen übernimmt.

 Der 42-Jährige musste zur Blutprobe ins Krankenhaus.

Betrunkener Traktorfahrer beschädigt Fahrzeuge

Ein 42-Jähriger hat am Donnerstag zwei Fahrzeuge beschädigt.

Der Mann fuhr mit seinem Traktor auf der Kocherstraße in Unterkochen. Dort beschädigte er zwei Fahrzeuge, wobei Sachschaden entstand. Bei dem 42-Jährigen wurde Alkoholgeruch festgestellt. Nachdem ein entsprechender Vortest positiv verlief, musste er sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

 Jetzt wird es ernst: Britta Wahl (links) und Claus Rothbart (Zweiter von links) geben sich am heutigen Donnerstag im Standesamt

19.09.19: Ein Datum, das Verliebte nicht so leicht vergessen

„Wir sagen Ja.“ Dieses Versprechen geben sich am heutigen 19.9.2019 – einem Schnapszahldatum – in Aalen, Wasseralfingen und Fachsenfeld gleich sieben Paare. Zu denen, die sich trauen, gehören zwei schwäbisch-bayerische Verbindungen und eine schwäbisch-badische Liaison.

Herrschte am Schnapszahldatum, dem 9.9.2019, im Aalener Standesamt und in den Trauzimmern der Stadtbezirke gähnende Leere, ist am heutigen Donnerstag schon weitaus mehr los.

 Sechs der neun mutigen jungen Aalener, die 1944 das erste Birkenkreuz am Dreikönigsfelsen errichtet hatten.

Die „Schwabenliesel“ wird 75

Zur Erinnerung an eine riskante Aktion des Widerstandes gegen das Regime des Nationalsozialismus lädt die Kolpingsfamilie Aalen am Samstag, 21. September, zu einer Gedenkfeier am Bergkreuz „Schwabenliesel“ ein. Eine Gruppe der katholischen Jugend hatte 1944, also vor 75 Jahren, die Idee, auf dem Langertfelsen beim Dreikönigsfelsen in Unterkochen ein Kreuz als Zeichen „des Sieges Christi über das Hakenkreuz“ zu errichten.

Der heute 95-jährige Anton Geiger gründete 1940 mitten im Krieg eine illegale katholische Jugendgruppe, die sich ...

 Zebrastreifen helfen, die Straßenüberquerung sicherer zu machen. Mithilfe des Landes will die Stadt Aalen dies jetzt für Unterk

Aalen macht mit bei „1000 Zebrastreifen“

Das Land Baden-Württemberg hat die neue Aktion 1000 Zebrastreifen ins Leben gerufen. Die Stadt will dafür den Stadtbezirk Unterkochen anmelden.

Im Rahmen des Aktionsprogramms Sichere Straßenquerung des Landes sollen die Barrieren für die Mobilität der Fußgänger abgebaut und deren Sicherheit erhöht werden. Hierzu sucht das Land Kommunen, die im Rahmen dieses Aktionsprogramms die neuen Möglichkeiten von Zebrastreifen systematisch nutzen wollen.

 Der vierspurige Ausbau der B29 zwischen Essingen und Aalen soll laut Bundesverkehrsministerium definitiv im kommenden Frühjahr

Nordumfahrung Ebnat soll in Etat 2020

Die Aufnahme der Nordumfahrung Ebnat als erster Bauabschnitt der B29a in den Bundeshaushalt 2020 soll forciert werden. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs im Bundesverkehrsministerium, bei dem es um verschiedene Verkehrsprojekte der Ostalb gegangen ist.

Zu dem Gespräch beim Parlamentarischen Staatssekretär Steffen Bilger hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter eingeladen. Mit dabei waren auch der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundedstagsfraktion, Ulrich Lange, der Landtagsabgeordnete Winfried Mack, der ...

 Der TV Neuler um Felix Schüll (rotes Trikot) fügte Schwabsberg die nächste Pleite zu.

Bezirksliga: Zweite Derbyniederlage

Sie sind nicht zu schlagen, die Jungs aus Waldhausen. Der Fußball-Bezirksligist von Trainer Jens Rohsgoderer marschiert weiter ohne Niederlage vorneweg. Gegen Bargau gewann Waldhausen mit 3:0. Großdeinbach zeigte sich nur wenige Tage nach der vernichtenden 0:13-Niederlage geläutert und fügte Hofherrnweiler II die nächste Niederlage zu und sorgte damit für große Sorgenfalten in der Aalener Weststadt. Die Verbandsliga-Reserve ist spätestens jetzt in einer handfesten Krise.