Suchergebnis

Kater Carlo fühlt sich sichtlich wohl. Von Cornelie Maser bekommt er in der Katzenpension in Munderkingen regelmäßig Streichelei

In dieser Pension machen Katzen Urlaub

Vorsichtig öffnet Cornelie Maser die Holztür zum geräumigen Gehege. Sofort springt ihr Carlo entgegen, schnurrt und schmiegt sich an ihre Bein heran. Carlo fühlt sich sichtlich wohl. Er ist einer von vielen Besuchern in Neles Katzenpension in Munderkingen. Die Unterkunft hat gerade zu Ferienzeiten wie jetzt an Ostern Hochsaison.

Katzenbesitzer nehmen Cornelie Masers Service gerne in Anspruch, wenn sie in den Urlaub fahren oder ihr Vierbeiner aus anderen Gründen einmal betreut werden muss.

 Der Lauftreff Burrenwald steuert am kommenden Mittwoch, 24. April, wieder den Bussen (767 Meter hoch), den „heiligen“ Berg Ober

Der Bussen ist das Ziel

Der Lauftreff Burrenwald steuert am kommenden Mittwoch, 24. April, wieder den Bussen (767 Meter hoch), den „heiligen“ Berg Oberschwabens, an. Gestartet wird für die 18 Kilometer lange Strecke vom Burrenwaldparkplatz aus an der B 312 Richtung Riedlingen.

Gelaufen wird in vier Gruppen: um 17 Uhr mit Maria Werner (Laufdauer circa zwei Stunden, etwa 6:30 Minuten pro Kilometer), um 17.10 Uhr mit Olivia Müller (circa 1:50 Stunde, 6:00 Minuten je Kilometer), um 17.

 Auf Torjägerin Annika Barth (rechts, hier gegen Granheim II) setzt die SG Dettingen im Pokal-Halbfinale gegen Blönried.

SG Dettingen hat das Finale im Visier

Die SG Dettingen ist das einzige verbliebene Team aus dem Raum Ehingen im Fußball-Bezirkspokal der Frauen. Im Halbfinale treffen die Fußballerinnen der SG am Samstag, 20. April, auf den Regionenligisten SC Blönried.

SG Dettingen – SC Blönried (Samstag, 14 Uhr). - Auf dem Weg ins Pokalfinale trifft Dettingen auf den Regionenligisten Blönried. Bislang war der Wettbewerb für die Mannschaft von SGD-Trainer Patrick Baier fast barrierefrei. Mit dem 3:0 gegen den FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies und dem 5:0-Kantersieg gegen die SGM Bad ...

Die genaue Adresse oder den Art des Einsatzes darf die Integrierte Leitstelle nur noch verschlüsselt an die Einsatzkräfte heraus

Datenschutz kostet bislang im Einsatz Zeit

Mit der neuen Datenschutzgrundverordnung werden personenbezogene Daten besser geschützt – selbst im Notfall. So sendet die Integrierte Leitstelle in Biberach ihre Einsatzmeldungen teilweise nur noch in verschlüsselter Form. Ein Problem für die Feuerwehren, die bislang die verschlüsselten Daten nicht auswerten können. In Bad Buchau hat der Gemeinderat deshalb einstimmig beschlossen, die Feuerwehr mit neuen Meldeempfängern auszustatten. Im Einsatz kommt es schließlich auf jede Minute an.

 Der Weg, um langfristig Gewerbeentwicklung iun der Raumschaft zu ermöglichen, soll über einen Zweckverband führen.

Gewerbepark: Dürmentingen macht mit

Nach der Zwiefaltener Zustimmung (wir berichteten) gab es jetzt auch im Dürmentinger Gemeinderat ein mehrheitliches Votum, einem Zweckverband zur Entwicklung eines interkommunalen Gewerbe- und Industrieparks beizutreten. Die Entscheidung in den weiteren sechs Gemeinden steht noch aus. Eine lebhafte Diskussion brachte in Dürmentingen Günter Möllmann in Gang, der heftige Kritik an der Verfahrensweise übte: Das Thema sei bislang ausschließlich nicht öffentlich behandelt worden;