Suchergebnis

 Die prominenten Akteure und die Ebnater Ortschaftsräte (im Hintergrund) nach dem erfolgreichen Durchschneiden des Bandes zur Ve

Ebnater Nordumfahrung nach 13 Monaten Bauzeit freigegeben

Trotz der Kälte auf dem vorderen Härtsfeld hat es am Freitagnachmittag in Ebnat viele strahlende Gesichter gegeben: Nach einer 13-monatigen Bauzeit konnte die 2,1 Kilometer lange Nordumfahrung der Ortschaft offiziell für den Verkehr freigegeben werden. Der Bund hat hier immerhin 6,7 Millionen Euro investiert. Für die Ebnater geht mit der Fertigstellung dieser Trasse ein langgehegter Wunsch in Erfüllung.

„Heute ist wohl meine letzte Verkehrsfreigabe vor dem Regierungswechsel in Berlin“, sagte Staatssekretär Steffen Bilger vom ...

 Eigentlich hatten Spektakulatius vier Konzerte geplant. Drei davon muss die Band jetzt absagen.

Spektakulatius: 2G+ in der Stadtkirche, weitere Konzerte fallen aus

Die Band Spektakulatius muss drei ihrer vier geplanten Konzerte absagen. Das hat die Band am Donnerstag mitgeteilt. Demnach kann die am 18. Dezember in der Aalener Stadtkirche geplante Veranstaltung unter der 2G+-Regel stattfinden, insofern sich die Vorgaben dafür nicht ändern. Die Konzerte in Heubach, Unterkochen und dem Kulturbahnhof müssen abgesagt werden.

Die Rückgabe der Karten für die abgesagten Veranstaltungen ist bis zum 22. Dezember möglich.

 So soll das Kombibad im Hirschbach einmal aussehen. Nach aktuellem Stand steigen seine Kosten allerdings auf über 53 Millionen

Kombibad jetzt bei 53,55 Millionen Euro

Oberbürgermeister Frederick Brütting und Stadtkämmerin Daniela Faußner hatten die Hiobsbotschaft bereits in der vergangenen Woche bei der Einbringung des Haushaltsplans mit überbracht: Die Kosten für das im Hirschbach geplante Kombibad werden von den bisher beschlossenen 44,8 auf nunmehr 53,55 Millionen Euro steigen. An diesem Donnerstag wird sich der Gemeinderat bei seiner Sitzung in der Festhalle Unterkochen mit der Preissteigerung von 8,75 Millionen Euro befassen.

Winfried H. Vogt ist selbst begeisterter Musiker.

Neues Buch: Von Marschmusik und Musikgenies

Dieser Text sollte eigentlich mit Musik untermalt sein. Mit Blasmusik am besten. Nach „Der Mann aus Galizien“, einem Buch über die Unterkochener Familie Tugendhat und das düstere Kapitel der lokalen Judenverfolgung, hat sich der 84-jährige Winfried H. Vogt nun mit einem ganz anderen, einem fröhlichen Kapitel der Unterkochener Historie auseinandergesetzt: „Die Musikanten von Unterkochen“ heißt das neueste Werk des lokalhistorischen Aalener Autors. „Irgendwie das genaue Gegenteil vom letzten Buch“, fasst der Autor zusammen.

Unterkochen freute sich zum Hinrunden-Abschluss.

Unterkochen spektakulär und wunderschön

Zum Abschluss der Hinrunde hat der neue Tabellenzweite FV Unterkochen einen Heimsieg gelandet. Mehr zu den Spielen in der Fußball-Bezirksliga.

Unterkochen – Schnaitheim 4:1 (2:0). Tore: 1:0 M. Volk (19.), 2:0 J. Ilg (34.), 2:1 Eschweiler (59.), 3:1 D. Eller (68.), 4:1 M. Viehöfer (90.). Bis zum längst fälligen Führungstreffer von Manuel Volk vergaben die Kicker einige Torchancen, darunter auch ein Pfostentreffer in der fünften Minute von Eckstein.

 Die Feuerwehr hatte den Brand laut Pressemeldung der Polizei schnell im Griff. Der Schaden beträgt rund 20.000 Euro.

Rund 20.000 Euro Schaden nach Fahrzeugbrand

Ein Auto hat am frühen Samstagmorgen in der Knöcklingstraße in Unterkochen gebrannt. Das berichtet die Polizei. Laut Pressemeldung habe ein Zeuge die Flammen bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Schaden an dem Auto beläuft sich auf rund 20 000 Euro. Wie das Feuer entstand, sei noch nicht klar, so die Polizei weiter. Die Feuerwehr jedoch konnte den Brand schnell löschen.