Suchergebnis

 Mit reicher Ausbeute kehrten die Unlinger vom Koshua-Cup in Neu-Ulm zurück.

Kung-Fu-Kämpfer sammeln Pokale und Medaillen

Einige Pokale und Medaillen haben die Starter des SV Unlingen von der Kung-Fu-Meisterschaft (Kuoshu Cup) in Neu-Ulm mitgebracht, an der rund 100 Starter teilnahmen. Diese kamen aus der Schweiz und Deutschland. Zuerst begannen die Formen und anschließend folgten die Kämpfe.

Rea Sierra Gómez erreichte den zweiten Platz in der Kategorie Leichtkontakt, sowie einen dritten Platz in Waffenformen. Bei Partnerformen holte sie sich zusammen mit Janik Appel ebenfalls den dritten Platz.

 Granheims (Tatjana Kopp) gute Leistung reichte nicht für einen Punkt im Derby gegen Granheim.

Granheim verliert Derby gegen Altheim

In der Fußball-Landesliga der Frauen stehen die Derbysieger fest: Der SV Sulmetingen hat die Oberhand gegen den VfL Munderkingen behalten, während der SV Granheim mit 0:1 (0:0) gegen die SG Altheim unterlag. In der Regionenliga ging die SG Griesingen gegen den favorisierten SV Oberndorf leer aus. In der Bezirksliga übernahm die SG Dettingen die Tabellenführung.

Landesliga: SV Granheim – SG Altheim 0:1 (0:0). - Tor: 0:1 Tülay Tarakcilar (15.

Kreisliga B: Spitzenteams erneut ungefährdet

Die Spitzengruppe in der Fußball-Kreisliga B1 bleibt unverändert. In der Kreisliga B2 untermauerten die SF Bussen ihren ersten Tabellenplatz.

SV Niederhofen – TSG Ehingen II 4:0 (1:0). - Tore: 1:0 Lukas Auberer (30.), 2:0 Eigentor (55.), 3:0 Markus Hess (65.),4:0 Lukas Auberer (80.). - Beim SV Niederhofen ist nach dem Erfolg in Schmiechen offensichtlich der Knoten geplatzt. Die Gäste spielten zunächst jedoch auf Augenhöhe.

SV Granheim – SG Ersingen 0:3 (0:2).

Emerkingen will Anschluss halten

Der SSV Emerkingen liegt in der Fußball-Kreisliga B2 nach wie vor gut im Rennen und gilt in Neufra als Favorit. Der FC Marchtal könnte für Unlingen zum Stolperstein werden.

FV Neufra II – SSV Emerkingen (Sonntag, 12.45 Uhr, Vorrunde: 2:3). - Trotz des knappen Sieges in der Vorrunde sollte der SSV Emerkingen in Neufra kein Risiko eingehen.

SGM Altheim/Andelfingen – SV Unterstadion (Sonntag, 12.45 Uhr, Vorrunde: 2:2). - In diesem Spiel ist der SV Unterstadion nicht unbedingt Favorit.

Die Unlingerinnen hatten Hauerz und Kressbronn zu Gast.

Umkämpfte Spiele, aber zwei Niederlagen

Umkämpfte Spiele, aber zwei Niederlagen: Dies ist die Bilanz der Unlinger Volleyballerinnen, die am dritten Rundenspieltag Zuhause gegen den TV Kressbronn und den SV Hauerz antraten.

Zunächst galt es gegen den TV Kressbronn zu bestehen. Zu Beginn des ersten Satzes war ein ausgeglichenes Spiel zu beobachten. Beide Mannschaften versuchen die Stärken und Schwächen des Gegners auszuloten und sich einen Vorsprung zu erarbeiten. Mehrfache starke Aufschläge der Unlinger brachten einen Punktevorsprung, den die Unlinger bis zum Satzende ...

