Suchergebnis

Beeindruckendes Schauspiel - Titanenwurz blüht

Beeindruckendes Schauspiel - Titanenwurz blüht

Premiere in den Hohenheimer Gärten. Die Titanenwurz hat ihre Blüte geöffnet. Seit gestern Nachmittag blüht die größte Pflanze der Welt. Die spektakuläre Pflanze blüht selten, und wenn, dann nur für rund 24 Stunden. Berühmt-berüchtigt ist die Titanenwurz für ihren an Aas und Kot erinnernden Gestank. Sie täuscht damit vor ein verwesender Kadaver zu sein, und heizt sich sogar auf rund 38 Grad auf, um den Geruch weit zu verbreiten. So lockt sie Insekten an, die ihre Eier an der Pflanze ablegen und dabei für die Bestäubung sorgen.

Corona-Kommunikation der Bundesregierung formal unverständlich

Corona-Kommunikation der Bundesregierung formal unverständlich

Die Corona-Kommunikation der Bundesregierung ist formal nur schwer verständlich. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Universität Hohenheim. Frank Brettschneider, Politik- und Kommunikationswissenschaftler, und sein Team haben rund 1.300 Pressemitteilungen der Bundesregierung untersucht. Der Hohenheimer Verständlichkeitsindex stellt die formale Verständlichkeit von Texten auf einer Skala von 0 (schwer verständlich) bis 20 (leicht verständlich) dar.

Wahlprogramm-Quiz: Wer vermittelt seine Positionen verständlich?

Wahlprogramm-Quiz: Wer vermittelt seine Positionen verständlich?

Einige Wahlprogramme der Parteien zur Landtagswahl in Baden-Württemberg sind nur schwer verständlich. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung der Universität Hohenheim. Professor Frank Brettschneider fühlt sich bei manchen Wahlprogrammen gar an eine wissenschaftliche Doktorarbeit erinnert. Anhand des Hohenheimer Verständlichkeitsindex hat der Inhaber des Lehrstuhls für Kommunikationswissenschaft die Programme bewertet. Die Skala reicht von 0 (schwer verständlich) bis 20 (leicht verständlich).

Zwischen Erfolgen und Kritik: Fritz Kuhn im Interview

Zwischen Erfolgen und Kritik: Fritz Kuhn im Interview

Fritz Kuhn (B'90/Grüne) gibt sein Amt im Januar weiter an Frank Nopper (CDU). Am 7. Januar 2013 wurde Kuhn der erste grüne Oberbürgermeister einer Landeshauptstadt. Über die vergangenen acht Jahre haben den 65-Jährigen in Stuttgart viele Themen beschäftigt: Stuttgart 21, Integration von Geflüchteten. Feinstaub, Wohnungsbau oder der Erhalt von Kulturstätten sind nur wenige davon. Am Mittwoch hat der noch amtierende OB auf seine Amtszeit zurückgeblickt und eine positive Bilanz gezogen.

Oberbürgermeister Fritz Kuhn zufrieden mit seiner Amtszeit

Oberbürgermeister Fritz Kuhn zufrieden mit seiner Amtszeit

Fritz Kuhn (B'90/Grüne) gibt sein Amt im Januar weiter an Frank Nopper (CDU). Am 7. Januar 2013 wurde Kuhn der erste grüne Oberbürgermeister einer Landeshauptstadt. Über die vergangenen acht Jahre haben den 65-Jährigen in Stuttgart viele Themen beschäftigt: Stuttgart 21, Integration von Geflüchteten. Feinstaub, Wohnungsbau oder der Erhalt von Kulturstätten sind nur wenige davon. Am Mittwoch hat der noch amtierende OB auf seine Amtszeit zurückgeblickt und eine positive Bilanz gezogen.