Suchergebnis

Christian Weisenberger (links) und Professor Volker Knoblauch erforschen die Mikrostruktur von Batterien, um sie noch leistungsf

Aalen Teil der „Forschungsfabrik Batterie“

Die Umstellung auf neue Antriebstechnologien und die verbesserte Energiespeicherung sind zentrale Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die Hochschule Aalen arbeitet aktiv an Lösungen, die anwendungsorientierte Forschung im Bereich der Batterietechnologie ist mittlerweile zu einem der größten Forschungsfelder geworden. Die entscheidenden Fragen sind, wie Batterien noch leistungsfähiger, langlebiger und zeitgleich sicherer gemacht werden können. Diesen geht das Institut für Materialforschung (IMFAA) jetzt als Teil der deutschlandweiten ...

Der Ansatz ist richtig

Hausärzte: Der Ansatz ist richtig

Wie wichtig ein funktionierendes Gesundheitswesen ist, weiß eigentlich jeder. Aber wieder so richtig ins Bewusstsein gerückt hat dies die Pandemie, die die Welt seit über einem Jahr im Griff hat.

Das Gesundheitswesen sind aber nicht nur die Kliniken, sondern auch die niedergelassenen Haus- und Fachärzte. Und bei denen droht die Demografie richtig zuzuschlagen, indem sich Medizinerinnen und Mediziner, die altershalber ausscheiden wollen, immer schwerer tun, geeignete Nachfolgerinnen und Nachfolger zu finden.

 Wenn in ein paar Jahren viele Ärzte in Rente gehen, droht dem Kreis ein Praxensterben. Dem will man jetzt entgegen wirken.

Wie der Kreis ein Praxensterben verhindern will

Volker Grab (Grüne) sieht große Chancen, die hausärztliche Versorgung im Ostalbkreis zukunftssicher zu machen. Seinen Optimismus gründet er auf dem Konzept, das in der jüngsten virtuellen Sitzung des Gesundheits- und Sozialausschusses des Kreistags präsentiert wurde und für das die Verantwortliche, Diana Kiemel, im Landratsamt für die Gesundheitsplanung verantwortlich, viel Lob einheimsen durfte.

Unter anderem ist vorgesehen, durch eine Zusammenarbeit mit der Universität Ulm Studentinnen und Studenten für Blockpraktika im Kreis zu ...

Der Präsenzunterricht lässt das Infektionsgeschehen im Alb-Donau-Kreis nach oben schnellen.

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Meldungen vom Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 44.392 (417.504 Gesamt - ca. 363.966 Genesene - 9.146 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:9.146 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 182,9 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 283.500 (3.188.

Coronavirus - Kempten

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Meldungen am Samstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 36.500 (403.509 Gesamt - ca. 358.000 Genesene - 9.047 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.047 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 168,4 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 278.200 (3.123.

The Social Engineer nominiert für Deutschen Computerspielpreis 2021

"The Social Engineer" nominiert für Deutschen Computerspielpreis 2021

Vor mehr als 35 Jahren hat ein deutsches Softwareunternehmen das weltweit erste Virenschutzprogramm vorgestellt. Und im Laufe der Zeit mussten immer höhere Mauern um Daten gebaut werden. Sie dienen dem Schutz wichtiger Informationen und sollen Cyberkriminellen das Leben schwer machen. Doch nicht immer nutzen Antivirenprogramme und sogenannte Firewalls, denn es gibt eine Schwachstelle. Den Menschen selbst.  Studierende der Universität Ulm haben sich mit diesem Problem, im wahrsten Sinne des Wortes, spielerisch auseinandergesetzt.

Waghalsige Studie zum Discovery Center.

Einstein Discovery Center: Jetzt wird es langsam ernst

Das Fernziel des Vereins, der hinter dem geplanten Albert Einstein Discovery Center steht, lautet: Zum 150. Geburtstag des berühmten Physikers soll das Discovery Center in dessen Geburtsstadt errichtet sein, im Jahr 2029. Nun wird der offizielle Wettbewerb für das Gebäude vorbereitet.

Vielleicht schon im kommenden JahrWann der Architekten-Wettbewerb tatsächlich dann auch beginnen wird, steht allerdings noch in den Sternen, wie Uwe Pagel, Pressesprecher des Vereins, der „Schwäbischen Zeitung“ mitteilt.

Otto-Chef Andreas Merkel im Gespräch mit einem Mitarbeiter: „Das Lieferkettengesetz kommt uns entgegen.“

Die Garnmacher: Oberschwäbische Spinnerei trotzt weltweiter Textilkonkurrenz

Hosen, Hemden, Blusen, Tops und T-Shirts – im Sonderangebot, alles zu haben für ein paar Euro. Textildiscounter wie Kik oder Primark haben in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. In Pandemiezeiten verlagert sich die Suche nach dem billigen T-Shirt zudem ins Netz. Alles zu Lasten der Umwelt und der Menschen, die in der Regel in Südostasien Garne spinnen, Stoffe weben, Hemden färben und Hosen nähen.

Das geplante Lieferkettengesetz, das Unternehmen über die gesamte Lieferkette zur Einhaltung von Umweltstandards und ...

Ulm: Universität startet digital ins Sommersemester

Ulm: Universität startet digital ins Sommersemester

Die Universität Ulm startet auch in das kommende Sommersemester digital. Grund ist die anhaltende Corona-Pandemie. Praktika, Prüfungen und Sonderveranstaltungen für Erstsemester sollen aber unter Beachtung entsprechender Hygienekonzepte vor Ort stattfinden können. Damit die wichtige soziale Komponente nicht zu kurz kommt, bietet die Studentenvertretung unter anderem ein virtuelles „Uni-Forum“ an. Dort können sich studentische Gruppen oder Referate vorstellen.

Moderator Michael Antwerpes (links) und Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, sprechen über die beiden

Landesregierung zeichnet dieses Biberacher Leuchtturmprojekt aus

Die Stadt Biberach ist am Mittwoch für eines ihrer Leuchtturmprojekte von der Landesregierung ausgezeichnet worden. Beim Wettbewerb „RegioWin 2030“ des Landes Baden-Württemberg ist das regionale Entwicklungskonzept „Schwabenbund 2030: Wir schaffen die erfolgreiche Transformation im Mittelstand“ mit gleich zwei Leuchtturmprojekten von Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, prämiert worden.

Konkret geht es dabei um den Aufbau eines Transferzentrums für industrielle Bioökonomie (TIB) in Biberach und eines ...