Suchergebnis

 TSV Allmendingens Martin Lecter zeigte vollen Einsatz und hielt einen Elfmeter.

Allmendingen und Schmiechtal sichern sich die Führung

Mit knappen Siegen haben der TSV Allmendingen und der FC Schmiechtal ihre führende Position verteidigt.

Kreisliga B 1

SG Dettingen - FC Schmiechtal 3:4 (1:2). - Tore: 0:1 Philipp Kannemann (3.), 1:1 Christopher Birk (9.), 1:2 Simon Neher (22.), 2:2 Christopher Birk (46.), 3:2 David Schaffrina (49.), 3:3 Philipp Kannemann (51.), 3:4 Michael Müller (84.). - Es war ein intensives Spiel, in dem besonders in der zweiten Halbzeit die SG Dettingen gut mitgehalten hat.

FC Marchtal will den ersten Platz behaupten

Der FC Marchtal hat vor, seine Spitzenposition in der Fußball-Kreisliga B2 über die Winterpause zu retten. Der Tabellenzweite SC Lauterach will am Samstag, 23. November, den zweiten Tabellenplatz nicht in Gefahr bringen.

TSV Riedlingen II – FC Marchtal (Samstag, 12.45 Uhr). - Die Gäste spielen bei der Riedlinger Reserve. Es ist kaum anzunehmen, dass sie im letzten Spiel vor der Winterpause noch stolpern.

SV Unlingen – SV Unterstadion.

 Kinder des Unlinger Kindergartens „Bussakendla“ könnten vielleicht im nächsten Jahr in die Donau Bussen-Schule umziehen.

„Bussakendla“ können bald umziehen

Die Baugenehmigung für den geplanten Umbau des Interimskindergarten im Bereich der Donau-Bussen-Schule Unlingen liegt vor. Die zweizügige Kindertagesstätte könnte bis Ende Juli 2020 bezugsfertig sein.

Architekt Tress legte in der Gemeinderatssitzung die aktuellen Ausbaupläne vor. Sie beruhen auch auf Abstimmung mit der Leitung der Donau-Bussen-Schule und des Unlinger Gemeindekindergartens. Ein leistungsorientierter Grundriss enthält die notwendige detaillierte Raumaufteilung über die reinen Regelgruppen hinaus.

 Bild: Alexander Jedrysiak stellt im Gemeinderat die Pläne für die Aufwertung des Unlinger Spielplatzes vor.

Eltern regen Spielplatzerneuerung in Unlingen an.

Nach konstruktiven Gesprächen zwischen Eltern, Bauhof und Gemeindeverwaltung soll im Jahr 2020 der Spielplatz in der Unlinger Siedlung aufgewertet werden. 30 000 Euro müssten dafür in das im Gemeinderat vorgestellte Projekt investiert werden.

In einer klar gegliederten Präsentation hat Alexander Jedrysiak als Sprecher der Arbeitsgruppe „Spielplatzerneuerung“ dem Gemeinderat über das Projekt berichtet und sinnvolle Überlegungen dargestellt.

 Das Team um Gertrud Auchter (hinten rechts) ist für schmucke Adventskränze zuständig.

Buntes Angebot lockt nach Unlingen

Am Sonntag, 24. November, öffnen sich um 11.30 Uhr die Türen im Martinshaus zum 30. Adventsbasar. Von Auchters Stube über Bucks Scheuer führte der Weg bis ins Pfarr- und Martinshaus.

Der Tag selbst beginnt um 9.30 Uhr mit einem Jugendgottesdienst in der Pfarrkirche. Danach haben viele fleißige ehrenamtlich arbeitende Hände wieder ein großes buntes Angebot für den Basar zusammengestellt. Es gibt Adventskränze und adventliche Gestecke, Gestricktes und Gehäkeltes, Weihnachtsgebäck, frisch gepressten Apfelsaft, Kaffee und Schokolade aus ...

 Chor Akzente

Geistliches Konzert mit dem Chor Akzente

Der Chor Akzente gibt am Sonntag, 24. November, um 19 Uhr in der Pfarrkirche in Unlingen ein Konzert mit geistlichen Chorkompositionen unter dem Titel „Novemberklänge“.

Die rund 30 Sängerinnen und Sänger des Chors wollen ein abwechslungsreiches Programm aus alten und neuen Liedern zur Aufführung bringen. Mehrstimmig statt eintönig, gemäß dieser Devise gibt es am Christkönigsonntag ein breites Spektrum an klangvollen und bunten Chortönen, von Bruckners „Locus iste“ über Neues geistliches Lied bis hin zu John Rutter und Bill Withers ...

 Am ersten Adventssonntag wählen die evangelischen Christen die neuen Kirchengemeinderäte und geben auch für das Kirchenparlamen

Kirchenwahlen: Mehr als nur ein Wörtchen mitzureden

Sie bestimmen über Bautätigkeiten und Finanzen, entscheiden über die Einstellung oder Entlassung von Beschäftigen und haben auch ein Wort bei der Besetzung von Pfarrstellen mitzureden: Kirchengemeinderäte haben in der evangelischen Kirche viel Mitspracherecht und große Verantwortung. Am ersten Adventssonntag wird in den evangelischen Kirchengemeinden neu gewählt, neben ihren direkten Vertretern vor Ort geben die evangelischen Christen für die nächsten sechs Jahre auch ihre Stimmen für die Synode der württembergischen Landeskirche ab.

Mietspiegel als aussagekräftiges Instrument

Zusammen mit anderen Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Riedlingen hat sich Unlingen an der Erstellung eines Mitspiegels beteiligt. Als Hilfe für Mieter und Vermieter wird er auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht.

In einer in Unlingen getätigten Fragebogenaktion für den Bereich von Mieten und Vermieten wurden alle relevanten Daten abgefragt, um einen qualifizierten Mietspiegel erstellen zu können. „Auf der ganzen Ebene der Verwaltungsgemeinschaft haben wir den zweithöchsten Rücklauf zu verzeichnen“ freute sich ...

 Noch ist der Außenbereich des Bürgerhauses nicht besonders ansehnlich. Das soll sich ändern.

Freizeitanlage soll im Sommer eröffnen

Das Bürgerhaus in Sigmaringendorf ist seit September 2018 fertig – jetzt folgt die Außenanlage. Die Arbeiten dafür hat der Gemeinderat Sigmaringen in seiner Sitzung am Montag vergeben. Der Baubeginn ist im März geplant und soll spätestens Ende Juni beendet sein, sodass die Anlage im Frühsommer eröffnet werden kann.

Im Haushalt angedacht waren dafür 250 000 Euro. Den Zuschlag dafür bekommen hat die Firma App aus Unlingen, die das günstigste Angebot mit rund 215 100 Euro getätigt haben.

 Das „Märchen vom Rübchen“ bekamen die Kinder in Unlingen von Doris Ehmele vorgelesen.

Ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen

Beim bundesweiten Vorlesetag am vergangenen Freitag hat in diesem Jahr auch der katholische Kindergarten „Unterm Storchennest“ Unlingen mitgemacht. An diesem Tag, der immer am dritten Freitag im November stattfindet, rufen „Die Zeit“, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzten. Mehr als eine halbe Million Menschen haben beim Vorlesetag im vergangenen Jahr mitgemacht.

Doris Ehmele, Oma eines Kindergartenkindes und Leiterin der ktaholischen öffentlichen Bücherei in ...