Suchergebnis


 Archäologe Nicholas Conard und Stephanie Kölbl, geschäftsführende Direktorin des Urgeschichtlichen Museums in Blaubeuren, betr

Sensationsfund vor 10 Jahren: Das hat sich seit der Entdeckung der Venus verändert

Es war der Sensationsfund des Jahres, doch das konnte Archäologe Nicholas J. Conard von der Uni Tübingen in dem Moment der Ausgrabung nicht ahnen. Wir schreiben den 9. September 2008, die laufende Ausgrabungskampagne der Saison in der Eiszeithöhle Hohle Fels neigt sich langsam dem Ende zu, als eine Grabungsteilnehmerin – eine Volontärin aus der Schweiz – den Sensationsfund im Hohle Fels macht: die Venus vom Hohle Fels wird entdeckt. Seit der ersten Großgrabung im Jahre 1870 ist die Höhle als bedeutende archäologische Fundstelle in Fachkreisen ...


 Zähne durch moderne Zahnmedizin und professionelle Mundpflege möglichst zu erhalten, war das Thema der diesjährigen Zahnärztet

Tagung in Lindau: Damit der Zahnarzt nicht bohren muss

Was Zahnärzte und Patienten tun sollten, damit Zähne möglichst lange gesund bleiben, das war das Thema der 53. Bodenseetagung der Bezirkszahnärztekammer Tübingen. Nach zwei Jahren Pause wegen der Bauarbeiten fand die Tagung wieder in der Inselhalle statt. Und Veranstalter und Teilnehmer freuten sich, wieder in Lindau zu sein.

„Wir sind froh, dass wir wieder hier sind“, sagte Johannes Clausen vom Informationszentrum Zahngesundheit Baden-Württemberg beim Pressegespräch am Freitagmittag.

Tierexperte Dr. Mario Ludwig.

Skurriles aus dem Tierreich

Wieso klappert der Storch, warum taumeln Paviane oftmals volltrunken durch die Gegend, oder wie kann sich eine Gorilladame mit Zeichensprache verständigen? Dieses und allerhand Seltsames, Witziges und Wissenswertes aus dem Tierreich erzählen am Sonntag, 23. September, um 11 Uhr der Reutlinger Maler Eckart Hahn und der deutsche Tierexperte Dr. Mario Ludwig, ausgehend von den Gemälden Hahns im Museum Villa Rot in Burgrieden-Rot.

Eckart Hahns Einzelausstellung dauert noch bis zum 3.

EuGH in Luxemburg

EuGH stärkt Arbeitnehmerrechte in Kircheneinrichtungen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einem Grundsatzurteil die Rechte von Arbeitnehmern in kirchlichen Einrichtungen gestärkt. Die Kündigung eines katholischen Chefarztes durch ein katholisches Krankenhaus nach seiner Wiederheirat könne eine verbotene Diskriminierung darstellen.

Das deutsche Gericht müsse nun prüfen, ob die Religion bei der ausgeübten Tätigkeit eine maßgebliche Anforderung sei, urteilten die Luxemburger Richter (Rechtssache C-68/17).

„Politik muss auch Spaß machen“, sagt Professor Hans-Georg Wehling. Am 20. September kommt er zu einem Podiumsgespräch nach Bibe

„Wünsche mir viel öfter Bürgerentscheide“

Viele regen sich an Stammtischen oder in sozialen Netzwerken über Entscheidungen des Bürgermeisters oder des Gemeinderats in ihren Kommunen auf. Geht es allerdings darum, sich vor Ort selbst politisch zu engagieren, machen die meisten einen Rückzieher. SZ-Redakteur Gerd Mägerle hat mit dem Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling von der Universität Tübingen über die Gründe dafür gesprochen und nach Lösungen für mehr politisches Engagement gesucht.


Am Sonntag wird durch die Höhle und die Grabungsstelle geführt.

