Suchergebnis

Person kippt Soße über Nudeln

Studenten sind empört: Soße zu den Spätzle kostet jetzt extra

35 Cent können richtig viel Geld sein. Vor allem, wenn man für etwas zahlen muss, dass es bislang umsonst gab. In der Mensa der Universität Ulm ist das jetzt so. Wer bislang nur Nudeln oder Spätzle nahm und dazu extra Soße wollte, musste nichts extra zahlen. Doch ab sofort kostet dieser Extra-Schöpfer Soße 35 Cent. Kein Wunder also, dass die Studenten in einem Land, in dem Spätzle mit Soße zur Nationalspeise gehört, auf die Barrikaden gehen.

Batteriekongress in Ulm: Wie wird die Batterie nachhaltig?

Batteriekongress in Ulm: Wie wird die Batterie nachhaltig?

Vom Bundesforschungsministerium hat die Stadt Ulm für eine millionenschwere Batterieforschungsfabrik eine Absage kassiert. Dafür aber Zusagen von rund 400 Ingenieuren, Wissenschaftlern und Autoexperten aus aller Welt, um genau hier über die Zukunft der Batterie zu diskutieren. Im Maritim-Hotel findet bis Mittwoch ein internationaler Batteriekongress statt. Federführender Organisator ist das Helmholtz-Institut der Universität Ulm.

 Bei Leistungssportlern atmen immer mehr Athleten vor dem Rennen aus der Dose. Ein Ulmer Professor untersucht das nun im Auftrag

Studie an der Universität Ulm gestartet: Ist Asthmaspray ein Dopingmittel?

Die Vermutung gibt es schon länger: Im Spitzensport täuschen Athleten Asthma vor, um sich mit dem Mittel legal dopen zu können. Aber die wissenschaftlichen Belege dafür, dass ein Asthmaspray die sportliche Leistung fördert, fehlen bisher. Das soll sich jetzt ändern – mit einer neuen Studie der Uni Ulm.

Warnstreik im öffentlichen Dienst in Ulm

Warnstreik im öffentlichen Dienst in Ulm

Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst wollen mehr Geld. Vergangene Woche fand die zweite Tarifverhandlungsrunde zwischen der Tarifgemeinschaft der Länder und den Arbeitnehmervertretern statt. Glaubt man dem Vorsitzenden der Gewerkschaft ver.di wären aber beide Seiten meilenweit von einem Durchbruch entfernt. Deswegen hat die Gewerkschaft bundesweit zu Streiks aufgerufen. Heute auch in Ulm.

Kritik an Tierversuchen in Ulm und Biberach

Kritik an Tierversuchen in Ulm und Biberach

Es ist eine Vorstellung, die bei Tierschützern mit Sicherheit den Blutdruck steigen lässt: In München, Ulm und Biberach sollen Mäuse für Tierversuche regelmäßig Zigarettenrauch ausgesetzt werden. Das kritisiert der Verein „Ärzte gegen Tierversuche“ und verweist darauf, dass in Deutschland Tierversuche zur Entwicklung von Tabakprodukten seit mehr als 30 Jahren verboten sind.

Das ändert sich für Ulmer Medizinstudenten

Das ändert sich für Ulmer Medizinstudenten

Vor fast genau einem Jahr hat das Bundesverfassungsgericht das bisherige Zulassungsverfahren für das Medizinstudium als verfassungswidrig eingestuft. Die Wissenschaftsminister der Länder haben sich nun auf einen neuen Staatsvertrag geeinigt. Schon 2020 soll es ein neues Zulassungsverfahren geben. Dann muss auch die Uni Ulm umstellen.

Schüler informieren sich beim Studieninformationstag

Schüler informieren sich beim Studieninformationstag

Heute, am Buß- und Bettag, findet seit mittlerweile mehr als 20 Jahren der landesweite Studieninformationstag statt. Neben Informationen zu den einzelnen Studiengängen können sich Schüler auch die Räumlichkeiten der Hochschulen und Unis anschauen und mit Professoren und Studenten ins Gespräch kommen.

Die Zukunft des Fliegens

Die Zukunft des Fliegens

Wissenschaftler an der Universität Ulm haben eine Förderung vom Stuttgarter Flughafen für die Weiterentwicklung ihres elektrischen Flugzeugmotors bekommen. Die Forschung kann jetzt noch schneller vorangehen.