Suchergebnis

Eltern gegen Schulbesuch wegen Risikos: Antrag abgelehnt

Eine Familie in Unterfranken ist vor Gericht mit ihrem Eilantrag für eine Befreiung der Tochter vom Präsenzunterricht gescheitert. Als Grund hatte die Familie bei der Schule angegeben: Ein Elternteil habe eine Grunderkrankung, durch die es ein Risiko für einen schweren Verlauf bei einer Corona-Ansteckung gebe. Das sei aber nicht durch eine ausreichend aussagekräftige ärztliche Bescheinigung belegt worden, urteilte das Verwaltungsgericht Würzburg am Mittwoch.

Kein „Tag der Franken“ im Jahr 2021

Der „Tag der Franken“, ein seit 2006 jährlich gefeiertes großes Fest der fränkischen Kultur, wird auch 2021 der Corona-Pandemie zum Opfer fallen. Die schon für 2020 geplante und schon einmal verschobene Veranstaltung verschiebe sich um ein weiteres Jahr, teilte der Bezirk Unterfranken nach einer Bezirksausschuss-Sitzung am Dienstag mit. Auch die für die Folgejahre geplanten „Unterfränkischen Kulturtage“ sollen zwei Jahre später stattfinden: 2023 in Karlstadt am Main und 2024 im Kissinger Bogen.

Frankenfahne

Kein „Tag der Franken“ im Jahr 2021

Der „Tag der Franken“, ein seit 2006 jährlich gefeiertes großes Fest der fränkischen Kultur, wird auch 2021 der Corona-Pandemie zum Opfer fallen. Die schon für 2020 geplante und schon einmal verschobene Veranstaltung verschiebe sich um ein weiteres Jahr, teilte die Regierung von Unterfranken nach einer Bezirksausschuss-Sitzung am Dienstag mit. Auch die für die Folgejahre geplanten „Unterfränkischen Kulturtage“ sollen zwei Jahre später stattfinden: 2023 in Karlstadt am Main und 2024 im Kissinger Bogen.

Gefrierender Regen in Frankfurt

Wintereinbruch in der Region: Viele Unfälle auf glatten Straßen

Pünktlich zum 1. Dezember gibt es in der Region Schnee und Eis. 

Die damit verbundene Glätte behindert allerdings auch den Verkehr in der Region.

Wetterexperte Roland Roth warnt Autofahrer vor überfrierender Nässe in der Nacht. „Hier muss man aufpassen. Der Schnee wird vermutlich in den kommenden Tagen liegen bleiben“, sagt er. Das betreffe vor allem die höher gelegenen Regionen ab 700 Metern. 

Erst am Freitag ist laut Roth mit höheren Temperaturen von fünf bis sieben Grad zu rechnen.

Niklas Hoffmann

Würzburger Kickers nach Rot-Sperre eine Partie ohne Hoffmann

Zweitliga-Schlusslicht Würzburger Kickers muss eine Partie auf Niklas Hoffmann verzichten. Wie die Unterfranken am Montag mitteilten, wurde der 23 Jahre alte Fußball-Defensivspieler wegen unsportlichen Verhaltens vom DFB-Sportgericht für ein Spiel gesperrt. Hoffmann war am Samstag beim 1:2 gegen den SSV Jahn Regensburg in der 66. Minute von Schiedsrichter Florian Heft mit einer Roten Karte des Feldes verwiesen worden.

Kader Kickers

Spielplan Kickers

Alle News Würzburger Kickers

Mitteilung

Land- und Amtsgericht in Schweinfurt

Haft für Ex-Fußballtrainer wegen Kindesmissbrauchs

Ein ehemalige Trainer einer Fußballmannschaft aus Unterfranken muss für mehrere Jahre ins Gefängnis. Der 21-Jährige wurde am Montag zu einer Jugendstrafe von sechs Jahren und neun Monaten verurteilt, wie ein Sprecher des Landgerichts Schweinfurt mitteilte. Er habe sich Nacktaufnahmen von jungen Spielern eines Bad Kissinger Fußballvereins beschafft und sich an drei Minderjährigen vergangen.

Der Angeklagte soll seine Schützlinge mit einer perfiden Masche gelockt haben: Er gab sich demnach als Mitglied einer Sondereinheit aus, die ...

Polizei-Symbolbild

Verkehrsrowdys sollen Familie bedrängt haben

Zwei Autofahrer in Unterfranken sollen eine Familie in ihrem Wagen über mehrere Kilometer verfolgt und bedrängt haben. Den Anfang habe die Auseinandersetzung an einer Kreuzung in Grafenrheinfeld (Landkreis Schweinfurt) genommen, teilte die Polizei am Freitag mit. Weil die beiden Autos vor der Familie am Donnerstagabend trotz freier Straße nicht weitergefahren seien, habe der Vater gehupt.

Einer der Fahrer sei daraufhin ausgestiegen und auf das Auto der Familie mit einer zwölfjährigen Tochter an Bord zugelaufen.

Eine Statue der Justitia

Belgisches Gericht beginnt Prozess zu vereiteltem Anschlag

Rund zweieinhalb Jahre nach einem vereitelten Sprengstoffanschlag auf eine Großkundgebung von Exil-Iranern in Frankreich hat in Belgien am Freitag der Prozess gegen vier mutmaßliche Tatbeteiligte begonnen. Den Angeklagten wird vor einem Gericht in Antwerpen vorgeworfen, das Attentat auf die Veranstaltung mit Tausenden Teilnehmern geplant und vorbereitet zu haben. Es hätte nach Einschätzung von Ermittlern zahlreiche Tote und Verletzte zur Folge haben können.

Land- und Amtsgericht in Schweinfurt

Kindesmissbrauch: Mehrjährige Haftstrafen gefordert

Staatsanwaltschaft und Verteidigung haben sich für mehrjährige Haftstrafen wegen Kindesmissbrauchs für einen ehemaligen Fußballtrainer aus Unterfranken ausgesprochen. Eine Jugendstrafe von sieben Jahren und sechs Monate forderte die Staatsanwaltschaft für den 21-Jährigen, wie ein Gerichtssprecher des Landgerichts Schweinfurt am Mittwoch mitteilte. Die Verteidigung plädierte auf sechs Jahre und sechs Monate Jugendstrafe.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, Nacktaufnahmen von insgesamt neun Mitgliedern eines Bad Kissinger Fußballvereins ...

Starkstrommasten ragen in den Himmel

Suedlink: Feinplanung des Trassenverlaufs steht an

Für den Bau der Windstromleitung Suedlink in Unterfranken will der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW in den kommenden Wochen einen weiteren wichtigen Schritt machen. So soll bei der Bundesnetzagentur der Antrag gestellt werden, für den Abschnitt von Mellrichstadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) bis Bergrheinfeld (Landkreis Schweinfurt) das Planfeststellungsverfahren zu eröffnen. „Dann gehen wir in die Feinplanung“, sagte ein TransnetBW-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.