Keine Punkte für den SVU in Bad Waldsee

Mit leeren Händen sind die Unlinger Volleyballer von ihrem Spieltag in Bad Waldsee heimgekehrt. Gegen den neuen Tabellenführer der Bezirksliga setzte es eine 0:3-Niederlage, wobei der 1. Satz noch hart umkämpft war.

Die Jungs vom TG Bad Waldsee sind nie zu unterschätzen. Die Spieler des SV Unlingen haben auch versucht, sich im Vorfeld darauf einzustellen. Der SVU sowie die TG Bad Waldsee lieferten sich dann im ersten Satz auch einen guten Schlagabtausch und die Punkteführung wechselte immer wieder.

 Bernhard Bitterwolf macht mit der rollenden Schwabenkanzel in Unlingen halt.

Sieben Schwaben für Sebastian Sailer

Die rollende Schwabenkanzel hält am Sonntag, 18. November, um 16 Uhr im Gasthaus Petrus in Unlingen. Mit „Sailers 7 Schwaben“ stellt Bernhard Bitterwolf zum dritten Mal in diesem Herbst das aktuelle Programm aus der Dialektwerkstatt des neuen Literaturnetzwerks Oberschwaben vor. Im Mittelpunkt steht der Marchtaler Kanzelprediger und Dorfpfarrer Sebastian Sailer.

Dem Auftritt liegt ein echter „Deal“ zu Grunde, zumal Zimmermeister Anton Munding aus Unlingen sich früh um den Halt der Schwabenkanzel im Gasthaus Petrus bemüht hat.

 Aufsteiger SG Altheim (Tanja Kottmann, links) kann angesichts der bisherigen Ausbeute ohne Druck ins Derby in Granheim gehen, w

Derbyzeit in der Landesliga der Frauen

Es ist Derby-Zeit in der Fußball-Landesliga der Frauen: Der VfL Munderkingen trifft am Sonntag, 11. November, auswärts auf den SV Sulmentingen. Der SV Granheim empfängt am Sonntagabend die SG Altheim. In der Regionenliga peilt die SG Griesingen einen Punktgewinn gegen den SV Oberndorf an. Der Bezirksligist aus Dettingen will das spielfreie Wochenende des SV Unlingen nutzen und die Tabellenführung übernehmen.

Landesliga: SV Sulmetingen – VfL Munderkingen (Sonntag, 11 Uhr).

Fußball-Kreisliga B Donau: Änderungen bei Nachholspielen

Bei den Nachholspielen in den Fußball-Kreisligen B1 und B2 Donau haben sich Änderungen ergeben. Unverändert am Sonntag, 18. November, 14.30 Uhr, werden die Partien SG Ersingen – KSC Ehingen und SSV Ehingen-Süd II – SG Dettingen ausgetragen, während das Spiel FC Schmiechtal – SV Granheim am Samstag, 24. November, 14.30 Uhr, stattfindet. In der B2, in der am letzten Oktober-Wochenende der komplette Spieltag ausgefallen war, wurde die Begegnung SGM Oggelshausen/Kanzach/Buchau II – SGM Altheim II/Andelfingen auf Samstag, 17.

 So steht es vor dem Daugendorfer Kaufladen geschrieben.

Ein echter „Tante-Emma-Laden“ für das Dorf

Es gibt sie also doch noch, die typischen „Tante-Emma-Läden“, wo man von der Fliegenklatsche bis zur edelsten Schokolade alles kaufen kann. Das schätzen auch die Einwohner des 590 Personen zählenden Riedlinger Teilorts Daugendorf und darüber hinaus, die gerne das Angebot von Sigrid Gäckle annehmen und in ihrem „Lädele“ einkaufen. Sind es ab halb sieben morgens hauptsächlich Schüler und Berufstätige, die sich mit Proviant für den Tag eindecken, kommen die älteren Einwohner etwas später, um sich mit Lebensmittel und Hausrat zu versorgen, die sie ...