Schelklingen steht ganz in Zeichen des Hohle Fels’

Dieses Wochenende steht in Schelklingen ganz im Zeichen des Hohle Fels’. Wie jedes Jahr zum Tag des Denkmals veranstalten die Verantwortlichen am Sonntag, 9. September, parallel einen Tag der offenen Höhle. Am Tag zuvor wird es ein Höhlenkonzert geben.

Konzert zum Wochenendauftakt Den Auftakt zum „Höhlenwochenende“ in Schelklingen macht am Samstag, 8. September, um 17 Uhr das Höhlenkonzert „Klangwelten“. Die beiden Künster Ralph Gaukel und Andreas Deuschle werden mit Didgeridoo und Oberton unterhalten.


13 000 Tonnen Grünschnitt fallen im Landkreis Tuttlingen jährlich an.

Obst eignet sich nicht für den Grünguthof

Der Spätsommer und der Herbst sind die Jahreszeit, in der wieder am meisten Grünschnitt anfällt. Aber nicht alle Gartenabfälle sind für die Grünguthöfe geeignet. Unser Mitarbeiter Frank Czilwa hat mit dem Leiter des Amtes für Energie, Abfallwirtschaft und Straßen im Landkreis Tuttlingen, Werner Damaschke, gesprochen, wie viel Grüngut anfällt und was damit passiert.

Derzeit fällt ja viel unreifes Obst von den Bäumen. Darf man das auch im Grünschnitthof abgeben?

Susanne Galla ist die neue Schulleiterin der Ferdinand-von-Steinbeisschule Tuttlingen.

Susanne Galla ist neue Schulleiterin der Steinbeis-Schule

Am heutigen Freitag wird Susanne Galla als neue Schulleiterin der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Tuttlingen eingesetzt. Wie das Landratsamt in einer Pressemitteilung bekannt gibt, stammt Susanne Galla aus Sulz am Neckar und war seit 2015 Schulleiterin an den Beruflichen Schulen Oberndorf-Sulz.

Nach einem Diplomstudiengang der Wirtschaftspädagogik mit Ergänzungsfach Personalwesen in Nürnberg absolvierte Galla zunächst ein Referendariat am Staatlichen Seminar Stuttgart und an der Kaufmännischen Schule Tübingen und war im Anschluss ...


Hans-Jörg Autenrieth ist auch dabei.

Blaubeuren startet mit Flohmarkt, Bummel und Gesang in den Feierabend

In Blaubeuren ist am Wochenende Einiges geboten.

Los geht es bereits am Freitag, 7. September, mit dem Blaubeurer Feierabend – Eine Mischung aus Flohmarkt, Läden, Kneipen, Bars und Bands soll aus der Blaubeurer Altstadt bis spät in die Nacht eine wahrliche Vergnügungsmeile machen.

Los geht es laut Mitteilung um 15 Uhr mit dem Flohmarkt rund um den Kirchplatz, bei dem um allerhand Raritäten oder Nützliches gefeilscht wird. Vom Nachttopf bis zum antiken Möbelstück, Kleidung, Spielzeug oder seltene Sammlerstücke suchen dort ...

Arthur Kolb ist unter anderem Fachberater für Mathematik.

Professor Arthur Kolb geht in den Ruhestand

Mit Arthur Kolb geht zum neuen Schuljahr ein Lehrer in den Ruhestand, der über Jahrzehnte hinweg das Leben und Lernen am Störck-Gymnasium maßgeblich mitgeprägt hat.

Der gebürtige Allgäuer kam 1982 nach dem Studium der Mathematik und Physik an der Universität in Tübingen und Stationen in Ravensburg, Biberach und Wangen im Allgäu ans Gymnasium Saulgau, wurde 1984 vorzeitig zum Studienrat und 1994 zum Oberstudienrat ernannt. Während seiner Dienstjahre führte er zahlreiche Schullandheimaufenthalte, zum Beispiel nach Südtirol oder in den ...